MenuSuche

Raiffeisen Super League 2017/2018
Sa 19.05.18, 19:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

1 : 2
(0:0)

Für Sie am Radio: Andre, Othmar / Ticker: Alexis

90. Min
Spielende
Die Partie ist vorbei, die Saison zu Ende. Die Hoppers beenden die die Liga auf dem enttäuschenden neunten Rang.

Das Jahr war voller Nebengeräusche, nur schwer konnte man sich auf den Fussball konzentrieren. Trainer Fink hat in Interviews vielfach betont, für die neue Saison zuversichtlich zu sein. Sicherlich werden wieder viele Spielerbewegungen anstehen. Leihspieler kehren zurück, bei anderen laufen Verträge aus. Wie das neue Gesicht des GC aussieht, werden wir erst in eigenen Monaten wissen.

Bis dorthin wünschen wir von Sächsedachzg Live eine gute Sommerpause und bedanken uns vielmals für ihre Unterstützung, Ihr Mitlesen und Zuhören. Auf ein besseres 2018/2019! Hopp GC!
90. Min
Tor
Tor für YB. Fassnacht bringt den Meister in den Schlussminuten in Führung. Wieder kann GC einen 1:0 Vorsprung also wohl nicht über die Zeit bringen.
87. Min
Spielerwechsel
3. Wechsel bei GC: Vasic wird gebührend verabschiedet. DANKE VASO!
85. Min
YB kommt nach einem Konter zum nächsten Eckball. Nuhu köpft im Zentrum übers Tor.
83. Min
Spielerwechsel
3. Wechsel bei YB: Assale wird durch Moumi-Ngamaleu ersetzt.
81. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel bei GC: Vitja ist neu für Sukacev im Spiel.
80. Min
Tor
Tor für YB. Nsame taucht alleine vor Lindner auf und schiebt rechts ein.
78. Min
YB tritt von links seinen vierten Corner, GC kann aber klären.
74. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel bei YB: Nsame darf für Lotomba ran.
74. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel bei YB: Soulejmani wird durch Schick ersetzt.
73. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel bei GC: Kapic kommt für Faško ins Spiel.
72. Min
Das Spiel ist weiterhin auf hohem Niveau geführt. Der Ausgang ist offen. Oft hat GC diese Saison bereits einen 1:0 Vorsprung verspielt. Klappts nun zum Saisonende gegen den frischgebackenen Meister?
68. Min
GC versucht gleich nachzulegen, ist momentan die spielbestimmende Mannschaft. Weiter so!
63. Min
Gelbe Karte
Kodro wird noch verwarnt, weil er sich beim jubeln des Shirts befreite.
62. Min
Tor
GOOOOOOAL für GC!!!!!! Die Hoppers fahren einen guten Konter über Sukacev und schon taucht KODRO alleine vor dem Tor auf, verstolpert sich zuerst am Torhüter vorbei und kann dann einschieben!
60. Min
GC kommt über Faško in den Strafraum. Kodro wäre in der Mitte gelauert, doch die Flanke wird entscheidend abgelenkt. Es folgt ein ungefährlicher Eckball.
56. Min
Sulejmani flankt von links ins Zentrum, aber Hoarau kann den Ball mit der Fusspitze nur streicheln und so kullert er letzlich gar ins Seitenaus.
53. Min
YB dominiert wie schon vor der Pause. Selbst aus der eigenen Platzhölfte rauszukommen erweist sich momentan für die Hoppers als sehr schwierig.
48. Min
Lindner scheint sich verletzt zu haben. Kommt Vasic bei seinem Abschied unverhofft noch zu einem Einsatz? Es scheint vorerst weiterzugehen für den Torhüter.
46. Min
An-/Abpfiff
Hopp GC!
46. Min
Die Spieler sind zurück auf dem Platz. gleich gehts weiter.
45. Min
An-/Abpfiff
Die erste Halbzeit ist zu Ende. GC spielte zwar mutig, über die Zeit verdeutlichte sich aber der Klassenunterschied. YB kam zu deutlich mehr und zu deutlich besseren Torchancen. GC wurde einzig durch Kodro einmal richtig gefährlich.
38. Min
Auch YB darf einen Eckball treten. Assalé scheitert per Kopf am entfernten Pfosten.
37. Min
Topchance für GC! Taipi kriegt links am Strafraum den Ball, spielt in die Mitte zu Kodro, von wo sein abgelenkter Schuss haarscharf am rechten Pfosten vorbeigeht. Der anschliessende Eckball bringt dann keine Gefahr.
35. Min
GC kämpft zwar mutig und durchaus kreativ, leistet sich aber zu viele Fehlpässe, um mehr Präsenz im gegnerischen Strafraum zu erhalten.
33. Min
Und wieder ist es YB. Benito passt zentral zur Strafraumgrenze, Hoarau schiesst zu schwach, um Lindner in ernsthafte Gefahr zu bringen.
28. Min
YB kommt zur nächsten Chance. Benito flankt von links des Strafraums, Hoarau schiesst, bedrängt von Bergström, daneben.
26. Min
Doumbia setzt gleich zweimal im Strafraum zur Grätsche an. Risikoreich, aber diesmal erfolgreich.
22. Min
Schon wieder spilt sich YB in den Strafraum, der Ball landet bei Fassnacht, und wieder ist Lindner zur Stelle! Grosses Kompliment an den Österreicher!
16. Min
Riesenchance für Fassnacht! Die Hoppers leisten sich an der Seitenlinie einen schlechten Pass, dann gehts über mehrere gelbe Stationen zur Mitte, bis der Winterthurer am Elfmeterpunkt zum Schuss kommt – Lindner hält und die Hoppers befreien den Ball aus der Gefahrenzone!
12. Min
Es ist ein attraktives Spiel: YB spielt gewohnt selbstsicher, die Hoppers machen einen befreiten Eindruck und trauen sich einige interessante Spielzüge zu.
8. Min
Fassnacht flankt von rechts auf Assales Kopf, der wird aber von Zesiger gut bedrängt und bringt den Ball deshalb nicht aufs Tor.
5. Min
Andersen läuft von links in den Strafraum, zögert dann zu lange mit dem Abschluss, und verliert schliesslich den Ball. Ein Schuss hätte mehr bewirkt.
4. Min
YB beginnt druckvoll, doch die Hoppers können sich befreien und spielen sich ein erstes Mal in den Gegnerischen Strafraum.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff! Hopp GC!
Der Grasshopper Club bedankt sich bei Milan Vilotic, Alban Pnishi und Vaso Vasic – die Spieler werden den Rekordmeister Ende Saison definitiv verlassen.
Die Spieler laufen über die Tartanbahn auf den Platz. Gleich geht's los!
Herzlich Willkommen zum Saisonabschluss, liebe Hoppers! Zu Gast ist der Meister aus Bern, mit 81 Punkten diese Saison kaum aufzuhalten. Auf dem enttäuschenden neunten Platz befinden sich hingegen die Grasshoppers mit lediglich 39 Punkten. Die Favoritenrolle ist klar zugeteilt. Mit einem exploit die Berner zu ärgern, sollte aber nichtsdestotrotz drinliegen.
Mitglied werden!