MenuSuche

Raiffeisen Super League 2018/2019
So 25.11.18, 16:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

2 : 1
(2:0)

Es tickert für Sie: Thomas / Am Radio: Nico O., Flo

90. Min
Was für ein Tag! Zuerst sagt die Zürcher Stimmbevölkerung JA zum neuen Stadion und danach schlägt GC den FC St. Gallen - zugegebenermassen mit ein wenig Glück - mit 2:1. Nächste Woche kommt es dann zum Zürcher Derby. Anpfiff dazu ist am nächsten Sonntag um 16:00 Uhr. Wir freuen uns, wenn Sie auch dann wieder mitfiebern und wünsche Ihnen einen schönen Sonntagabend und einen guten Wochenstart, ihr Sächsedachzg-Live Team.
90. Min
Spielende
2:1 - Und das wars: GC gewinnt gegen den FC St. Gallen.
90. Min
Gelbe Karte
Und auch Kamber wird noch verwarnt.
90. Min
Gelbe Karte
Bajrami sieht auch noch gelb. Die Nachspielzeit beträgt mindestens fünf Minuten.
90. Min
Spielerwechsel
Dritter und letzter Wechsel bei GC:
Cvetkovic kommt für Torschütze Pinga.
80. Min
Und gleich die nächste Topchance für GC:
Pinga wird wie im Lehrbuch in die Tiefe geschickt, doch der Offensivakteur vergibt diese Möglichkeit.
76. Min
Topchance für die Hoppers:
Ajeti lüpft den Ball gefühlvoll aus dem Zentrum auf Bahoui, der nicht im Abseits steht. Er zieht ab, doch Stojanovic klärt. Schade, da wäre mehr dringelegen.
73. Min
Spielerwechsel
Dritter und letzter Wechsel bei St. Gallen:
Tafer kommt für Manneh.
67. Min
Ich muss ehrlich sein: St. Gallen ist näher am Ausgleichstreffer als die Hoppers an einem allfälligen dritten Tor. Irgendwie stimmt die Zuordnung beim Stadtzürcher Traditionsverein nicht mehr.
57. Min
Gelbe Karte
Ashimeru holt sich bei Schiedsrichter Schärer für ein taktisches Foul die gelbe Karte ab.
56. Min
Tor
2:1 - Barnetta erzielt den Anschlusstreffer.
55. Min
Die Ostschweizer starten besser in die zweite Halbzeit und setzen die Hoppers gehörig unter Druck.
53. Min
Spielerwechsel
Und auch GC wechselt gleich nochmals:
Taipi kommt für Holzhauser.
46. Min
Spielerwechsel
...und Kutesa kommt für Lüchinger.
46. Min
Spielerwechsel
St. Gallen wechselt auf die zweite Halbzeit gleich zweimal:
Barnetta kommt für Mosevich...
46. Min
Spielerwechsel
Thorsten Fink wechselt zum ersten Mal: Kamber kommt für Diani.
46. Min
An-/Abpfiff
Es geht weiter, Forza Grasshoppers!
45. Min
An-/Abpfiff
2:0 - Die erste Halbzeit ist vorbei. GC führt gegen den FC St. Gallen verdient mit einem Zwei-Tore-Vorsprung.
43. Min
Das Spiel plätschert nun ein bisschen vor sich hin. St. Gallen ist zwar mehr am Drücker, doch etwas Zählbares schaut dabei bis jetzt nicht heraus.
33. Min
Gelbe Karte
Und nun ist auch die erste gelbe Karte für GC fällig:
Diani geht etwas ungestüm in den Zweikampf und wird deshalb verwarnt.
27. Min
Gelbe Karte
Mosevich holt sich die zweite gelbe Karte in dieser Partie nach einem taktischen Foul an Ngoy. Zuvor hatte Pinga das 3:0 auf dem Fuss, nachdem Bajrami ihn mustergültig in die Tiefe schickte. Doch Stojanovic war zur Stelle und konnte klären.
20. Min
Die Ostschweizer kommen jetzt besser ins Spiel, doch die Stadtzürcher verteidigen solidarisch und konnten die brenzligen Situationen bis anhin klären.
15. Min
Tor
2:0 - TOOOOOOR FÜR GC!!! Unser Youngster BAJRAMI trifft zum 2:0 nach einem Schnitzer von Stojanovic.
14. Min
Die ersten Minuten hatten es wirklich in sich. Die beiden Mannschaften schenken sich überhaupt nichts. Es geht munter hin und her, GC aber mit leichten Vorteilen.
6. Min
Gelbe Karte
Die erste gelbe Karte ist fällig: Bahoui befreit sich mustergültig und kann von Quintillà nur mit der Notbremse gestoppt werden.
4. Min
Tor
1:0 - TOOOOOOOOOR FÜR GC!!! NGOY trifft nach einer schönen Vorlage durch Diani zum 1:0 für die Hoppers.
1. Min
An-/Abpfiff
Es geht los. Hopp GC!
Es ist alles angerichtet hier, die Fans haben auf den Rängen Platz genommen und die Spieler laufen gerade eben aufs Spielfeld.
Die St. Galler liegen derzeit mit 20 Punkten auf dem 5. Tabellenrang. Mit einem Sieg heute könnte sich GC auch langsam in Richtung obere Tabellenhälfte bewegen.
Doch nun zum heutigen Spiel: Die Hoppers empfangen heute den FC St. Gallen aus der Ostschweiz. Cheftrainer Thorsten Fink lässt die gleiche Elf auflaufen wie beim letzten Auswärtsspiel gegen Xamax.
Hallo und herzlich willkommen liebe GC-Fans. Ich denke, ihr habt die frohe Botschaft schon vernommen: Die Stadtzürcher Stimmbevölkerung sagt JA zum neuen Stadion.
Mitglied werden!