MenuSuche

Raiffeisen Super League 2018/2019
Sa 25.08.18, 19:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

2 : 1
(0:0)

Für Sie am Radio: André, Nico / Ticker: Alexis

94. Min
Spielende
2:1 – Das Spiel ist aus, GC holt sich den ersten Dreier der Saison! Die Hoppers gehen verdient als Sieger vom Platz. Es wurde während 30 Minuten gefährlich, als Sion gut auf den Führungstreffer reagierte. Ansonsten war der Rekordmeister die dominierende Mannschaft. Es geht aufwärts!

Bereits am nächsten Sonntag in Luzern kann das Team die Form bestätigen. Auch dann sind wir mit 86-Live für Sie vor Ort. Vielen Dank für's Mitlesen und Zuhören – Hopp GC!
93. Min
Gelbe Karte
Djuricin holt sich wegen Reklamieren auch noch einen gelben Karton ab.
93. Min
Lindner faustet die Flanke weg und kann jetzt abstossen. Gleich ist's vorbei!
93. Min
Sion darf einen Eckball treten, während Andersen verletzt am Boden liegt. Der Däne prallte mit seinem Mitspieler zusammen und sieht ziemlich benommen aus. Fickentscher steht auch im Strafraum.
89. Min
Gelbe Karte
Holzhauser wird für sein Zeitschinden an der Seitenlinie verwarnt. Vier Minuten gibts auch dafür zum nachspielen.
89. Min
Spielerwechsel
3. Wechsel beim FC Sion: Kouassi wird durch Baltazar ersetzt.
88. Min
Spielerwechsel
3. Wechsel beim GC: Doppeltorschütze Bahoui hat Feierabend, Cvetkovic sichert nun die Führung ab.
82. Min
Tor
Tooooooooooor für GC!!! Die Hoppers kombinieren sich zum Strafraum, Sion wehrt die Bemühungen ab, spielt den Ball aus dem Strafraum. Bahoui rennt an, trifft den Ball knapp vor dem Gegenspieler, und zielt perfekt in den rechten Winkel!
79. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel beim GC: Djuricin kommt für Pinga ins Spiel.
77. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel beim GC: Andersen ersetzt Jeffrén.
76. Min
Gelbe Karte
Abdellaoui wird für ein Foul an Sigurjónsson verwarnt.
73. Min
Gute Chance für GC! Doumbia lässt links Maceiras stehen und spielt dann präzise an die Strafraumgrenze zu Bajrami – der Junghopper pfeffert den Ball weit über das Tor.
71. Min
Sion ist auch nach dem Ausgleichstreffer das dominante Team. Bei GC muss nun was gehen, will man die drei Punkte im Letzigrund behalten.
66. Min
4200 Zuschauer sind bei relativ tristem Wetter zugegen. Hoffen wir, dass die Stimmung durch ein erneutes Führungstor der Hoppers erhellt wird.
64. Min
Gelbe Karte
Bahoui wird nach einem Foul verwarnt.
63. Min
Maurizio Jaccobacci nahm durch seine Wechsel sofort Einfluss ins Spiel. Nach dem Führungstor von GC war Sion die aktivere Mannschaft und drängte auf den Ausgleichstreffer.
61. Min
Tor
1:1 – Sion trifft durch Djitté. Der Stürmer köpft den Ball über Lindner ins Tor.
59. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel beim FC Sion: Song verlässt das Feld, Daoudou M'sa, auch als Philippe bekannt, kommt zum Einsatz.
55. Min
Das gibt's doch nicht! Sigurjónsson kann nach einem Gegenangriff über Holzhauser und Jeffrén alleine auf Fickentscher laufen, will dann noch vor dem Torwart eine Finte machen und bleibt hängen! Schiess, Rúnar!
53. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel beim FC Sion: Carlitos wird durch Uldrikis ersetzt. Damit kommt ein Mittelstürmer für einen Mittelfeldspieler.
49. Min
Tor
1:0 – Tooooooor für GC!!! Jeffrén bedient links im Strafraum BAHOUI, der Schwede zirkelt den Ball rechts in den Kasten!
46. Min
An-/Abpfiff
Wiederanpfiff. Hopp GC!
45. Min
Die Hoppers sind zurück auf dem Feld. Gleich geht's weiter. Für drei Punkte braucht es jetzt ein Tor!
