MenuSuche

Testspiele
Sa 23.06.18, 17:00 Uhr | GC/Campus

1 : 2
(1:1)

NIEDERLAGE IM ERSTEN TESTSPIEL

Der Grasshopper Club Zürich verliert das erste Testspiel dieses Sommers gegen den FC Aarau mit 1:2. Die zwischenzeitliche GC-Führung erzielte der erst 17-jährige Julian Von Moos. Danach drehten die Aargauer die Partie durch ein Doppelpack von Tasar.

Das erste Testpiel der Saison 2018/2019 fand im Anschluss an das Fanturnier statt. Der FC Aarau kam durch Tasar zur ersten Chance des Spiels. Nach einem Ballverlust der GC-Verteidigung schoss der Stürmer von links im Strafraum knapp am fernen Pfosten vorbei. Die nächste gefährliche Aktion gehörte dann GC, bei dem sowohl Sigurjonsson wie auch Bajrami durch Distanzschüsse scheiterten. Schliesslich war es in der 25. Minute der Jüngste auf dem Platz, Julian Von Moos, dem das Führungstor gelang. Er profitierte dabei mitunter von einer guten Vorarbeit durch Lavanchy, der sich an die rechte Grundlinie tankte und präzise zur Mitte spielen konnte. Der Ausgleich erfolgte eine Viertelstunde später, als Tasar in der 40. Minute nach gutem Zuspiel alleine vor Salvi auftauchte und links einschob.

Die Mannschaft wurde in der zweiten Halbzeit komplett ausgewechselt; einzig Salvi blieb im Tor und übernahm dazu die Captainbinde von Holzhauser. In den nächsten 45 Minuten sahen die Hoppers zweimal einen Kopfball auf der Linie geklärt; einmal von Avdijaj und einmal von Zesiger (nach Eckball). Dem Rekordmeister gelang trotzdem kein Tor mehr. Ganz im Gegensatz zum Gast:  Tasar konnte sich gar sein zweites Tor notieren lassen. Die Aarauer durften von rechts einen Freistoss treten und der Stürmer köpfte flink ein. Der Grasshopper Club Zürich verlor damit sein erstes Testspiel, kann aber bereits in drei Tagen beim FC Urdorf ein besseres Resultat erzielen.

Mitglied werden!