MenuSuche

Super League 2022/2023
So 11.09.22, 16:30 Uhr | St. Jakob-Park, Basel

5 : 1
(2:1)

Das heutige 86-Live-Team: Alexander, Darius & Patrick

93. Min
Wie gesagt: Spiel abhaken, vergessen. Aber aus den Fehlern lernen. Weiter geht es nächsten Samstag mit dem Gastspiel beim FC Goldstern, Runde zwei des Schweizer Cups.
Dann folgt die Natipause. Vielleicht gerade gut so. Durchatmen, dann wieder voll angreifen. HOPP GC!
93. Min
Ein ganz schlimmer Fussballabend geht zu Ende. Viel mehr bleibt eigentlich nicht zu sagen. Enttäuschung, Ernüchterung, etwas Unverständnis. Mit einer solch hohen Niederlage hätte es nicht enden müssen. Aber es passte dann em Schluss alles zusammen inklusive den beiden Platzverweisen. Schade.
93. Min
Spielende
Das Spiel ist zu Ende.
90. Min
Es gibt drei Minuten obendrauf. Unnötig.
89. Min
Dann fällt beinahe das sechste Tor. Ndoye zieht ab, knapp geht der Schuss am Pfosten vorbei.
89. Min
Der Horror hat bald ein Ende. Allzu viel dürfte, sollte, müsste Bieri nicht nachspielen.
84. Min
Hammel kann sich auszeichnen. Nach einem Weitschuss ist er zur Stelle. Bitte keine Tore mehr. 1:5 wäre angesichts der Umstände eigentlich noch gnädig.
83. Min
Rote Karte
Schiri Bieri überprüft eine mögliche rote Karte. Und tatsächlich, er zeigt sie. Loosli sieht den Roten Karton nach einem heftigen Foul. Er tritt seinem Gegner auf den Fuss. Unglücklich, unabsichtlich. Aber der Entscheid wohl korrekt.
82. Min
Es ist momentan schmerzhaft, die Mannschaft so zu sehen. Ich persönlich sehne nur noch den Schlusspfiff herbei. Spiel abhaken, vergessen.
77. Min
Spielerwechsel
Ausserdem kommt der uns bestens bekannte Kaly Sène für Burger in die Partie.
77. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel beim FCB: Xhaka geht, Frei kommt.
76. Min
Das verbleibende Ziel? Keine Tore mehr zulassen. Sonst wird es noch ganz lächerlich. Was für ein Spiel. Und zur zweiten Hälfte wäre eigentllich noch so viel möglich gewesen. Kaum in Worte zu fassen.
73. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei uns: Loosli kommt für Morandi zur defensiven Absicherung.
73. Min
Tor
Tor für den FCB. Es wird sehr deutlich. Heillos überfordert sind wir hinten. Jetzt mit einem Mann weniger nicht weiter erstaunlich. Burger erhöht. Was kommt noch?
71. Min
Gelb-Rot
Es kommt sogar noch besser. Seko fliegt vom Platz. Ach du meine Güte. Bei einem schnellen FCB-Konter sind wir wieder völlig auf dem falschen Fuss. Seko weiss sich nur noch mit einer Grätsche zu helfen.
68. Min
Tor
Tor für den FCB. Ganz frech versenkt Jean-Kevin Augustin den Elfmeter. Per Lupfer. Unfassbar mal wieder dieses Fussballspiel. Unfassbar.
67. Min
Penalty für den FCB.
So wird das natürlich nichts mit einer allfälligen Aufholjagd. Ndoye scheitert bei einem Konter erst an Hammel, dann kommt Augustin an den Ball und fällt.
66. Min
Eine gute halbe Stunde ist noch vor uns. Was liegt noch drin? Zwei Tore Vorsprung sind ein gefährliches Resultat, sagt man gemeinhin. Durchaus ist hier noch etwas möglich. Das völlig unnötig hergeschenkte Tor nervt somit gleich doppelt.
64. Min
Spielerwechsel
Und für Stürmer Dadashov spielt nun de Carvalho.
64. Min
Spielerwechsel
Herc ersetzt Margreitter.
64. Min
Spielerwechsel
Dreifachwechsel bei uns: Pusic kommt für Abrashi ins Spiel.
63. Min
Gute Freistossposition für den FCB. Captain Taulant Xhaka nimmt Mass und lässt Hammel fliegen. Starke Parade von unserem Goalie.
61. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Seko.
59. Min
Tor
Tor für den FC Basel. Was für ein Geschenk meine Herren! Das darf und kann einfach nicht wahr sein. Durch ein Missverständnis zwischen Goalie Hammel und Margreitter muss Augustin nur noch ins leere Tor einschieben.
