MenuSuche

Super League 2021/2022
Do 19.05.22, 20:30 Uhr | Stadion Letzigrund, Zürich

3 : 2
(2:0)

Ihr heutiges '86-Live' Team: Sven, David, Tim

96. Min
Eine gute Leistung der Hoppers wird heute mit 3 ganz wichtigen Punkten belohnt. GC spielt somit praktisch keine Rolle mehr im Kampf gegen die Barrage, das Torverhältnis macht den Unterschied. Eine kämpferisch und durchaus auch spielerisch starke Leistung des Rekordmeisters! Geniessen wir alle den Abend liebe Hoppers!
96. Min
Spielende
JAA! Das wars. GC gewinnt dieses wichtige Spiel!
95. Min
Gelbe Karte
Sène gräscht Schmidt von hinten um, klare Gelbe für den Senegalesen.
94. Min
Die Gäste versuchen es bisher glücklos, GC lauert auf Konter.
91. Min
Es gibt 6 Minuten Nachspielzeit.
90. Min
GC muss aufpassen. Qunitilà mit einem weiteren Weitschuss der das Ziel nur ganz knapp verfehlt. Weiterhin 3:2.
88. Min
Tor
Tor St. Gallen. Duah trifft nach einem Abpraller von Moreira zum erneuten Anschlusstreffer. Nur noch 3:2.
87. Min
Spielerwechsel
Abrashi reklamiert und sieht gelb, Contini wechselt ihn gleich aus. Neu im Spiel und neu Captain ist Margeitter.
85. Min
3:1-Führung, klasse Stimmung, gute Leistung und wie es aussieht weg von der Barrage!
82. Min
Spielerwechsel
Bruno Jordão kommt für Léo Bonatini
82. Min
Spielerwechsel
...Francis Momoh kommt für Giotto Morandi...
82. Min
Spielerwechsel
Nun noch die Wechsel bei GC. Li Lei kommt für Dominik Schmid...
81. Min
Tor
TOOOOOOOR! MOMOH! Der eben eingewechselte Stürmer trifft nach einer perfekten Hereingabe von links!!
79. Min
Nun ein Abschluss auf der anderen Seite, Qunitillà mit einem gefährlichen Weitschuss, Moreira muss sich strecken und lenkt zur Ecke.
78. Min
Kaly Sène wird steil lanciert, legt sich aber den Ball zu weit vor.
75. Min
Wir schauen nach Luzern, der FCL hat zum 2:2 ausgeglichen. Den Hoppers kann es egal sein, wenn sie hier die drei Punkte einfahren.
74. Min
Wir sehen hier ein aufgeheiztes Spiel mit aufgeheizter Stimmung. Eine viertel Stunde ist noch zu spielen. Hopp GC!
69. Min
Das Spiel wird langsam ruppiger, Qunitilla kommt nicht zum ersten Mal ohne gelbe Karte davon.
68. Min
Spielerwechsel
Nun auch Wechsel bei GC. Kaly Sène spielt neu für Brayan Riascos.
64. Min
Spielerwechsel
...und Víctor Ruiz kommt für Christopher Lungoyi.
64. Min
Spielerwechsel
...Isaac Schmidt kommt für Alexandre Jankewitz...
64. Min
Spielerwechsel
...Jérémy Guillemenot kommt für Fabian Schubert...
64. Min
Spielerwechsel
Gleich vier Neue bei den Gästen: Kwadwo Duah kommt für Michael Kempter...
62. Min
Der Anschlusstreffer ist nicht unverdient, die Ostschweizer spielen bisher eine starke zweite Halbzeit.
60. Min
Tor
Qunitllà tritt an und trifft. Nur noch 2:1.
58. Min
Gelbe Karte
Penalty für St.Gallen. Nach einer Kollision mit Moreira und von Moos schaut sich der Schiedsrichter die Bilder nochmals auf dem Bildschirm an und entscheidet auf Elfmete, Moreira sieht Gelb.
55. Min
Schlenzer von Morandi nach einem Prellball, nicht ungefährlich. Der Tessiner ist heute sehr auffällig.
52. Min
Glück für die Hoppers! Die Gäste gleich nochmals nahe am Anschlusstreffer, Christopher Lungoyi trifft mit seinem Weitschuss nur die Latte.
50. Min
Nach einem Eckball des FCSG liegt der Ball im Tor, doch der Schiedsrichter entscheidet richtigerweise auf Abseits. von Moos war der vermeintliche Toschütze.
47. Min
Vielversprechender Auftakt des Rekordmeisters! Nach einer Ballstafette über Riascos und Morandi ist es Schmid, der zum Abschluss kommt und nur knapp verzieht.
46. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei St.Gallen: Julian von Moos kommt für Alessio Besio.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts im Letzigrund. Hopp GC!
45. Min
Eine gute erste Halbzeit der Hoppers, die in der 18. Minute verdient in Führung gingen. GC war in den ersten 20 Minuten das bessere Team und verdiente sich den Vorsprung. Es entwickelte sich eine umkämpfte und ausgeglichene Partie, in der die Hoppers jedoch zu jedem Zeitpunkt williger aussahen als ihre Kontrahenten. Der 2:0-Vorsprung zeugt von sibirischer Kälte im GC-Angriff, zwei gute Chancen, zwei Tore.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause! GC führt mit 2:0.
