MenuSuche

Testspiele
Di 06.07.21, 16:30 Uhr | St.Jakob Campus

1 : 0
(1:0)

Ihr heutiges '86-Live' Team: Darius

90. Min
Hoffentlich bis dahin, eine gute Woche und HOPP GC!
90. Min
Im zweiten Durchgang hatten die Hoppers, bei denen nur Matic im Tor blieb, gegen eine komplett neue Basler Mannschaft lange Zeit nur wenig zu melden. Die Rotblauen bestimmten das Spielgeschehen und hatten auch die besseren Chancen. GC wurde zweimal durch Fehr gefährlich. Damit stehen einem Sieg nun zwei Testniederlagen gegenüber. Weiter gehts bereits am Samstag, dann im Test gegen den FC Luzern.
90. Min
So, das wars also. Der Treffer von Pajtim Kasami nach etwas mehr als drei Minuten bleibt der einzige in diesem umkämpften Testspiel. Vermeidbar war er allemal, da die Hoppers unmittelbar vor dem Tor den Ball an der eigenen Eckefahne verloren. Fast im Gegenzug hatte Petar Pusic die beste Chance, als sein Schlenzer die Latte streifte.
90. Min
Spielende
Schlusspfiff in Basel. GC unterliegt im dritten Testspiel knapp mit 0:1.
86. Min
Die Zürcher sind vorne definitiv besser geworden in den letzten Minuten. Nur verrinnt die Zeit nach und nach. Nachspielzeit dürfte es keine geben.
82. Min
Nochmals etwas Offensivbemühungen der Hoppers. Wenn es vorne gefährlich wird, dann geht es über Fabio Fehr in der zweiten Hälfte. Guter Flankenball von ihm, aber kein Kollege erreicht die Hereingabe.
78. Min
Matic hält überragend!
Zweimal muss Mateo Matic im Anschluss an einen FCB-Eckball eingreifen. Zweimal macht er das absolut stark, sehenswerte Paraden. Dank Matic bleibt es 0:1.
76. Min
Fehr fast mit dem 1:1.
Erneut ist es Fabio Fehr, der für Gefahr sorgt. Sein leicht abgefälschter Schuss kann Gebhardt jedoch parieren.
75. Min
Matic erneut gefordert.
Der GC-Goalie, der heute durchspielen darf, hat deutlich mehr zu tun als sein neuer Gegenüber im FCB-Tor. Der wirblige Kaly Sène zieht per Schlenzer ab, Matic hält souverän.
73. Min
Noch etwa 20 Minuten sind auf dem Campus in Basel zu spielen. Mittlerweile setzt starker Regen ein. Mal sehen, ob die Hoppers hier noch den Ausgleich erzielen können. Noch steht es nur 0:1.
70. Min
Beinahe fällt aus dem Nichts der Ausgleich. Fabio Fehr kommt vor dem FCB-Gehäuse zum Abschluss, doch sein Versuch zu wenig platziert. Schade. Von den Hoppers kommt offensiv derzeit nicht viel. Die Basler haben das Spiel fest im Griff.
69. Min
Matic hält Freistoss sicher.
Dieses Mal hat der FCB eine gute Freistossposition nach einem etwas hart gepfiffenen Foul. Edon Zhegrova versucht es direkt aufs Tor. Mateo Matic ist zur Stelle und hält.
66. Min
Starke Aktion nun von Baba Souare. Der FCB schaltet nach Ballgewinn blitzschnell um. Ein Steilpass von Palacios erreicht Zhegrova, doch der trickreiche Kosovare hat gegen Souare das Nachsehen.
65. Min
Starke Abwehraktionen von Imran Bunjaku. Gleich zweimal musste der Neuzugang von Schaffhausen eingreifen. Beide Male ziemlich abgeklärt. Basel bleibt gefährlicher, Zhegrova soeben mit einer guten Gelegenheit. Sein Schuss verfehlt das Ziel zum Glück deutlich.
61. Min
Marchand am Tor vorbei.
