MenuSuche
01.10.2019

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Durchwachsenes Wochenende für den GC Nachwuchs: Während die GC U21 und U15 weiterhin auf der Erfolgswelle schweben, müssen sich die U18 und U16 gegen das Team Ticino geschlagen geben.

 

Resultate

MeisterschaftGC U214:0 (1:0)FC Solothurn
MeisterschaftTeam Ticino3:1 (1:0)GC U18
MeisterschaftTeam Ticino2:1 (0:1)GC U16
MeisterschaftTeam Ticino3:4 (2:2)GC U15 


GC U21 – Mit einer starken Teamleistung zu drei Punkten

Am Sonntag empfing die GC U21 den FC Solothurn auf dem GC/Campus. Die Junghoppers zeigten mit tollen Passkombinationen, einem grossen Spielanteil und guten Torchancen ein tolles Spiel. Man hat dem Gegner extrem wenig Raum gelassen, ihn früh attackiert und mittels schnellem Umschalten viele gefährliche Chancen kreiert. So kam es bereits in der 8. Spielminute zum ersten Tor für GC: Nach einer Ecke legte Iodice zurück auf Rastoder. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und schlenzte den Ball überlegt in die weite Ecke. Die Hoppers blieben auch nach dem Führungstreffer die dominierende Mannschaft und man erspielte sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Jedoch wollte vor der Pause kein Tor mehr fallen und so ging es mit dem knappen 1:0 in die Halbzeitpause. Zum Start der zweiten Hälfte machte GC aber gleich wieder dort weiter, wo sie in der Ersten aufgehört hatten. Sie setzten den Gegner gleich früh unter Druck und kontrollierten das Spiel. Dies zahlte sich dann auch endlich aus: Drei Minuten nach Wiederanpfiff lancierte Rastoder Fehr, welcher mit einem satten Schuss auf 2:0 erhöhte. Nur sechs Zeigerumdrehungen später war es wiederum Fabio Fehr, der dem gegnerischen Torhüter keine Chance liess und das 3:0 für GC erzielte. Danach liessen die Hoppers etwas an Druck und Präsenz nach und sogleich kamen die Gäste zu zwei guten Torchancen, welche aber allesamt von David Schiesser pariert wurden. Den Schlusspunkt der Partie setzte Davi Moke in der 92. Spielminute: Auf Zuspiel von Fabio Fehr erzielte er das 4:0 für die Junghoppers. Mit diesem Sieg steht die GC U21 nun auf dem tollen dritten Platz, drei Punkte hinter dem Leader FC Wohlen.

 

 

GC U18 – 1:3-Niederlage gegen das Team Ticino

Zum dritten Mal in Folge dominierte die GC U18 seinen Gegner und spielte sehr guten und intelligenten Fußbal. Aber wie in den letzten Wochen konnten die Junghoppers ihre Überlegenheit nicht ausnutzen  und mussten sich gegen das Team Ticino mit 3:1 geschlagen geben. Der Mannschaft fehlt es noch an der Qualität in den letzten Teilen des Angriffsspiels und man wird sich im Training weiterhin auf diesen Teil konzentrieren.

 

GC U16 – Den Sieg in der zweiten Hälfte aus der Hand gegeben

Die C U16 startete vielversprechend in die Partie und übernahm gleich von Beginn weg das Zepter. Bereits nach neun Minuten konnte man durch einen schön getretene Freistoss in Führung gehen. Die Tessiner waren sehr defensiv eingestellt, was es für die Hoppers nicht sehr einfach machte. So ging es mit der knappen 1:0-Führung für GC in die Pause. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber zwar besser ins Spiel, richtig gefährlich wurde es jedoch nie vor dem GC-Tor. Die Hoppers konnten aber ihrerseits nicht an der starken ersten Halbzeit anknüpfen und liessen die Tessiner mit individuellen Fehler immer besser ins Spiel kommen. Trotzdem kam der Ausgleichstreffer in der 57. Minute etwas überraschend. Das 1:1 beflügelte das Team Ticino und so gingen sie nur zehn Minuten später sogar mit 2:1 in Führung. Da die Junghoppers in der Schlussphase nicht mehr die nötige Power und Qualität auf den Platz bringen konnten blieb es beim 2:1 und der Niederlage für die GC U16.


GC U15 – Mit viel Moral zum 4:3-Sieg

Die GC U15 gewinnt ein spannendes Spiel im Tessin und feiert damit den vierten Sieg in Serie. Wie schon in den vergangenen Partien starteten die Hoppers sehr dominant und konnten bereits in der 11. Spielminute in Führung gehen. Wenige Minuten später konnten die Gastgeber jedoch ausgleichen und kurz darauf sogar auf 2:1 erhöhen. Die Junghoppers zeigten aber eine starke Reaktion auf den Rückstand und nur zwei Minuten später konnten man mit einem schönen Kombinationsspiel ausgleichen. Mit dem 2:2 ging es in die Pause und somit war nach alles offen für die zweite Hälfte. In der zweiten Halbzeit war die Partie sehr ausgeglichen und es hätte auf beide Seiten kippen können. In der 53. Minute gingen die Tessiner erneut nach einem Eckball in Führung. Die Junghoppers warfen nach dem 3:2 der Tessiner noch einmal alles nach vorne und drückten auf den Ausgleich. Dieser kam dann auch in der 71. Spielminute. Doch nicht nur das. GC drückte weiterhin und so konnte man sich in der 87. Minute mit dem 4:3-Siegestreffer für eine tolle Leistung belohnen. Mit dem Sieg steht die GC U15 nun mit einem Punkt Abstand zur Spitze auf dem zweiten Tabellenrang.

 

Die nächsten Spiele

Freitag, 04.10.2019, 19:45 UhrMeisterschaftGC U21vs.FC Baden
Samstag, 05.10.2019, 10.30 UhrSchweizer Cup 1/8-FinalFC Rapperswil-Jonavs.GC U16
Samstag, 05.10.2019, 13.30 UhrSchweizer Cup 1. RundeGC U15vs.Team Zürich-Oberland
Samstag, 05.10.2019, 16.00 UhrSchweizer Cup 1/8-FinalGC U18vs.FC Basel 1893
Fanshop