Count
AUSWÄRTS GEGEN BASEL

AUSWÄRTS GEGEN BASEL

Für die Hoppers steht am Samstag das letzte Auswärtsspiel des Jahres an. In der 17. CSSL-Runde treffen die Zürcher auf den FC Basel 1893.

Dank einer furiosen zweiten Halbzeit und fünf Toren holten die Hoppers gegen Lausanne-Sport drei Punkte. So hat die Mannschaft von Bruno Berner nun drei Heimspiele in Serie gewinnen können. Nun steht aber zuerst das letzte Auswärtsspiel des Jahres an. Bisher konnten die Limmatstädter nur vier Punkte auf fremden Terrain einfahren. Am Samstag gibt’s die nächste Chance auf Punkte, auswärts in Basel.

Cheftrainer Bruno Berner vor der Partie: «Wir wollen das weiterführen, was wir letzte Woche gezeigt haben. Auswärts sind wir uns selbst noch etwas schuldig geblieben. Jetzt bietet sich die Gelegenheit dies gegen den FCB zu korrigieren.»

Seit dem Wechsel auf der Position des Cheftrainers holten die Basler aus fünf Meisterschaftspartien drei Siege und ein Unentschieden. Besonders zuhause mussten sich die Basler bisher unter Celestini noch nicht geschlagen geben. Unter der Woche stand zudem das Nachholspiel der 5. CSSL-Runden an, in welchem die Basler in Lugano den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison holten.

Cheftrainer Bruno Berner muss beim Spiel gegen Basel unter anderem auf Filipe de Carvalho verzichten. Der Flügelspieler hat sich beim letzten Spiel gegen Lausanne-Sport eine Muskelverletzung zugezogen und fällt aus. De Carvalho, Schürpf, Laws, Abels sowie Rastoder werden voraussichtlich zum Rückrundenstart wieder zur Verfügung stehen.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • NIEDERLAGE GEGEN LUZERN
  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