Basels Mittelfeldtalent Yannick Marchand setzt sich vor dem Sechszehner schön durch und zieht dann ab. Sein Schlenzer geht knapp über die Latte, Matic muss nicht eingreifen.
58. Min
Lenjani-Freistoss drüber.
Tolle Freistossposition für die Zürcher. Von kurz vor der Strafraumgrenze zirkelt Ermir Lenjani die Kugel etwas zu hoch drüber.
56. Min
Zum zweiten Mal an diesem Nachmittag bzw. Abend treffen die Hoppers ins gegnerische Tor. Aber zum zweiten Mal ist es leider auch Abseits.
53. Min
Van Wolfswinkel am Kasten vorbei.
Erste gute Chance in Halbzeit zwei. Kaly Sène bedient Ricky van Wolfswinkel, der das Spielgerät am Tor vorbeischiesst. Glück für GC in dieser Szene.
51. Min
Die beiden Teams müssen sich in ihren neuen Aufstellungen erst noch etwas zurechtfinden. Die Basler geben aber sogleich wieder den Takt an. Auch nun befinden sich beim Gegner einige bekannte Namen auf dem Feld wie Xhaka, Zhegrova oder van Wolfswinkel.
46. Min
Spielerwechsel
Beim FCB wurden sogar alle Spieler getauscht. Im Tor steht neu der sehr junge Gebhardt.
46. Min
Spielerwechsel
Matic bleibt im Tor, ansonsten stehen 10 neue Feldspieler auf dem Feld. Das System bleibt dasselbe: Souare, Bunjaku und Mesonero bilden die Abwehr. Captain Schmid und Herc bilden das Zentrum, Lenjani und Fehr die Flügel. Vorne stürmen Kalem, Gjorgjev und Ribeiro.
46. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff. Weiter geht es mit Halbzeit zwei.
45. Min
Es war ein ordentlicher Auftritt der Hoppers, trotz des knappen Rückstands. Hinten steht man meistens sehr solid, die drei Abwehrspieler machen einen gefestigten Eindruck. Insbesondere Toti Gomes sticht für mich dabei heraus, der immer wieder nach vorne geht. Nach vorne fehlt es etwas an Durchschlagskraft, die beste Chance hatte Pusic in den ersten zehn Minuten per Lattenschuss. Das Gegentor resultierte aus einem Fehler in der Defensive. Bald gehts weiter mit Durchgang zwei und einer komplett neuen GC-Aufstellung.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause in Basel. GC liegt 0:1 hinten.
45. Min
Demhasaj-Schuss ins Aussennetz.
Kurz vor dem Pausenpfiff können sich die Hoppers vorne festsetzen. Das Spiel läuft vor allem über Pusic und Linksaussen Hoxha. Schliesslich ist es Mimi Demhasaj, der aus spitzem Winkel die Kugel ans Aussennetz zielt.
41. Min
Macht eine richtig gute Partie bislang, Djibril Diani. Der französische Mittelfeldspieler, zuletzt nach Schottland ausgeliehen, hat ein gutes Zweikampfverhalten, ordentlich Dynamik und eine starke Ballbehandlung. Aktivposten im GC-Spiel.
38. Min
Die Grasshoppers geniessen wieder etwas mehr Ballbesitz. Auch Toti Gomes schaltet sich immer wieder mit in die Offensive ein. Captain Amir Abrashi gibt wie gewohnt den Aggressiv-Leader im Zentrum gegen seinen Ex-Verein.
33. Min
Matic hält Schuss von Cabral.
Da zieht der brasilianische Stürmer der Basler einfach mal ab. Der Flachschuss wird auf dem nassen Rassen zu einer echten Herausforderung für Matic. Im Nachfassen hat er den Ball.
32. Min
Gelbe Karte
Nun bekommt Pusic die Gelbe wegen taktischen Foulspiels.
30. Min
Gelbe Karte
Erneuter Karton für den FC Basel. Quintilla sieht die Gelbe nach einer unnötigen Unsportlichkeit.
