MenuSuche

Testspiele
Sa 13.10.18, 16:40 Uhr | Stadion Kleinfeld

1 : 3
(0:2)

Es tickert für Sie: Darius / Am Radio: Othmar

90. Min
Für den Grasshopper Club geht es morgen in einer Woche mit dem Auswärtsspiel in Sion weiter. Ich bedanke mich für euer Interesse und wünsche noch ein schönes Weekend!
90. Min
Für Thorsten Fink und seine Mannen war es ein guter Test, der eine oder andere Spieler drängte sich in den Vordergrund - ich denke da zum Beispiel an die jungen und frechen à la Saipi, Bajrami und Sukacev.
90. Min
Relativ unspektakulär geht dieses Match zu Ende. Der Grasshopper Club ist alles in allem der verdiente Sieger, profitierte allerdings auch vom teils sehr grossen Unvermögen der Krienser. Die Zentralschweizer hätte mehr als ein Tor erzielen müssen.
90. Min
Spielende
Das Spiel ist zu Ende! GC gewinnt in Kriens mit 1:3!
87. Min
Die Überzahl der Krienser ist jetzt natürlich zu spüren. Vom Publikum gepusht wollen die Innerschweizer jetzt nochmal an den Schweizer Traditionsklub herankommen.
85. Min
Und nur wenig später wird es wieder gefährlich. Doch Saipi und seine Mitspieler können die Situation in letzter Minute bereinigen - da hatte nicht mehr viel gefehlt nach einem Tohuwabohu im GC-Strafraum.
85. Min
Amir Saipi kann sich auszeichnen nach einem ordentlichen Geschoss von Marco Wiget. Tolle Parade!
83. Min
Für Arlind Ajeti geht es nach einem härteren Zweikampf nicht mehr weiter. Der Verteidiger muss angeschlagen raus, GC momentan nur zu zehnt.
79. Min
Spielerwechsel
Weiterer Tausch bei GC. Für Mergim Bajrami, der besonders in der ersten Hälfte für ordentlich Wind sorgte, ist nun Lulzim Aliu, ein weiteres Talent aus der Jugendschmiede, dabei.
79. Min
Tor
Toooooor für GC! SC Kriens vs. GC 1:3!
Da ist der dritte Treffer für den Grasshopper Club Zürich! Nach einer leichteren Druckphase, der ersten im zweiten Durchgang, gelangt eine Flanke zu Aleksandar Cvetkovic, welcher Brügger bezwingt.
78. Min
Dylann Nyangi versucht es nach feinem Kabinettstückchen aus der Entfernung. Kriens-Goalie Brügger, ebenfalls eingewechselt, macht sich lang und pariert den schönen Schuss. Erste nennenswerte GC-Aktion in Hälfte zwei.
77. Min
Marco Wiget scheitert mit seinem leicht abgefälschten Abschluss an GC-Goalie Amir Saipi. Der junge Keeper macht einen soliden Eindruck bislang - nicht zu vergessen, der junge Mann ist erst 18.
73. Min
Spielerwechsel
Und beim SC Kriens verliess zeitgleich Jan Elvedi den Platz für Dario Kurmann.
73. Min
Spielerwechsel
Drei Auswechslungen auf Seiten der Grasshoppers. Kastrati, Nyangi und Rustemoski sind neu dabei für Taipi, Sukacev und Bahoui.
67. Min
Der SCK schwingt das Zepter, bestimmt das Spiel. Von den Grasshoppers kommt nach wie vor erstaunlich wenig.
64. Min
Nicht zum ersten Mal können die Krienser eine wirklich ausgezeichnete Tormöglichkeit verbuchen. Chihadeh rennt nach einem perfekten Steilpass alleine auf das GC-Tor los und setzt das Spielgerät doch tatsächlich am Pfosten vorbei. Solche Chancen hatte GC nicht so viele...
62. Min
Spielerwechsel
Gleich drei Auswechslungen auf Seiten der Krienser. Für Nico Siegrist, einen der Auffälligeren, ist so zum Beispiel nun Dario Ulrich dabei.
