MenuSuche

Super League 2022/2023
So 23.10.22, 16:30 Uhr | Stadion Letzigrund, Zürich

1 : 4
(0:2)

Das heutige 86-Live-Team: Darius, Dave und Sven

95. Min
Endlich wieder ein Derbysieg! Weiter geht es am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den FC Luzern. Bis dahin eine schöne Woche. HOPP GC!
95. Min
Im zweiten Durchgang sorgten wir mit dem 3:0 durch Schettine früh für den Genickschlag. Die Rote Karte gegen den FCZ kam dann noch dazu. So spielten wir das Ganze bis fast an den Schluss relativ unbeschwert zu Ende. Das Gegentor ist unnötig, wird aber wieder etwas vergessen gemacht durch den Schlusspunkt von Herc.
95. Min
Ein wie immer hochemotionales Stadtzürcher Derby findet sein Ende. Was für eine Partie mit welch wunderschönem Ausgang!
95. Min
Spielende
SCHLUSSPFIFF! DERBYSIEGER!
94. Min
Tor
TOOOOOOOOOR!!!! HEEEEEERC!!!
Da kommt die Antwort auf den unnötigen Gegentreffer. Wir fahren mal wieder einen Konter. Im Strafraum hat Momoh Ruhe und Übersicht, bedient Herc. Dieser muss nur noch einschieben.
91. Min
Der FCZ will mit der Mehrheit des Publikums im Rücken jetzt natürlich noch den Anschlusstreffer. Katic mit einem Kopfball, Hammel hält souverän. Nichts mehr anbrennen lassen.
91. Min
Vier Minuten Nachspielzeit.
90. Min
Tor
Tor für den FCZ durch Dzemaili.
Der FCZ-Captain trifft sicher vom Punkt. Vorbei ist die weisse Weste. Sehr unnötig und schade.
89. Min
Penalty für den FCZ nach einem Handspiel von Schmid. Ach Gott, ist das unnötig.
86. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Momoh.
85. Min
Unser Ziel für die Schlussminuten? Die weisse Weste! Einfach keinen unnötigen Gegentreffer mehr kassieren. Allzu viel passiert derzeit nicht. Einige FCZ-Fans verlassen bereits das Stadion.
84. Min
Spielerwechsel
Wechsel beim FCZ: Stürmer Tosin geht raus, Okita kommt ins Spiel.
80. Min
Herc prüft Brecher!
Erneut eine Konterchance für uns. Die wird jedoch nicht ganz konsequent zu Ende gespielt. Am Schluss spielt Momoh auf Herc, der sofort abzieht. Brecher hält sicher.
78. Min
Spielerwechsel
Zudem geht Morandi vom Feld und wird durch Momoh ersetzt.
78. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel bei uns: Zweifachtorschütze Schettine geht vom Platz. Dadashov ersetzt ihn.
74. Min
Grossartige Kontermöglichkeit für uns nach einer herrlichen Herc-Aktion. Der Slowake schaltet schnell und schickt Morandi in die Tiefe. Doch die Flanke lässt zu wünschen übrig.
69. Min
Nach einer hohen Flanke in unseren Strafraum ist Justin Hammel sicher zur Stelle. Gute Partie von unserer Nummer 71 im Tor. Weiter, weiter. Das Spiel geht noch eine Weile.
67. Min
Spielerwechsel
Bei uns geht Peti Pusic vom Feld. Torschütze und Vorlagengeber. Stark! Shabani kommt für ihn.
66. Min
Spielerwechsel
Und Stürmer Viunnyk kommt für Marchesano.
66. Min
Spielerwechsel
Avdijaj kommt für Selnaes.
66. Min
Spielerwechsel
Dreifacher Wechsel beim FCZ: Dzemaili ersetzt Krasniqi.
66. Min
Gelbe Karte
Gelb gegen Herc nach taktischem Foulspiel.
63. Min
Rote Karte
So ist es! Der VAR greift ein. Rote Karte gegen Rohner nach einem ganz üblen Foul an Peti Pusic. Hoffentlich hat sich unsere Nummer 10 nicht verletzt.
61. Min
Gelbe Karte für Rohner. Gibt es sogar Rot?!
59. Min
Das Spiel ist weiterhin grösstenteils ausgeglichen. Torchancen sind momentan Mangelware. Wir finden vorne trotzdem immer wieder Lücken. Diese gilt es auszunutzen.
