MenuSuche

Raiffeisen Super League 2018/2019
So 09.12.18, 16:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

2 : 3
(2:2)

Es tickert für Sie: Thomas / Am Radio: Nico M., Dave

90. Min
Bitter, bitter. Aufgrund der Spielanteile ist der Luzerner Sieg sicher nicht gestohlen, für die Hoppers wäre aber definitiv mehr dringelegen. Nächste Woche empfängt der FC Thun, der bislang eine ausserordentlich gute Saison spielt, den Grasshopper Club Zürich in der Stockhornarena. Anpfiff ist am nächsten Samstag um 19:00 Uhr. Wir freuen uns, wenn Sie auch dann wieder mit dabei sind, wünschen Ihnen einen schönen Abend und bedanken uns fürs Mitfiebern, Ihr "Sächsedachzg-Live" Team.
90. Min
Spielende
2:3 - Und dann ist das Spiel aus. GC verliert auch das letzte Heimspiel der Saison wieder einmal sehr unglücklich gegen den FC Luzern.
90. Min
Gelbe Karte
Custodio sieht gelb, weil er die Zeit verzögert.
90. Min
Gelbe Karte
Umstrittene Szene im Luzerner Strafraum:
Ngoy und Pinga spielen sich durch die Luzerner Verteidigung und ersterer wird gelegt, geht zu Boden. Schiri Fähndrich zeigt nicht auf den Punkt, sondern gibt Bajrami noch die gelbe Karte fürs Reklamieren. Wie bitter!!!
85. Min
Spielerwechsel
Und auch René Weiler wechselt zum letzten Mal:
Schmid kommt für Eleke.
83. Min
Spielerwechsel
Dritter und letzter Wechsel auf Seiten der Grasshoppers:
Pinga kommt für Lika ins Spiel.
79. Min
Tor
2:3 - Das darf doch nicht wahr sein. Der Ball kommt irgendwie zu Eleke, der zur Führung einschiebt.
77. Min
Gelbe Karte
Und auch Pusic sieht gelb.
76. Min
Gelbe Karte
Schneuwly holt sich wegen Reklamierens die gelbe Karte ab.
74. Min
Spielerwechsel
Nächster Wechsel bei den Stadtzürchern:
Pusic kommt für Kamber ins Spiel. Kann unser Youngster den entscheidenden Implus bringen? Wir hoffen es, Hopp GC!
71. Min
Glück für GC:
Schulz haut das Leder voll an die Latte. Da wäre wohl auch unser Schlussmann Heinz Lindner geschlagen gewesen. Die Innerschweizer machen gerade wieder mächtig Druck.
68. Min
4'800 Zuschauer*innen bejublen den vermeintlichen Führungstreffer von GC, doch Bajrami startete aus einer Abseitsposition. Schade!
67. Min
Spielerwechsel
Der FC Luzern wechselt zum zweiten Mal:
Custodio kommt für den gelbbelasteten Voca.
66. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei GC:
Sukacev kommt für Jeffrén.
64. Min
Gelbe Karte
Voca holt Diani mit einem rüden Foul von den Beinen und kann mit einer Verwarnung mehr als zufrieden sein.
61. Min
Nach der ersten Viertelstunde kann man bilanzieren, dass die Stadtzürcher mehrheitlich in Ballbesitz sind. Jedoch wissen sie dies nicht so recht auszunutzen und die Luzerner setzten immer wieder Nadelstiche.
56. Min
Nun die erste Topchance für GC:
Ngyo und Bahoui kombinieren sich durch die Luzerner Hintermannschaft, die mit Not zum Eckball klären kann. Dieser birgt für die Hoppers wiederum die Gefahr eines Konters durch die Innerschweizer, doch Lindner ist zur Stelle und klärt in extremis.
54. Min
Bis jetzt passiert nicht viel auf dem Platz. Die beiden Mannschaften neutralisieren sich grösstenteils.
46. Min
An-/Abpfiff
Es geht weiter. Forza Grasshoppers!
45. Min
An-/Abpfiff
2:2 - Die erste Halbzeit ist vorbei. GC und Luzern gehen mit Gleichstand in die Kabinen.
44. Min
Und auch die erste gelbe Karte ist fällig:
Unser Jungspund Diani wird verwarnt.
42. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel beim FC Luzern:
Demhasaj kommt für Vargas.
34. Min
Tor
2:2 - Toooooooooooor für die Hoppers. NGOY ist nicht aufzuhalten und trifft zum erneuten Ausgleich. Bravo!
31. Min
Es ist wahrlich kein Fussballfest heute hier im Letzigrund bei tristem Dauerregen und kühlen Temperaturen.
27. Min
Gute Chance für die Hoppers:
Bahoui haut einen Freistoss zentral aus etwa 20 Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
26. Min
GC findet bislang kein Rezept gegen die organisierte Luzerner Defensive. Die Innerschweizer ihrerseits sind mit Kontern immer wieder brandgefährlich.
18. Min
Tor
1:2 -...Dieser bringt einen Konter für die Luzerner mit sich, welcher seinerseits in einen Eckball mündet. Da steht Cirkovic goldrichtig und köpfelt zur erneuten Führung für die Luzerner ein.
17. Min
Topchance für die Hoppers:
Ngoy tankt sich an der linken Grundlinie durch und bringt den Ball scharf zur Mitte. Da verpassen aber alle Hoppers und die Luzerner Hintermannschaft kann zum Corner klären...
12. Min
Tor
1:1 - Tooooooooooor für GC! BAJRAMI zieht ab und erzielt den Ausgleich für unsere Hoppers. Der Ball wurde dabei noch leicht abgelenkt.
6. Min
Die Leuchtenstädter starten hier wie die Feuerwehr und setzen die Hoppers gehörig unter Druck.
2. Min
Tor
0:1 - Kaltstart für die Hoppers. Ein Ball in die Tiefe reicht, damit die Luzerner in Führung gehen können. Eleke kann sich gegen Ajeti durchtanken und trifft zur Führung.
1. Min
An-/Abpfiff
Schiedsrichter Lukas Fähndrich pfeift diese Partie an. Hopp GC!!!
Mit einem Sieg heute könnten die Hoppers die Innerschweizer in der Tabelle überholen. Ein Blick in die Mannschaftsaufstellung lässt zudem aufhorchen: Sigurjonsson ist nach längerer Pause zurück.
Hallo und herzlich willkommen liebe GC Fans zum heutigen Heimspiel gegen den FC Luzern. Es ist gleichzeitig das letzte Heimspiel in der Vorrunde vor der Winterpause. Die Aufstellungen sind nun einsehbar.
Tickets