MenuSuche
01.03.2021

CHRISTOPH BORN VERLÄSST GC PER ENDE SAISON

Der langjährige GC-Goalietrainer Chris Born verlässt den Club auf eigenen Wunsch hin per Ende Saison 2020/21. Der 47-jährige Schweizer wechselt nach Bern zum Schweizer Meister YB.

Chris Born arbeitet seit 2010 für den Grasshopper Club Zürich als Goalietrainer. In seiner Zeit bei GC konnte er mit dem Grasshopper Club unter anderem den Schweizer Cup Sieg 2013 feiern. Nun wechselt er nach Bern, um dort eine neue Herausforderung anzutreten. Chris Born bleibt GC bis Ende Saison 2020/21 in seiner Funktion erhalten und möchte sich mit dem Aufstieg in die Super League vom Club verabschieden.

Der Grasshopper Club Zürich dankt Chris für die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit und wünscht ihm sowohl privat wie auch beruflich alles Gute.

Momentan ist noch offen, wer ab Sommer die Position des Goalietrainers übernehmen wird. Der Grasshopper Club Zürich wird auf seinen Kanälen kommunizieren, sobald man den nun angelaufenen Rekrutierungsprozess erfolgreich abschliessen konnte.