MenuSuche

Raiffeisen Super League 2017/2018
Sa 03.03.18, 19:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

0 : 0
(0:0)

Es tickert für Sie: Thomas / Am Radio: Othmar, Laurent

90. Min
Spielende
Das wars, GC und Lausanne trennen sich 0:0 unentschieden. Es kam nie wirklich Spielfluss auf in dieser Partie und die Hoppers wurden durch die rote Karte von Taipi für die letzten Minuten noch zusätzlich geschwächt. Insgesamt ein schwacher Auftritt beider Mannschaften. Das nächste Spiel von GC findet am nächsten Sonntag um 16:00 Uhr auswärts gegen YB statt. Wir bedanken uns fürs Mitfiebern und hoffen, Sie sind auch nächste Woche wieder dabei, Ihr "Sächsedachzg Live"-Team
89. Min
Gelbe Karte
Und auch Djuricin holt sich noch den gelben Karton.
83. Min
Spielerwechsel
Kurz darauf wechselt Murat Yakin, der auf die Tribüne verbannt wird, zum zweiten Mal:
Kapic kommt für Andersen.
82. Min
Gelb-Rot
Zudem sieht Taipi wegen Reklamierens die zweite gelbe Karte und muss vom Platz.
82. Min
Gelbe Karte
Jetzt überhäufen sich die Ereignisse: Zuerst schiesst Lausanne nach einem schönen GC-Konter fast ein Eigentor. Wenig später kassiert Pasche nach einem harten Foul die gelbe Karte.
80. Min
Spielerwechsel
Lausanne wechselt zum dritten und letzten Mal:
Zeqiri kommt für Enzo Zidane.
79. Min
Gelbe Karte
Die nächste Gelbe ist fällig:
Taipi kriegt sie nach einem harten Einsteigen.
74. Min
Spielerwechsel
Zweiter Wechsel von Lausanne:
Geissmann kommt für Fransson.
72. Min
GC macht nun wirklich Druck und sucht die Führung, doch es fehlt einfach die letzte Präzision im Abschluss. 3100 ZuschauerInnen sehen, wie der Rekordmeister immer stärker wird.
68. Min
Spielerwechsel
Und auch die Stadtzürcher wechseln zum ersten Mal:
Kodro kommt für Jeffrén rein.
68. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei Lausanne-Sport:
Der blasse Margiotta muss Gétaz weichen.
62. Min
GC kommt zur nächsten Topchance:
Die Hoppers können den Konter starten und Andersen kann dank einer Überzahlsituation von der linken Seite her aufs Tor von Castella ziehen. Nach einem Hacken schiesst er den Ball einem Lausanner an und Taipi kommt an die Kugel. Dieser verzieht jedoch leider. Da wäre mehr dringelegen.
55. Min
An alle GC-App-NutzerInnen, die sich im Stadion befinden: Ihr könnt auf der App nun für den Best Player voten.
50. Min
Auf der anderen Seite wird Andersen schön lanciert und kann alleine von der rechten Seite her aufs Tor der Waadtländer ziehen. Doch Thomas Castella ist zur Stelle und entschärft den Abschlussversuch.
49. Min
Katastrophaler Fehlpass von Bergström:
Der Querpass des Innenverteidigers gerät viel zu kurz und Margiotta schnappt sich die Kugel. Der Lausanner Stürmer schiesst zum Glück unter Bedrängnis aber nur ans rechte Aussennetz. Das war knapp!
46. Min
An-/Abpfiff
Auf gehts mit Halbzeit Nummer zwei. Forza Grasshoppers!!!
45. Min
An-/Abpfiff
Vor der Pause wirds nochmals heiss vor dem Lausaunner Tor:
Andersen tankt sich auf dem rechten Flügel durch und bringt den Ball tief und scharf in die Tiefe. Da verpasst Pusic, doch der Ball kommt irgendwie zu Jeffrén. Dieser schiesst aber einen Lausanner ab. Danach ist Pause. GC - FC Lausanne Sport 0:0.
43. Min
...und da ist prompt das vermeintliche 1:0 für GC. Bergström kommt am rechten Pfosten nach einem Freistoss frei zum Kopfball und verwandelt. Doch leider stand er in einer Offside-Position, als der Ball gespielt wurde.
40. Min
Mehr als ein paar Offside-Pfiffe schaut bei den Hoppers im Moment nicht raus. Offensichtlich will der Motor bei diesen kalten Temperaturen nicht richtig anlaufen.
35. Min
Gelbe Karte
Nach einem körperbetonten Einsatz kriegt Marko Basic die gelbe Karte.
32. Min
FussballliebhaberInnen kommen hier heute im Letzi überhaupt nicht auf ihre Kosten. Im Gegenteil. die beiden Mannschaften bringen wirklich nicht viel zustande. Wahrlich kein Augenschmaus!
25. Min
Der nächste Eckball für die Hoppers steht an:
Taipi bringt ihn wieder zur Mitte und holt gleich den nächsten von der anderen Seite heraus. Nun ist Andersen an der Reihe, doch auch seine Flanke führt nicht zum Torerfolg.
19. Min
Djuricin holt einen Freistoss aus einer gefährlichen Position nahe der rechten Eckfahne heraus: Taipi tritt an, doch seine Flanke findet keinen Abnehmer aus Reihen der Hoppers.
12. Min
Der Rekordmeister hat mehrheitlich den Ball, doch gefährlich wurde es bisher nicht. Doch gerade in diesem Moment kann Pusic in Richtung Lausanne Tor durchs Mittelfeld ziehen. Sein Pass rechts in die Tiefe zu Jeffrén, der bereits im Abseits steht, kommt jedoch zu spät. Schade!
6. Min
GC kommt zum ersten Eckball, den Lavanchy herausholt. Doch leider bringt dieser nichts ein. Auf der anderen Seite kam Lausanne auch erst einmal zu einer Halbchance. Die Westschweizer stehen sehr defensiv und halten die Räume eng.
1. Min
An-/Abpfiff
Es geht los:
GC gegen den FC Lausanne-Sport unter der Leitung von Schiedsrichter Lionel Tschudi. HOPP GC!!!
Das Wetter und die Temperaturen sind weniger begeisternd als die Statistik gegen die Waadtländer. Es nieselt und das Thermometer zeigt um die 0 Grad Celsius an. Umso mehr sind die Fans zu loben, die heute den Weg ins Stadion Letzigrund gefunden haben.
Der Frust sitzt nach der ärgerlichen Cup-Niederlage gegen den FC Zürich natürlich noch tief. Umso wichtiger ist heute eine Reaktion der Hoppers. Die Statistik spricht für GC: das Auswärtsspiel auf der Pontaise endete zwar unentschieden, doch zuhause folgte ein diskussionsloser 2:0-Sieg.
Herzlich Willkommen liebe GC-Fans zum heutigen Heimspiel in der 24. Raiffeisen Super League Runde des Grasshopper Club Zürich gegen den FC Lausanne-Sport. Die Aufstellungen sind jetzt aufgeschaltet.
Mitglied werden!