MenuSuche

Testspiele
Di 06.07.21, 16:30 Uhr | St.Jakob Campus

1 : 0
(1:0)

KNAPPE TESTSPIEL NIEDERLAGE

In einer animierten Partie müssen sich die Hoppers auswärts gegen den FC Basel 0:1 geschlagen geben.

Den Start in die Partie missglückte den Hoppers. Bereits nach vier Minuten köpfte Kasami die Basler in Führung. Nach einer Flanke von Petretta stand der Ex-Hopper goldrichtig. Die direkte Antwort hatte GC im Namen von Petar Pusic nur wenige Minute im Anschluss auf dem Fuss – und dies gleich doppelt. Zuerst scheiterte er an der Querlatte, anschliessend war es Heinz Lindner, welcher zwischen Pusic und dem Ausgleich stand. Die 270 Zuschauer auf dem Nachwuchs-Campus vom FC Basel sahen ein animiertes Spiel, in welchem beide Mannschaften mitspielten und immer wieder die Offensive suchten. Gegen Ende der ersten Halbzeit flachte die Partie ein wenig ab, Chancen gab es auf beiden Seiten wenige und so ging es mit einem knappen Rückstand in die Kabine.

Bis auf GC-Torhüter Mateo Matic stellten Giorgio Contini und Patrick Rahmen jeweils zwei komplett neue Mannschaften zum Start des zweiten Durchgangs auf. Es dauerte einige Minuten bis beide Mannschaften im Spiel waren. Das erste Ausrufezeichen in der zweiten Hälfte setzte Lenjani. Seinen Abschluss landete im Tor, doch der Abschluss aus einer Abseits-Position und somit aberkannt. Im Anschluss kamen die Hausherren besser auf, Chancen waren aber vorerst Mangelware. Es dauerte bis in der 70. Minute ehe wieder Torgefahr aufkam. Herc lancierte von der linken Seite aus Fehr im Strafraum, dieser konnte aber zu wenig Druck hinter den Ball bringen. Nur sechs Minuten später war es wiederum Fehr, welcher an Gebhardt im Tor der Basler scheiterte. Im direkten Anschluss dann eine Doppel-Chance für den FCB, Matic reagierte aber zweimal glänzend und verhinderte das 0:2 mirakulös. Die Hoppers waren in der Schlussphase bemüht den Ausgleich zu erzielen, zählbares schaute aber nichts mehr heraus und so blieb es beim 0:1 Endresultat.

Das nächste Testspiel findet am Samstag, 10. Juli um 14 Uhr statt. Dann treffen die Hoppers zuhause auf dem GC/Campus auf den FC Luzern.

Matchbesuch 21/22