Count
LEIHSPIELER IM FOKUS
Elmin Rastoder im Einsatz für den FC Vaduz. Foto by KEYSTONE

LEIHSPIELER IM FOKUS

Mit Robin Kalem, Elmin Rastoder und Jia Boyan sind drei Hoppers zurzeit ausgeliehen. Zudem ist Leonardo Uka von seiner Leihe aus Schaffhausen zurück und trainiert bereits wieder auf dem GC/Campus mit den Hoppers. So haben die vier Leihspieler in der Vorrunde gespielt.

Elmin Rastoder – FC Vaduz

Rastoder ist zurzeit an den Challenge Ligisten FC Vaduz ausgeliehen. Bei den Liechtensteinern absolvierte Rastoder insgesamt 26 Spiele. Dabei erzielte er neun Tore und steuerte weitere vier Treffer bei. Der ausgeliehene GC-Stürmer konnte zudem erste Erfahrungen auf europäischer Bühne sammeln. Mit Vaduz qualifizierte er sich für die Gruppenphase der Conference League, für das Weiterkommen in die K.O.-Phase reichte es jedoch leider nicht. Das Highlight für Rastoder dürfte dabei sein Tor in der Gruppenphase gegen SK Dnipro-1 gewesen sein.

Robin Kalem und Leonardo Uka – FC Schaffhausen

Mit Kalem und Uka sind gleich zwei GC-Spieler in dieser Saison an die Munotstädter ausgeliehen. Kalem stand bei allen Pflichtspielen im Kader und kam einzig im Cup gegen Yvderdon Sport nicht zum Zug. Ansonsten ist Kalem eine wichtige Stammkraft bei Schaffhausen und war von 20 Einsätze 13-mal in der Startelf. Der 20-jährige Mittelfeldspieler zeigt sich zudem äusserst variabel und kam bisher auf sechs verschiedenen Positionen zum Einsatz.

Uka stand bei 17 Pflichtspielen im Kader und kam dabei achtmal zum Zug. Im Schweizer Cup erzielte zudem der 21-jährige Offensivakteur sein erstes Tor für den FCS gegen den FC Ibach. Uka ist nun von seiner Leihe aus Schaffhausen zurück und trainiert bereits wieder auf dem GC/Campus mit den Hoppers.

Jia Boyan – NK Dubrava Zagreb

Der 19-jährige Chinesische Stürmer ist derzeit immer noch beim Kroatischen Zweitligisten NK Dubrava Zagreb ausgeliehen. Der junge Offensivakteur hat bisher meistens in der U19 Spielpraxis gesammelt. Mit der ersten Mannschaft kam er in der zweiten Runde des kroatischen Cups zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor in der zweiten Minute.

Ausserdem befindet sich Simone Stroscio seit Mittwoch im Probetraining beim FC Schaffhausen und wird vorerst bis zu den Weihnachtsferien mit den Munotstädtern trainieren. 

Der Grasshopper Club Zürich wünscht seinen Leihspielern weiterhin eine positive Weiterentwicklung und eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte.  

  • DIE HOPPERS VOR DEM BARRAGE-HINSPIEL
  • ECKDATEN: GCZ VS. THU
  • AUSWÄRTSTICKETS BARRAGE-RÜCKSPIEL