61. Min
Von den Zürchern kommt im zweiten Durchgang noch deutlich zu wenig. Es zeigt einmal mehr, dass man sich, selbst mit einer 2:0-Führung, nie zufrieden geben darf.
58. Min
Tor
Tor für den SC Kriens. SC Kriens vs. GC 1:2.
Frenetischer Jubel von den Rängen, der SC Kriens erzielt hier den Anschluss durch den eingewechselten Stefano Cirelli. Zuerst noch pariert Saipi Weltklasse, gegen den Nachschuss hat er dann keine Chance mehr.
55. Min
Nico Siegrist tankt sich über rechts durch und versucht in der Mitte seinen Kollegen zu bedienen. Arlind Ajeti hat aufgepasst und bereinigt.
53. Min
Die Sonne hat sich mittlerweile versteckt und der SCK setzt sogleich alles daran, hier auf schnellstmöglichem Wege den Anschluss zu erzielen. Die GC-Defensive aber steht sicher.
50. Min
Spielerwechsel
Ebenso gab es gleich eine Handvoll Wechsel beim Gastgeber. So spielt unter anderem Saleh Chihadeh, Nationalspieler von Palästina, neu für Seferagic.
47. Min
Spielerwechsel
Und für Torschütze Numa Lavanchy spielt nun Bujar Lika.
47. Min
Spielerwechsel
Zwei Auswechslungen gibt es beim Grasshopper Club. Für Doumbia ist Arigoni dabei.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts! Wiederanpfiff! Hopp GC!
45. Min
Der Zürcher Traditionsverein hat das Spiel über weite Strecken im Griff, agiert zum Teil, für Testspiele etwas zu erwarten, nachlässig. So kam Kriens zu der einen oder anderen 100-prozentigen Möglichkeit. Wenn GC das Tempo jedoch anzog, war der Challenge-League-Klub ab und an überfordert. So kann es weitergehen - bis gleich!
45. Min
An-/Abpfiff
Pause in Kriens! Der Grasshopper Club führt mit 0:2!
44. Min
Wow, was eine Gelegenheit für Costa. Der Krienser wird im Strafraum perfekt bedient und steht bei Kopfballabgabe mutterseelenallein. Der Abschluss aber überaus harmlos.
43. Min
Wir nähern uns der Halbzeitpause und das Geschehen auf dem Kunstrasen plätschert so dahin. Die Grasshoppers lassen den Ball gut laufen, haben gefühlte 80 Prozent Ballbesitz.
38. Min
Nach nun längerer Zeit ohne grosse Ereignisse setzt Nabil Bahoui zumindest ein kleines Ausrufezeichen. Der schwedische Stürmer drischt den Ball jedoch am Tor vorbei.
36. Min
Eine weitere interessante Personalie auf Krienser Seiten ist Nikola Mijatovic. Der 20-jährige Linksverteidiger durchlief sämliche Jugendstufen beim GCZ, spielt seit Februar 2018 in der Zentralschweiz beim SCK.
32. Min
Der SC Kriens, in Person von Edmond Selmani, vergibt eine 100-prozentige Möglichkeit! Nach einem hohen Steilpass wird die GC-Abwehr Schachmatt gestellt und Selmani kann alleine auf Saipi zu rennen. Die Nummer 11 verzieht und der Ball fliegt über das Lattenkreuz - ja, wenn man solche Chancen nicht verwertet...
27. Min
Das Terrain hier in Kriens besteht übrigens aus Plastik. Auch deshalb ist es ein bislang sehr unterhaltsames, schnelles Spiel.
26. Min
Beim SC Kriens spielt in der Innenverteidiung mit Jan Elvedi übrigens ein bekannter (Nach-) Name. Der 22-Jährige ist der Zwillingsbruder von Natistar Nico, der gestern gegen Belgien die Vorlage für Gavranovics 1:1 beisteuerte.