45. Min
An-/Abpfiff
0:0 – Die erste Halbzeit ist fertig. GC überzeugt, kann die Vorteile aber noch nicht in Zählbares umwandeln.
44. Min
Sion kriegt zentral, 30 Meter vor dem GC-Tor, einen Freistoss zugesprochen. Neitzke trifft den Ball perfekt, Lindner faustet zur Seite und Rhyner schlägt den Ball aus der Gefahrenzone.
40. Min
Nächste Chance für GC! Bahoui versucht's vom Strafraumrand und trifft nur knapp am fernen, rechten Pfosten vorbei. Der Ball sprang noch gefährlich auf, das ist insbesondere bei solch nasser Unterlage eine gute Strategie, um den Torhüter in Bedrängnis zu bringen. Dafür muss der Ball also nur noh etwas präziser auf's Tor.
36. Min
GC führt zum wiederholten Mal einen Eckball kurz auf Jeffrén aus – und zum wiederholten Mal passiert nicht viel. Fraglich ist auch, warum mit Holzhauser der grösste GC-Spieler an der Eckfahne steht, statt im Strafraum, wenn es dann trotzdem Jeffrén ist, der den Ball flanken soll.
34. Min
Einfach mal schiessen denkt sich dagegen Sion-Stürmer Djitté. Der Senegalese kriegt rechts im Strafraum den Ball, dreht sich um die eigene Achse und trifft am entfernten Pfosten vorbei. Knapp war's nicht, aber ein Versuch immerhin.
30. Min
GC ist optisch überlegen, gewinnt daraus aber noch nicht genügend Eintritt in den Strafraum der Sittener. Ballbesitz ist ja schön und gut, aber Schüsse müssen jetzt her!
27. Min
Song macht nach einer Flanke von Pinga von links fast das Eigentor! Fickentscher pariert rechtzeitig, kann aber den Ball nur über die Grundlinie ablenken. GC kriegt einen Eckball, kann damit aber keine Gefahr kreieren.
24. Min
Gleich im Anschluss fährt GC einen Konter über Bajrami. Der Youngster fasst sich kurz vor dem Strafraum ein Herz und bringt den Ball Präzis links aufs Tor! Fickentscher hält souverän.
23. Min
Lavanchy holt einen Eckball raus. Sigurjónsson spielt kurz auf Jeffrén an der Strafraumecke, der zieht etwas zur Grundlinie und bringt den Ball scharf zur Mitte, knapp am fernen Pfosten vorbei. Ob das ein Pass oder ein Schuss war, weiss nur der Venezoelaner.
18. Min
Gerne könnte es schon eine weitere Karte gegen Sion geben. Auch Carlitos hat Lavanchy als foul-würdiges Opfer identifiziert und rutscht ihm in die Beine. Schiedsrichter Fähndrich belässt es diesmal bei einer Ermahnung.
15. Min
Gelbe Karte
Lavanchy erobert den Ball in der eigenen Hälfte und zieht durch die gegnerischen Reihen. Sion-Neuzugang Song grätscht den Hopper um, und sieht dafür die bereits dritte gelbe Karte in diesem noch jungen Spiel.
12. Min
Sigurjónsson ist für die nächste Chance verantwortlich. Doumbia flankt von links hoch zur Mitte, wo der GC-Captain per Kopf nur knapp neben den Pfosten trifft.
8. Min
Gelbe Karte
Kouassi bringt sogleich den Gleichstand in der Kartenbilanz. Der Sittener grätscht am Mittelkreis Sigurjónsson in die Beine und wird ebenso richtigerweise verwarnt.
7. Min
Gelbe Karte
Frühe gelbe Karte für GC: Lavanchy grätscht in der gegnerischen Hälfte am Ball vorbei und trifft dafür den Gegenspieler.
6. Min
Bahoui kommt links in den Strafraum, lässt einen Gegner stehen, bleibt aber bei der zweiten Finte vor dem Fünfmeterraum hängen.
5. Min
Beide Teams starten engagiert in die Partie. So richtig Gefahr kam in den ersten Minuten aber noch nicht auf.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff. Hopp GC!
Die Teams laufen ein. Die Spannung steigt. Nach enttäuschendem Saisonstart MÜSSEN heute drei Punkte her!
Herzlich willkommen zum Spiel gegen den FC Sion. In 10 Minuten geht's los!
Mitglied werden!