54. Min
Das Spiel ist noch lange nicht fertig. Es geht noch gut 40 Minuten. Ruhe bewahren, weiterhin solidarisch und kompakt auftreten. Chancen vorne nutzen!
50. Min
Tor
TOOOOOOOOR! SCHETTINEEE!
Das ist es meine Lieben! Der FCZ steht viel zu hoch, wir fahren einen Konter. Morandi bedient Pusic auf dem linken Flügel, dieser legt nochmals ab für Schettine. Der Brasilianer trifft mittels Pfosten. Yes!
49. Min
Erste Chance der zweiten Hälfte. Freistoss FCZ aus dem Halbfeld. Eine Sache für Selnaes. Die Flanke geht leicht abgefälscht am Pfosten vorbei.
46. Min
Spielerwechsel
Wechsel beim FCZ zur zweiten Halbzeit. Der verwarnte Conde bleibt draussen, Omeragic neu dabei.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter geht es! Hopp GC!
45. Min
Was für eine erste Halbzeit unserer Mannschaft. Wir waren nicht unbedingt die bessere Mannschaft über den gesamten ersten Durchgang. Der FCZ war stark in den Zweikämpfen und hatte seine Chancen. Doch zwei wunderbare Treffer bescheren uns die Pausenführung. Jetzt einfach so weitermachen. Hinten kompakt und solid, vorne das Dritte suchen. Bald geht es weiter.
45. Min
An-/Abpfiff
Es ist Pause im Letzi.
45. Min
Tor
TOOOOOOOOR! PUUUUUUSIC!
Kurz vor der Pause treffen wir zum zweiten Mal. Morandi spielt per Kopf auf Kawabe. Und der Japaner hat das perfekte Auge für Pusic, der nur noch einschieben muss.
44. Min
Nochmals Vollgas geben bis zur Pause. Noch rund drei Minuten inklusive Nachspielzeit sind zu spielen. Führung in die Pause nehmen!
40. Min
Marchesano verzieht komplett. Glück für uns. Völlig freistehend kommt FCZs Nummer 10 in unserem Strafraum zum Abschluss. Fast zehn Meter geht der Schuss drüber.
39. Min
Giotto Morandi musste kurz gepflegt werden. Nach einem Konter bleibt er am Boden liegen. Da wäre viel mehr drin gewesen. Es geht weiter für unseren Flügelspieler.
36. Min
Freistoss für den FCZ aus einer guten Position. Spezialist Marchesano zirkelt diesen über die Mauer und deutlich über den Kasten.
33. Min
Kopfball von Morandi. Ein Konter läuft über Schettine, der sich gut behauptet. Die Flanke in den Strafraum nimmt Morandi per Kopf. Kein Problem für Brecher.
30. Min
Tor
TOOOOOOOOR! SCHETTINEEE!
Was für ein Kopfball unserers Stürmers. Eine Ecke wird kurz ausgeführt. Morandi bringt den Ball auf den langen Pfosten, wo Schettine goldrichtig steht. So wichtig! Jetzt weiter!
28. Min
Ndenge!
Beinahe die Führung für uns. Nach einem Eckball haut Bolla von hinten einfach drauf. Der abgefälschte Ball landet bei Ndenge, der per Aussenrist nur den Pfosten trifft.
27. Min
Spielerwechsel
Für unseren Capitano geht es nach diesem Zweikampf nicht weiter. Die linke Schulter scheint es getroffen zu haben. Herc ist nun neu dabei.
Gute Besserung Amir!
25. Min
Ansonsten fällt auf, dass wir in den Zweikämpfen meist das Nachsehen haben. Gerade was den offensiven Bereich anbelangt. Morandi, Pusic und Schettine müssen etwas öfters das direkte Duell gewinnen.
23. Min
Gelbe Karte
Gelber Karton für Conde. Der FCZler trifft unseren Captain Abrashi in einem Luftduell. Folgerichtig.
19. Min
Topchance FCZ.
Schmid schafft es nicht, Rohner aufzuhalten. Der Flügelspieler bringt den Ball flach rein und in der Mitte verzieht Tosin direkt. Unglaublich gefährlich solche Angriffe.
17. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Schettine. Unser Brasilianer versucht es nach einer Flanke mit einem Seitfallzieher. Dadurch trifft er Kamberi am Kopf.
15. Min
Abseitstor von Morandi!