59. Min
Spielerwechsel
Und Augustin kommt für Zeqiri auf den Rasen.
59. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel beim FCB: Millar ersetzt Males.
58. Min
Gelbe Karte
Und Adams wird verwarnt.
58. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karten gibt es nach der Rudelbildung. Dadashov kriegt eine.
56. Min
Dadashov fliegt im Strafraum. Es kommt zur Rudelbildung. Die Emotionen kochen hoch. Unser Stürmer will wohl einen Penalty. Tatsächlich hakt Dadashov wohl ein unten. Aber zu wenig.
55. Min
Nette Freistossposition für uns. Morandi und Schmid stehen beim Ball. Der Tessiner bringt den Ball rein. Sieht eher nach einem Direktversuch aus. Die Kugel fliegt hoch, über den Kasten.
52. Min
Gelbe Karte
Gelber Karton für Abrashi.
50. Min
Schöne GC-Kombi in und um den Sechszehner vom FC Basel. Schmid auf Abrashi, der gibt weiter auf Morandi. Dieser will unseren Mittelfeldterrier mit einem Lupfer lancieren, aber zu wuchtig. Der Ball geht ins Out.
47. Min
Guter Start von uns in die zweite Hälfte. Ein Schmid-Corner wird von der FCB-Defensive aber geklärt.
Der VAR prüft im Anschluss noch eine Szene im Strafraum. Die GC-Spieler wollen einen Handspenalty. Den gibts aber leider nicht.
46. Min
Spielerwechsel
Wechsel beim FC Basel: Pelmard ersetzt Diouf im zentralen Mittelfeld.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter mit Durchgang zwei! Nochmals alles geben. HOPP GC!
45. Min
Das ist noch das Positivste. So realistisch muss man sein. Wir liegen nur mit einem Tor Abstand hinten. Der Treffer von Morandi mittels Elfmeter war enorm wichtig. Wir hatten enorm Mühe mit den schnellen, trickreichen Basler zurechtzukommen. Wenn der FCB vorne zackig und direkt spielt, sind wir überfordert. Nun, denn. Alles drin. Bald geht es weiter.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause im Joggeli. Wir liegen mit einem Tor Differenz im Rückstand.
Vor dem Pfiff wird es nochmals brenzlig nach einer FCB-Flanke. Hammel ist schliesslich zur Stelle und kann sich ein erstes Mal auszeichnen.
45. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte an die Adresse von Zeqiri. Völlig zurecht. Zu hartes Einsteigen von hinten.
45. Min
Vier Minuten Nachspielzeit. Geschuldet der längeren Verletzungsunterbrechung.
43. Min
Wir nähern uns dem Pausenpfiff. Nun einfach nichts mehr anbrennen lassen, nichts mehr zulassen hinten. Keinen Gegentreffer mehr fangen vor der Pause.
39. Min
Glücklicherweise sind die Basler in der offensiven Zone zuweilen zu verspielt. Von uns kommt nach vorne dagegen weiterhin eher wenig. Kaum Entlastung.
37. Min
Ganz heftig sind ausserdem die FCB-Konter. Erneut offerieren wir so einen durch einen unnötigen Fehlpass. Zum Glück schaut nicht mehr als eine Ecke heraus. Diese bringt nichts ein.
36. Min
Eine unmittelbare Reaktion der Basler bleibt aus. Doch es ist nach wie vor unglaublich gefährlich, wenn die FCB-Angreifer vorne zu spielen beginnen. Da müssen wir auf der Hut sein.
31. Min
Tor
TOOOR FÜR GC! GIOTTO!
Die Pfiffe sind natürlich laut. Doch Giotto Morandi lässt sich nicht beirren. Souverän verwandelt! Jetzt weiter!
30. Min
Penalty für GC!
Kawabe fällt im Strafraum, als er zum Schuss ansetzt. Bieri zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt. Greift der VAR noch ein? Nein, es bleibt dabei!
28. Min
Die Stimmung im Stadion ist übrigens grossartig. Beste Atmosphäre. Da tragen auch die mitgereisten GC-Supporter ihren Teil dazu bei.
25. Min
Spielerwechsel
Für Goalie Moreira geht es nicht mehr weiter. Sehr bitter. Auch das noch. Aber wir haben ja einen talentierten Ersatzmann. Justin Hammel kommt ins Spiel. Ausgerechnet gegen den FCB. Hammel ist gebürtiger Basler.
Das Spiel geht weiter.