45. Min
Tor
TOOOOR für GC! MORANDI! Nach einem Ballverlust im Mittelfeld reagiert Bonatini schnell und lanciert Morandi, der sauber ins linke untere Eck verwandelt!
44. Min
Die Partie ist mittlerweile sehr ausgeglichen, beide Teams versuchen zu treffen, gefährlich wird es nur selten.
42. Min
Gelbe Karte
Riascos sprintet im Eiltempo an Stillhart vorbei, der ihn nur noch mit einem Foul stoppen kann. Gelb für den St.Galler.
38. Min
Klasse Tat von Moreira! Erste richtig gefährliche Aktion der St.Galler durch Schubert, der aus bester Position an Moreira scheitert. Ganz wichtig!
36. Min
Flüssiger Angriff von GC über mehrere Stationen, letztendlich verfehlt Riascos Hereingabe aber alle Blau-Weissen.
33. Min
Wir schauen nochmals auf die anderen Plätze. Luzern hat gegen YB mittlerweile auf 1:2 verkürzt, Sion führt 1:0 in Lausanne.
30. Min
Betim Fazliji mit einem ersten Abschluss für die Ostschweizer, sein Kopfall aber zu ungefährlich.
28. Min
Es gibt eine erste Standing Ovation der GC-Fans, die hier allgemein für gute Stimmung sorgen.
26. Min
Seit dem Tor gehen es die Zürcher etwas gemütlicher und sicherer an. Das Mindset scheint bisher zu stimmen, ich will aber nichts verschreien.
23. Min
Es schleichen sich auf beiden Seiten einige Fehlpässe ein. Die Hoppers machen jedoch den deutlich besseren Eindruck.
20. Min
Ein ganz wichtiges Tor zu einem sehr guten Zeitpunkt. In der virtuellen Tabelle ist GC in der sicheren Zone.
18. Min
Tor
TOOOOOR FÜR GC!!! LOOSLI! Schmid tritt einen Freistoss aus dem Halbfeld gefährlich vors Tor, Zigi kann nur ungenügend klären und Loosli köpft zum 1:0 ein!
15. Min
Erste gute Chance! Morandi kommt aus 20 Metern ohne Bedrängnis zum Abschluss und zwingt Zigi zu einer Flugeinlage.
13. Min
Es zeichnet sich eine umkämpfte Partie ab, Jordi Quintillà holt Arigoni von den Beinen, auch er wird von Piccolo ermahnt.
10. Min
Gelbe Karte
Frühe gelbe Karte für Besio nachdem er seinen Ellenbogen zu stark eingesetzt hat.
8. Min
Wir blicken ein erstes Mal in Richtung Luzern und sehen, dass der FCL bereits mit 0:2 im Rückstand liegt...
6. Min
Schön gemacht von Riascos, der sich auf rechts durchsetzt, dann die Flanke allerdings zu nahe ans St.Galler Tor. Kein Problem für Zigi.
5. Min
Hartes Einsteigen von Kempter, er wird von Piccolo ermahnt.
3. Min
Bereits gute Ansätze bei den Hoppers, die hier offensichtlich sofort den Führungstreffer suchen.
1. Min
GC-Captain Amir Abrashi spielt heute wiedermal von Beginn weg, auch Lenjani ist zurück in der Startelf bei den Hoppers.
1. Min
An-/Abpfiff
Schiedsrichter Luca Piccolo pfeift diese wichtige Partie an. Hopp GC!
In den letzten beiden Runden der Saison werden jeweils alle Spiele zur gleichen Zeit gespielt. Die indirekten Gegner der Hoppers spielen heute in Lausanne (Sion) und zu Hause gegen YB (Luzern). Wir werden uns regelmässige Blicke auf die anderen Plätze erlauben. Hopp GC!
Noch haben die Hoppers alles in der eigenen Hand. Ein Sieg heute gegen den FCSG und einen weiteren Vollerfolg gegen YB am Wochenende würden verhindern, dass GC in die Extrarunde muss. Hinter dem heutigen Gegner stehen einige Fragezeichen. Die Ostschweizer wollen sich nach der bitteren Cupfinal-Pleite heute im Letzigrund rehabilitieren, es wird interessant sein zu sehen, wie sehr die Niederlage gegen Lugano noch im Nacken sitzt. Ein gutes Omen für GC: Das Vorrundenspiel gegen die St. Galler wurde im Letzigrund souverän mit 5:2 gewonnen, im Kybunpark sahen wir sogar einen 4:0-Erfolg des Rekordmeisters.
Nach einer überzeugenden Hinrunde und einem sichergeglaubten Mittelfeldplatz finden sich die Hoppers heute vor dem ersten von zwei «Finalspielen» wieder. Nicht aber Finalspiele um Europa-Plätze, sondern gegen die Barrage. Dies ist sowohl einem zuletzt starken FC Luzern, ebenso aber auch einem schwachen GC zu verdanken. Nur noch einen Punkt trennen die Zürcher vom unliebsamen 9. Platz, den der FC Luzern noch immer bekleidet. Der FC Sion steht noch dazwischen, Punktgleich mit GC, jedoch mit dem deutlich schlechterem Torverhältnis.
Herzlich willkommen liebe GC-Fans zum Meisterschaftsspiel gegen den FC St.Gallen.