MenuSuche

Schweizer Cup
Fr 13.09.19, 19:00 Uhr | Stadion Letzigrund Zürich

1 : 0
(0:0)

TRADITIONSDUELL MIT DEM SERVETTE FC

Nach der Länderspielpause geht es für GC im Helvetia Schweizer Cup weiter. Im 1/16-Final empfängt man morgen Freitag, dem 13. September 2019, den Servette FC.

Nach einer fast zweiwöchigen Pause geht es für die Mannschaft von Uli Forte am morgigen Freitag im Helvetia Schweizer Cup weiter. In der ersten Runde überzeugten die Hoppers mit einem 9:1-Kantersieg gegen den FC Seefeld. Nun kommt es zum traditionsreichen Duell mit dem Servette FC. Die Genfer sind seit dieser Saison zurück in der höchsten Schweizer Spielklasse und haben einen guten Start hinter sich: Mit neun Punkten aus sechs Spielen befinden sie sich in der Tabelle auf dem vierten Platz. Die erste Runde des Helvetia Schweizer Cup hat man ebenfalls souverän mit einem 6:0 gegen den FC Echallens überstanden. 

Cheftrainer Uli Forte erwartet ein schwieriges Spiel gegen die Genfer: «Servette hat nach dem Aufstieg in die RSL einen sehr guten Start gespielt. Es benötigt ein nahezu perfektes Spiel von unserer Seite, damit wir sie aus dem Cup werfen können».

Gegen den Servette FC müssen die Hoppers verletzungsbedingt auf Anthony Goelzer und Momoh Francis verzichten. Gesperrte gibt es keine, da der Entscheid über den Rekurs für die rote Karte von Marko Basic immer noch ausstehend ist.

Anpfiff zum Spiel gegen den Servette FC ist um 19.00 Uhr im Stadion Letzigrund Zürich. Sämtliche Saisonabos sind für dieses Spiel nicht gültig. Das Spiel kann wie gewohnt über «Sächsedachzg Live» (Radio und Ticker) verfolgt werden.

Tickets