23. Min
Momentan ist unfreiwillige Trinkpause angesagt. Moreira scheint angeschlagen zu sein, das Spiel pausiert derzeit.
21. Min
Bis auf ein paar kleine Nadelstiche, sind wir bis jetzt komplett unterlegen. Vor allem aber sind wir in der Defensive gegen die wirbligen Basler völlig überfordert. Gelangt der FCB nach vorne, herrscht Alarmstufe Rot.
17. Min
Tor
Tor für den FC Basel. Das kann leider noch ein ganz langer Nachmittag oder Abend werden. Lopez flankt von rechts zur Mitte, wo Ndoye völlig freistehend abziehen kann. Moreira hält, wehrt aber nach vorne ab. Zeqiri grätscht den Ball ins Netz. Ach, ach...
15. Min
Starke Einzelaktion von Francis Momoh, der sich auf links gegen mehrere Basler durchsetzt. Die Flanke dann aber zu ungenau und wuchtig.
13. Min
Gelbe Karte
Heftiges, unglückliches Einsteigen von Males gegen Li Lei. Korrekte Gelbe Karte, auch wenn die mitgereisten GC-Fans Rot fordern.
12. Min
Hitz fängt Flanke. Schön anzusehen, dass wir scheinbar immer besser in die Partie finden - trotz Rückstand. Schmid mit einem Flankenball, Hitz fängt diesen ohne Probleme.
9. Min
Erste GC-Chance!
Na endlich. Gut vorgetragener Angriff. Abrashi legt auf den rechten Flügel, der Ball kommt in die Mitte zurück, wo Kawabe den Ball übers Tor drescht.
7. Min
Ribeiro mit einem fürchterlichen Fehlpass im Spielaufbau. Der FCB schaltet schnell um. Am Schluss ist es Males, der abzieht. Zum Glück geht der Ball am Pfosten vorbei.
6. Min
Wir haben bis anhin rein gar nichts zu melden. Der FCB agiert vor dieser beeindruckenden Kulisse sehr selbstbewusst, bestimmt das Spiel nach Belieben.
3. Min
Tor
Tor für den FC Basel.
Etwas, dass wir natürlich auf alle Fälle vermeiden wollten. Nach etwas mehr zwei Minuten klingelt es bereits. Ndoye trifft im Anschluss an eine Ecke, wo wir nicht klären können.
2. Min
Moreira ein erstes Mal gefordert.
Der FCB lanciert einen ersten Angriff. Burger leitet auf den startenden Ndoye weiter. Der linke Flügel zieht zur Mitte und schliesst ab. Gute Reaktion von unserem Keeper.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff im sehr gut gefüllten Joggeli! HOPP GC!
Beim FC Basel gibt es dagegen nur zwei Wechsel im Vergleich zum Spiel gegen Pyunik: Ndoye und Zeqiri spielen im offensiven Bereich für Millar und Fink. Ex-Hopper Sène sitzt auf der Bank.
GC-Coach Giorgio Contini verändert seine Mannschaft auf drei Positionen: Lei, Abrashi und Momoh spielen für Bolla, Kacuri und Schettine. Während erstere beiden heute fehlen, sitzt der brasilianische Stürmer vorerst auf der Bank.
Die Basler starteten äusserst mühevoll in die Super League-Saison. Nur ein Sieg schaute bislang in sechs Partien heraus - auswärts gegen den FCZ. Im Joggeli gab es zwei Remis und zuletzt eine Niederlage gegen Lugano. Auf der europäischen Bühne läuft es schon besser: Am Donnerstag gewann der FCB zum Start in die Conference-Gruppenphase daheim gegen Pyunik.
Damit erwartet uns ein echter Klassiker im Schweizer Fussball und eine grosse Herausforderung. Auch wenn der FCB schwach gestartet ist und nur auf dem achten Rang liegt. Mit diesem Gegner hatten wir zuletzt unsere liebe Mühe: Kein GC-Sieg in den letzten 16 Duellen! Das soll sich heute ändern.
An den letzten Sonntag erinnern wir uns natürlich gerne zurück. Eine sehr tolle Atmosphäre inklusive dem neu eingeweihten GC-Song, ideales Wetter und ein souveräner 3:0-Sieg im Kantonsderby gegen Winterthur. Alles hat gepasst. Doch das Spiel ist abgehakt. Jetzt wartet der FC Basel.
Einen wunderschönen Sonntagnachmittag allerseits und herzlich willkommen liebe Fans zu unserem Auswärtsspiel gegen den FC Basel. Holen wir im Joggeli weitere wichtige Punkte?