MenuSuche
30.01.2019

30 JAHRE HERZCHIRURGIE IM STADTSPITAL TRIEMLI

Am Samstag, 26. Januar 2019, feierte das Stadtspital Triemli «30 Jahre Herzchirurgie». Am «Tag der offenen Tür» waren auch GC-Profi- und Nachwuchsspieler vor Ort. 

Seit 30 Jahren besteht die Klinik für Herzchirurgie im Stadtspital Triemli. Grund genug dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Am 26. Januar lud das Spital im Südwesten der Stadt Zürich zum «Tag der offenen Tür» ein. Der Anlass stand dabei ganz im Zeichen des Herzens – unserem wichtigsten Organ.

Rund 5'000 Besucherinnen und Besucher
Der Anlass stiess auf grosses Interesse bei Gross und Klein: Rund 5’000 Besucherinnen und Besucher strömten an diesem nasskalten Januarsamstag ins Triemli. Hier durften sie sich auf eine Vielfalt an spannenden Attraktionen rund um das Thema Herz freuen.  

Faszinierende Einblicke für Gross und Klein
Neben interessanten Vorträgen, unter anderem über Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen, konnten die Besucherinnen und Besucher während Podiumsdiskussionen live miterleben, wie eine TV-Sendung entsteht. Von Prof. Omer Dzemali, Chefarzt Klinik für Herzchirurgie, erhielten die interessierten Gäste einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der Herzchirurgie: Er zeigte und kommentierte zwei Videos von häufigen Herz-Operationen und begeisterte das Publikum mit seinen humorvollen Ausführungen. 

Autogrammstunde mit GC-Stars 
Auch der Grasshopper Club Zürich liess sich diesen Stadtzürcher Anlass nicht entgehen und war mit seinen Spielern vor Ort. So verteilten die drei Profispieler Bujar Lika, Cédric Zesiger und Robin Kamber geduldig Autogrammwünsche und posierten für Fotos mit den Fans. Unterstützt wurden die GC-Stars dabei von Maskottchen Tomi. Die Spieler der U18 standen währenddessen für Live-Ultraschall-Untersuchungen des Herzens zur Verfügung – unter den interessierten Blicken der Bevölkerung.

Tickets