Count
KALEM UND UKA LEIHWEISE ZU SCHAFFHAUSEN
Kalem & Uka gehen leihweise nach Schaffhausen. Foto by KUNTURI

KALEM UND UKA LEIHWEISE ZU SCHAFFHAUSEN

Der Grasshopper Club Zürich und der FC Schaffhausen haben sich auf die Leihe von Robin Kalem und Leonardo Uka geeinigt. Beide jungen Mittelfeldspieler wechseln vorerst bis Ende der Vorrunde leihweise nach Schaffhausen, um Erfahrung in der Challenge League zu sammeln.

Robin Kalem, welcher heute seinen 20. Geburtstag feiert, war bereits letzte Saison zum FC Schaffhausen ausgeliehen. In der Munotstadt kam der Deutsche Mittelfeldspieler in 34 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei vier Tore und vier Vorlagen.

Leonardo Uka spielte in der vergangenen Saison für die U21 von Goran Ivelj. In der 1. Liga erzielte der 21-jährige Junghopper zehn Tore in 25 Pflichtspielen. Nun bekommt er die Chance, seine ersten Erfahrungen auf Challenge League Niveau zu sammeln.

«Kalem konnte letzte Saison in Schaffhausen seinen Entwicklungsprozess erfolgreich vorantreiben und überzeugende Leistungen zeigen. Nun sind wir froh, dass wir ihm für weitere vier Monate die Möglichkeit bieten können, sich in einem bereits vertrauten Umfeld definitiv zu beweisen. Es ist für uns wichtig, dass auch Uka seine ersten Erfahrungen in der Challenge League sammeln und sich auf einem konkurrenzfähigen Niveau weiterentwickeln kann», sagte Sportchef Bernt Haas.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Kalem und Uka alles Gute für die kommenden Monate in Schaffhausen. 

  • Robin Kalem geht leihweise nach Schaffhausen. Foto by KUNTURI
  • Leonardo Uka geht leihweise nach Schaffhausen. Foto by KUNTURI
  • NIEDERLAGE GEGEN LUZERN
  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