Count
SIEG ZUM ABSCHLUSS DER VORBEREITUNG

SIEG ZUM ABSCHLUSS DER VORBEREITUNG

GC gewinnt das letzte Testspiel der Wintervorbereitung gegen den FC Schaffhausen verdient mit 1:0. Das Tor für Blauweiss erzielte Giotto Morandi in der 85. Spielminute.

Die erste Chance in dieser Partie ging in der 5. Minute an die Hoppers. Pusic findet mit einem Freistoss aus dem Halbfeld Georg Margreitter im Strafraum. Dieser brachte den Ball aber nicht am FCS-Keeper vorbei. Die erste Möglichkeit für die Gäste gab es dann sechs Minuten später: Luan profitierte von einem Fehler im GC-Aufbau und zog alleine auf Hammel los. Der GC-Torwart parierte aber souverän. Danach dominierten jedoch die Zürcher und kamen durch Bolla zur nächsten Chance: Kawabe lancierte den Ungaren mit einem tollen Ball in die Tiefe, aus spitzem Winkel konnte Bolla den FCS-Keeper aber nicht bezwingen. In der 27. und 29. Minute zeigte sich Ribeiro zweimal bei einem Eckball gefährlich vor dem Tor. Beide Male flog der Ball jedoch über das Gehäuse. Und nur wenige Minuten später zog Neuzugang Teruki Hara in auf das Tor und von der Strafraumgrenze ab. Sein Weitschuss konnte Ruberto aber festhalten. So blieb es bis zur Pause beim torlosen Unentschieden, wobei die Hoppers durchaus bereits in Führung hätten gehen können.

Für die zweite Hälfte stellte Cheftrainer Giorgio Contini seine Mannschaft auf allen elf Positionen um. Gegenüber der ersten Halbzeit zeigte sich in Durchgang zwei eine ausgeglichenere Partie mit weniger Topchancen. So dauerte es bis in die 80. Minute, ehe GC zu einer guten Möglichkeit kam: Dominik Schmid versuchte es mit einem Volley, scheiterte aber am FCS-Torwart. Fünf Minuten später gelang den Hoppers dann doch noch der Führungstreffer. Nach einem tollen Pass von Herc auf Schmid legte Letzterer in den Rückraum auf den heranstürmenden Morandi. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und brachte das Leder zum 1:0 im Tor unter. Auch der FCS hatte in der Schlussphase noch die Chance, einen Treffer zu erzielen. Ex-Hopper Vogt scheiterte aber am stark parierenden Moreira, der den Ball gerade noch so an die Latte lenken und somit den Sieg für GC festhalten konnte.

Nun ist die Wintervorbereitung für die Mannschaft abgeschlossen und der Fokus liegt auf dem ersten Meisterschaftsspiel gegen BSC YB. Am Samstag empfängt GC die Berner um 20.30 Uhr im Stadion Letzigrund.

  • Testspielsieg gegen Schaffhausen.
  • Testspielsieg gegen Schaffhausen.
  • Testspielsieg gegen Schaffhausen.
  • Testspielsieg gegen Schaffhausen.
  • Testspielsieg gegen Schaffhausen.
  • NIEDERLAGE GEGEN LUZERN
  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