MenuSuche

Testspiele
Di 07.01.20, 14:00 Uhr | Thun

2 : 0
(1:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Darius Herzog

90. Min
Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche eine schöne Woche. Bis hoffentlich zum nächsten Mal!
90. Min
Da wäre mehr dringelegen für die Limmatstädter, aber am Schluss steht eine Niederlage zu Buche. Während der Super-Ligist allerdings auf die meisten arrivierten Kräfte setzte, trat GC mit sehr vielen jungen Spielern an. Jetzt gilt es, das Wichtigste aus dem Spiel mitzunehmen und bereits morgen fliegt die Mannschaft ins Trainingslager nach Belek.
90. Min
Spielende
Schlusspfiff in der Stockhorn Arena! Thun gewinnt gegen GC mit 2:0.
88. Min
Und da wäre er beinahe gewesen! Amel Rustemoski scheitert mit seinem Weitschuss an der Latte!
87. Min
Die Schlussminuten sind angebrochen und die Hoppers versuchen, hier zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen. Verdient hätten sie ihn aufgrund der zweiten Hälfte allemal.
83. Min
Auf beiden Seiten tummeln sich übrigens keinerlei Neuzugänge. Es gibt ein paar Rückkehrer, wie der zuletzt lange verletzte Goelzer bei GC, und viele Nachwuchsspieler.
79. Min
Toller Schuss von Francis Momoh aus gut 16 Metern. Der flache Ball kann Faivre gleich noch zur Ecke klären.
78. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Euclides. Das war wohl ein Foul der Marke "Frust".
75. Min
Tor
Tor für Thun. Jungspund Wanner mit dem 2:0.
Vasic kommt links zum Schuss, Salvi lässt nach vorne abprallen. Dort steht Wanner goldrichtig und verwandelt locker. Abseits wars nach den Schiris keines.
73. Min
Immer wieder schaffen es die Grasshoppers bis nahe ans Thuner Gehäuse, doch dann fehlt das immer wieder genannte "letzte gewisse Etwas". Es ist nach wie vor noch alles drin.
70. Min
Die grösste Chance der zweiten 45 Minuten! Ridge Munsy sprintet alleine auf Salvi zu, verzieht dann aber deutlich. Meine Güte.
67. Min
Die Teams halten sich momentan die Waage. Chancen sind rar, das Spiel ist ausgeglichen und umkämpft. Die Gäste lassen den Ball zeitweise sehr gut laufen.
65. Min
Für Wittwer, der ab der zweiten Halbzeit spielt, ist es eine Art "Heimkommen". 242 Spiele absolvierte der Linksverteidiger für den FC Thun, spielte dort sowohl in der Jugend als auch in der Profimannschaft.
62. Min
Die zwei Innenverteidiger der Zürcher mit den Jahrgängen 1999 und 2001 gefallen mir bislang sehr gut. Sie lassen grundsätzlich wenig zu, besonders seit Wiederanpfiff.
57. Min
Dem FC Thun läuft es im Oberhaus gar nicht nach Wunsch. Mit nur 9 Punkten aus 18 Spielen liegen die Berner Oberländer 5 Punkte hinter Xamax auf dem letzten Tabellenrang. Die Hoppers machen einen guten Eindruck in der zweiten Hälfte.
54. Min
GC kommt erfrischend aus der warmen Kabine. Asllani profitiert beinahe von einem Gelmi-Fehler. Sein Schuss geht aber am weiten Pfosten vorbei.
50. Min
Chance für die Hoppers. Georgjev zieht von aussen nach innen und setzt seinen Schuss knapp neben den Pfosten.
46. Min
Erste Chance nach einer Ecke. Nikki Havenaar steigt hoch und köpft die Kugel drüber.
46. Min
Spielerwechsel
Bei GC bleiben nur die zwei Innenverteidiger Souare und Mesonero im Spiel. Neue Aufstellung: Salvi - Euclides, Mesonero, Souare, Wittwer - Georgjev, Rustemoski, Njie, Morandi, Asllani - Momoh.
46. Min
Spielerwechsel
Auf beiden Seiten gibt es zahlreiche Wechsel. Thun wechselt gleich die komplette Startelf aus, Ex-Hopper Munsy agiert nun im Sturm. Neue Aufstellung: Faivre - Rodrigues, Havenaar, Gelmi, Joss - Vasic, Fatkic, Frey, Wanner - Munsy, Chihadeh.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts mit Durchgang zwei! Hopp GC!
45. Min
Die Mannschaft von Uli Forte liegt hier mit einer Länge im Hintertreffen. Die Führung des Heimteams geht so sicherlich in Ordnung - Matic musste das eine oder andere Mal noch eingreifen, um die eins zu halten. Von den Hoppers kam nach vorne nicht viel, doch die stark verjüngte B-Mannschaft versucht, so gut es geht dagegenzuhalten. Den einen oder anderen Wechsel wird es geben. Bald gehts wieder weiter, bleibt dran!
45. Min
An-/Abpfiff
Ende der ersten Hälfte. Thun führt mit 1:0 durch das Tor von Ahmed.
40. Min
Nias Hefti mit dem nächsten Schuss der Thuner anschliessend an eine Ecke. Am Pfosten vorbei.
36. Min
Die Abschlüsse des Heimteams mehren sich. Rapp versucht sich, Matic hält die Kugel.
35. Min
Fabio Fehr deutet kurz sein grosses Potenzial an, indem er gleich mehrere Gegner stehen lässt. In der U21 erzielte der 19-jährige Mittelfeldmann starke 10 Tore in 13 Spielen.
34. Min
Erneut braucht es einen starken Matic! Castroman zieht ab und sieht seinen Schlenzer zur Seite abgewehrt.
32. Min
Geburtstagskind Mateo Matic pariert glänzend gegen den Kopfball von Salanovic! Das hätte eigentlich das 2:0 sein müssen.
29. Min
Drei ganz junge GC-Spieler sind die U21-Akteure Mesonero, Schneider und Fehr. Für die ersten beiden ist es heute der erste Einsatz in der Profimannschaft.
24. Min
Und dieser wird erneut gefährlich. Stillhart kommt wieder mit dem Kopf ran, verpasst das Ziel.
23. Min
Langer guter Ball auf den schnellen Castroman, der im letzten Moment noch von Mesonero und Salvi gestoppt wird. War das alles in Ordnung? Schwierig zu sagen. Der Schiri entscheidet auf Eckball.
19. Min
Der FC Thun, der mit mehreren Super-League-Erprobten antritt, bestimmt momentan mehrheitlich die Partie. Die jungen Hoppers versuchen, kleine Nadelstiche zu setzen.
15. Min
Gute Chance für den Gastgeber. Ecke von Torschütze Ahmed und dann köpft Stillhart knapp drüber.
12. Min
Die Zürcher treten in diesem ersten Spiel im neuen Jahr mit einer extrem jungen Mannschaft an. Mit Buff und Ben Khalifa stehen nur zwei "Routiniers" auf dem Platz.
9. Min
Erste gute Möglichkeit für die Hoppers: Nach einer flachen Flanke von Goelzer prallt der Abschluss von Buff jedoch nur an den Pfosten.
4. Min
Tor
Dem FC Thun gelingt mit der ersten Tormöglichkeit auch gleich das 1:0. Ahmed trifft für die Gastgeber.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff in der Stockhorn Arena.