24. Min
Sukacev scheitert alleine vor dem Tor an Sebastian Osigwe. Wieder ging es ganz schnell und schnörkellos über die Seite. Der Auftritt darf bis anhin gefallen.
22. Min
Gelbe Karte
Erste gelbe Karte dieses Spiels. Cvetkovc enteilt Diogo Costa und der GC-Verteidiger weiss sich nur noch mit einem Foul zu helfen.
19. Min
Immer wieder flitzen die Zürcher über die Flügel nach vorne und fast immer wird es dabei brenzlig. Doumbia mit der Flanke auf Bahoui, der den Ball annimmt, jedoch nicht mehr zum Abschluss kommt. Hätte durchaus das 0:3 sein können oder müssen.
16. Min
Tor
Toooooor für GC! SC Kriens vs. GC 0:2!
Nikola Sukacev tankt sich über links durch und bedient in der Mitte herrlich den bestens positionierten Mergim Bajrami, welcher das Leder in die weite Ecke schiesst. 0:2!
12. Min
Nach dem getretenen GC-Eckball geht es bei den Kriensern ganz schnell. Der Konter führt allerdings dank Routinier Lavanchy, der Seferagic gerade noch stoppt, zu keinem Treffer.
12. Min
Zieht der Grasshopper Club offensiv etwas an, wird es gefährlich. Mergim Bajrami scheitert an Torwart Osigwe.
10. Min
Die in schwarz gekleideten Zürcher machen bislang ein gutes Spiel, wobei aber auch der SC Kriens ordentlich mithält und momentan gar meist den Ball besitzt. Trotzdem machen die Hoppers einen engagierten und willentlichen Eindruck.
7. Min
Nur etwa eine Zeigerumdrehung macht er es um Längen besser. Bürgisser kommt erneut alleine zum Abschluss, der Ball pfeift am Pfosten vorbei.
6. Min
Erste verhaltene Möglichkeit für den SC Kriens. Anthony Bürgisser probiert es aus der Entfernung, zielt aber deutlich zu hoch.
4. Min
Tor
Tooooor für GC! SC Kriens vs. GC 0:1!
Die erste Offensivaktion führt sogleich zum Treffer. Lavanchy setzt das Spielgerät erst an den Pfosten, den Nachschuss schmettert er dann humorlos ins Netz. Stark!
2. Min
Ein erstes Mal wurde es gefährlich vor dem GC-Tor nachdem Ajeti den Ball an Siegrist verliert. Zum Torabschluss kommt es aber nicht.
2. Min
Die äusseren Bedinungen sind, für Herbstverhältnisse, übrigens absolut perfekt. Sonnenschein, wolkenloser Himmel, warme Temperaturen.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff im Stadion Kleinfeld!
Angeführt wird die junge und talentierte GC-Mannschaft von Captain Raphael Holzhauser. Bald gehts los!
Das Spiel wird 10 Minuten später angepfiffen, so eben bekanntgegeben vom Stadionsprecher.
So steht bei GC zum Beispiel der 18-jährige Amir Saipi im Kasten, der 20-jährige Djibril Diani ist der Mann im defensiven Mittelfeld und die jungen Sukacev und Kastrati sollen in der Offensive für Furore sorgen.
Während die vom ehemaligen GC-Junior und -Spieler Bruno Berner trainierten Krienser fast identisch wie im letzten Meisterschaftsspiel antreten, gibt es bei den Zürchern die eine oder andere (gezwungene) Änderung. Viele Spieler weilen momentan bei ihren Nationalmannschaften.
Der SC Kriens aus der brack.ch Challenge League hat, was wir uns künftig auch erhoffen - ein neues, schmuckes Stadion! Dies ist der Anlass, weshalb der Grasshopper Club heute in der Zentralschweiz weilt. Im Zuge der Eröffnung wird hier dieses Match in rund 10 Minuten angepfiffen!
Herzlich willkommen liebe Anhängerinnen und Anhänger des Grasshopper Club Zürich! Wir werden heute das Testspiel gegen den SC Kriens verfolgen!
Mitglied werden!