Count
GC ZÜRICH EMPFÄNGT BASEL

GC ZÜRICH EMPFÄNGT BASEL

Zum zweiten Mal innert vier Tagen empfangen die Zürcher den FC Basel. Dieses Mal in der Meisterschaft für die 19. CSSL-Runde.

Nach dem bitteren Cup-Aus am vergangenen Mittwoch geht es für die Hoppers am morgigen Samstag weiter. Wie bereits unter der Woche heisst auch morgen der Gegner FC Basel 1893. «Im Cup hat man letztendlich eine Chance um weiterzukommen und diese ist nun vorbei. So liegt nun der ganze Fokus auf der Meisterschaft», so Cheftrainer Giorgio Contini nach der Niederlage am Mittwoch. Mit nur einem Punkt Rückstand hätte man am Samstag die Chance, an Basel vorbeizuziehen. Dafür benötigt es aber den ersten Sieg im Jahr 2023.

Auch die Basler warten im neuen Jahr noch auf den ersten Sieg in der Meisterschaft. In den ersten beiden CSSL-Partien trennte man sich einmal Unentschieden (gegen St.Gallen) und musste sich einmal geschlagen geben (gegen Luzern). Von den beiden bisherigen Duellen zwischen dem GCZ und dem FCB gewann jedes Team je eines. 

Im Spiel gegen Basel muss Cheftrainer Giorgio Contini weiterhin verletzungsbedingt auf Guilherme Schettine und Momoh Francis verzichten. Ebenfalls kämpft Li Lei derzeit mit Kniebeschwerden und ist deshalb nicht dabei. Auch Teruki Hara, welcher im Cup-Spiel eine Schulterluxation erlitten hat, wird längere Zeit ausfallen. Ein detaillierteres Update über den Zustand des japanischen Aussenverteidigers wird in den nächsten Tagen nach den neuesten Untersuchungen bekannt gegeben. Ansonsten steht Contini der ganze Kader zur Verfügung.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • RAMPENVERKAUF IM KREIS 5 UND AUF DEM GC/CAMPUS
  • GC KIDS CAMPS | MELDE DICH JETZT FÜR DIE SOMMERCAMPS AN
  • ZUSÄTZLICHES TESTSPIEL GEGEN AUSTRIA LUSTENAU