Endlich mal ein schöner Angriff von uns. Kawabe lauert nach einer Flanke am hinteren Pfosten. Sein Schuss hält Brecher, den Nachschuss verwertet Morandi. Doch er steht einen halben Schritt zu weit vorne.
15. Min
Der FCZ mit deutlich Oberwasser in diesen Minuten. Immer wieder werden wir unter Druck gesetzt. Vorne schaffen wir es noch nicht, uns durchzusetzen. Viele Pässe zu ungenau.
12. Min
Katic am Tor vorbei.
Beim nachfolgenden Eckball kommt Innenverteidiger Katic freistehend zum Kopfball. Dieser geht aber vorbei. Wir müssen langsam aufwachen!
11. Min
Nächste Chance FCZ.
Dieses Mal findet ein Pass von Bolla Stürmer Schettine nicht. Sofort wird es wieder gefährlich. Krasniqi zieht im Strafraum ab, der Schuss wird noch abgefälscht.
9. Min
Hammel pariert stark!
Ganz genau dies sollte uns nicht passieren. Margreitter mit einem Fehlpass im Spielaufbau. Tosin startet und wird steil angespielt. Der Stürmer scheitert aber an unserem Goalie. Wichtig!
7. Min
Freistoss FCZ von der Seite in der Nähe des Strafraums. Selnaes bringt den Ball zur Mitte, wo sein Kollege zum Glück deutlich daneben köpfelt.
5. Min
Es sind erwartet intensive erste Minuten. Beide Teams warten aber noch auf die erste Tormöglichkeit. Sowohl wir als auch der FCZ versuchen, mit gutem Passspiel nach vorne zu gelangen.
2. Min
Hammel hält ersten Ball. Ein Pass von Kawabe landet in den Füssen eines Gegners. Marchesano bringt den Ball dann von der Grundlinie rein, doch unser Keeper ist zur Stelle.
1. Min
An-/Abpfiff
ANPFIFF ZUM DERBY!
Bereit sein von der ersten Sekunde, Hopp GC!
Volle Derbystimmung in der Stadt Zürich. Gestern besiegte der EHC Kloten etwas überraschend die ZSC Lions. Heute darf der Grasshopper Club Zürich nachziehen.
Der FCZ, der zuletzt in der Liga dreimal nacheinander 0:0 spielte, kann nicht aus dem Vollen schöpfen. Neben Boranijasevic und Santini ist auch der neue Coach Bo Henriksen gesperrt. Er kassierte gegen Basel die rote Karte.
Die GC-Aufstellung ist mittlerweile online. Wir starten wohl erneut mit einer Viererkette. Seko und Margreitter beginnen im Zentrum. Vor der Abwehr haben wie Ndenge und Captain Abrashi, Kawabe wohl als Zehner. Pusic und Morandi agieren auf dem Flügel und Schettine als einzige Spitze.
Eine gefestigte Defensive braucht es natürlich auch gegen den FCZ, der neu vom Dänen Bo Henriksen trainiert wird. Sicherlich positiv, dass unsere etablierten Innenverteidiger wie Margreitter oder Seko wieder voll zur Verfügung stehen. Eine viel zu lange sieglose Zeit besteht übrigens auch im Stadtzürcher Derby: In den letzten 11 (!) Duellen konnten wir nicht mehr siegen.
Unsere grösste Schwäche springt sofort ins Auge, betrachtet man die letzten Resultate: Seit dem Sieg gegen Winti bekamen wir in fünf Spielen satte 14 Gegentore. Das sind fast drei pro Spiel. Viel zu viele. Um endlich mal wieder gewinnen zu können, müssen wir hinten noch solider, kompakter und vor allem konzentrierter auftreten.
Momentan erleben wir die Schattenseiten der "schönsten Nebensache der Welt". Seit dem 4. September und dem Heimerfolg gegen Winterthur warten wir in der Liga auf einen Sieg. Eine sehr lange, eine zu lange sieglose Zeit - die heute hoffentlich ihr Ende findet. Gegen Sion waren wir nahe dran, gegen Servette ebenfalls.
Guten Nachmittag liebe GC-Fans und herzlich willkommen zum zweiten Stadtderby in dieser Saison. Das insgesamt 280. Derby steht im Zeichen "Fuessball ohni Gwalt". Unsere Mannschaft wird dafür in einem ganz speziellen Trikot auflaufen.