30. Min
Das Heimteam ist und bleibt die spielbestimmende Mannschaft, konnte zuletzt auch zwei Corner treten. Aber Mateo Matic musste nicht eingreifen. Nun fokussieren sich die Hoppers eher aufs Kontern.
25. Min
Gelbe Karte
Verwarnungen sind eher unüblich in Testpielen. Diese hat sich Kasami durch ein hartes Einsteigen jedoch verdient.
24. Min
"Mittelfeldgeplänkel" würde man das momentan Gebotene wohl nennen. Bei sehr angenehmen und sonnigen äusseren Bedingungen kontrolliert der FCB das Spiel, ohne aber gefährlich zu werden. Auch die Hoppers kamen länger nicht mehr vor das gegnerische Tor.
19. Min
Bei den Bebbi ist heute natürlich schon eine Top-Qualität auf dem Rasen, um sich dies mal vor Augen zu halten. Fabian Frei hinten, Kasami und Quintilla in der Schaltzentrale, Stocker und Cabral in der Offensive. Aber die jungen Hoppers machen es gut bislang. Torchancen eher Mangelware derzeit.
15. Min
Umkämpfte Partie hier auf dem Campus des FC Basel. Die Zürcher machen einen guten und engagierten Eindruck. Vieles läuft über Diani, der im zentralen Mittelfeld die Bälle verteilt. Die Basler bleiben gefährlich mit ihren Kontern über Cabral und Pululu.
10. Min
So wie es momentan aussieht, dürfte es doch wieder eine Dreierabwehr sein bei den Hoppers. Arigoni, Cvetkovic und Toti hinten, die Flügel bilden Hoxha und Da Silva.
8. Min
Top-Chance GC!
Ex-Hopper Lindner spielt den Ball kurz, doch sein Abwehrkollege verliert den Ball. Demhasaj auf Pusic, dessen Schuss geht ans Aussennetz.
6. Min
Lattenschuss Pusic!
Ja, die Hoppers machen es bislang eigentlich nicht schlecht und spielen mutig nach vorne. Pusic auf Da Silva, der zurück auf unsere Nummer zehn und dessen Schlenzer streift den Querbalken.
4. Min
Tor
Tor für den FC Basel.
Die Hoppers verlieren an der eigenen Eckfahne den Ball und dann geht es schnell. Flanke in die Mitte, wo Kasami hochsteigt und die Kugel im Netz unterbringt.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff, los gehts!
Der FC Basel ist, im Gegensatz zu GC, noch sieglos in der Vorbereitung. Zuerst gab es eine 2:3-Pleite gegen Thun, dann am letzten Donnerstag ein spektakuläres 4:4 gegen den ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew. FCB-Trainer Patrick Rahmen lässt wie bereits dort eine Top-Mannschaft spielen. Zwei Wechsel gibt es: Abwehrtalent Djiga und Flügel Pululu spielen für Palacios und Zhegrova. Es dürfte ebenfalls ein 4-2-3-1 werden beim FCB.
Zwei ganz junge Talente finden wir bei den Hoppers in der Startaufstellung: Linksverteidiger Hoxha (Jg. 2001) und der linke Flügel De Carvalho (Jg. 2003) dürfen beginnen. Ausserdem lässt Contini wohl im altbewährten 4-2-3-1 spielen mit Toti und Cvetkovic in der Innenverteidigung, Diani und Abrashi auf der Doppelsechs sowie Demhasaj in der Spitze. Noch nicht mit dabei ist Neuverpflichtung Georg Margreitter.
Nach der Startniederlage gegen Schaffhausen und dem Sieg gegen Wil wartet nun auf die Hoppers also die erste grosse Prüfung. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Zürcher in diesem traditionsreichen Duell präsentieren werden. GC-Trainer Contini wird in der Pause bis auf den Torwart die ganze Startelf auswechseln, so viel steht mal fest.
Herzlich willkommen liebe GC-Fans zum dritten Testspiel. Heute geht es auf dem Campus des FC Basel gegen unseren ersten Gegner der neuen Saison!
Matchbesuch 21/22