MenuSuche
01.10.2021

TRADITIONSDUELL: GC GEGEN ST.GALLEN

Zwei der ältesten noch bestehenden Vereine der Schweiz treffen aufeinander. Im Duell mit dem FCSG streben die Zürcher den zweiten Sieg in Folge an.

Mit GC gegen St.Gallen treffen zwei der ältesten noch bestehenden Vereine der Schweiz aufeinander. Im Traditionsduell sind die Ostschweizer zu Gast in Zürich. Das Ziel für GC ist klar: Nach dem Sieg gegen Sion will man dort weitermachen wo man aufgehört hat, der zweite Sieg in Folge soll her.

Cheftrainer Giorgio Contini zum Spiel gegen St.Gallen: "Es wird ein anderes Spiel als gegen Sion sein. Ich erwarte einen aktiven Gegner, welcher früh und hoch presst und ebenfalls nach vorne spielen wird. Es wird ein Spiel mit einer hohen Intensität sein, wir müssen versuchen diese abzurufen. Wir müssen giftig sein, nach vorne spielen, Mut zeigen und dann unsere Qualitäten nutzen."

Auch die Ostschweizer streben einen Vollerfolg an. Vier Punkte beträgt der Rückstand des FCSG auf die Zürcher. In den letzten drei Spielen musste man jeweils eine Niederlage einstecken, einzig im Schweizer Cup konnte man sich diskussionslos mit 7:2 gegen Chênois durchsetzen. Der einzige Sieg in der Meisterschaft für die Ostschweizer gab es zu Beginn der Saison gegen Lausanne-Sport (2:1).

In der Partie gegen St.Gallen muss GC weiterhin auf die verletzten Morandi, Santos und Abrashi verzichten.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86-Live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay-TV auf blue Sport zu sehen.

Matchbesuch 21/22