MenuSuche
05.01.2022

KAWABE UNTERSCHREIBT VERTRAG BEI DEN WOLVES

Der Grasshopper Club Zürich und die Wolverhampton Wanderers haben sich auf den Transfer von Hayao Kawabe geeinigt, welcher mit den Wolves einen Dreieinhalbjahresvertrag unterschrieben hat. Der Japaner aus Hiroshima wird nun einige Wochen in Wolverhampton trainieren, damit der Verein und seine Mitarbeiter den Spieler in ihrem eigenen Umfeld beobachten können. Hayao wird auf Leihbasis nach Zürich zurückkehren, um die zweite Saisonhälfte mit GC zu bestreiten.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler, welcher im Juli 2021 von Sanfrecce Hiroshima zum Grasshopper Club Zürich wechselte, spielte eine beeindruckende erste Saisonhälfte in Zürich. In seinen 18 Einsätzen für GC erzielte Kawabe vier Tore und lieferte drei Assists.

Als ausländischer Spieler erfüllt Kawabe momentan alle Voraussetzungen für den Erhalt einer Arbeitsbewilligung von der Englischen FA und ist somit berechtigt für einen britischen Verein zu unterschreiben. Dies könnte sich jedoch in Zukunft ändern, weshalb die Verpflichtung bereits in diesem Transferfenster abgeschlossen wurde. 

"Kawabe hat sich nach seiner Ankunft aus Japan erstaunlich schnell an den Schweizer Fussball angepasst und sehr gut in die Mannschaft integriert. Er hat sich unter Trainer Contini deutlich weiterentwickelt und einen wichtigen Beitrag zum Fortschritt der Mannschaft geleistet. Die Tatsache, dass die Wolves sich für ihn entschieden haben, ist ein weiterer Beweis für die Qualitäten von Kawabe. Wir freuen uns, ihn noch in diesem Monat wieder in Zürich begrüssen zu dürfen, um uns gemeinsam auf die Rückrunde vorzubereiten", so der Technische Direktor Seyi Olofinjana.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Hayao Kawabe alles Gute für die kommenden Wochen mit den Wolves und freut sich, ihn bald wieder in Zürich begrüssen zu dürfen.