MenuSuche

Raiffeisen Super League 2018/2019
Sa 29.09.18, 19:00 Uhr | kybunpark, St. Gallen

2 : 1
(0:1)

GC ZU GAST IN ST. GALLEN

In der 9. Runde der Raiffeisen Super League trifft der Grasshopper Club Zürich am kommenden Samstagabend auf den FC St.Gallen 1879. Anpfiff im Kybunpark ist um 19.00 Uhr. 

«Wie es so ist, wenn beide Mannschaften nicht gut spielen, entscheidet ein Standard das Spiel», so GC-Cheftrainer Thorsten Fink nach der 0:2-Niederlage gegen den FC Thun vor wenigen Tagen. Bereits morgen geht es für die Fink-Elf weiter in der Meisterschaft: «Das ist gut. So bietet sich für uns direkt wieder die Chance, die Niederlage von Dienstag vergessen zu machen», sagt Fink.

Bei der Analyse zum gestrigen Spiel gegen Thun sah der Cheftrainer keine genügende Leistung seiner Mannschaft in der Offensivbewegung: «Beim Spiel nach vorne haben wir nicht gut gespielt. Wir müssen die Konter besser setzen und den Spielaufbau besser gestalten». Auch das Passspiel und die Ballannahme seien schlecht gewesen. Defensiv habe seine Mannschaft die Arbeit gut erledigt: «Das entscheidende Tor fiel nach einer Standardsituation. Diese sind immer schwierig zu verteidigen», so Fink.

Nun gehe es darum, den Aufwärtstrend, der durch das Thun-Spiel jäh gestoppt wurde, am Samstag gegen St. Gallen wieder fortzusetzen: «Aber St. Gallen ist eine gute Mannschaft, auch wenn sie aktuell einige Ausfälle zu beklagen hat», sagt Fink und weiss, dass seine Mannschaft eine Leistungssteigerung auf den Platz bringen müsse, wenn man in St. Gallen etwas holen wolle. 

Im Spiel am Samstagabend müssen die Grasshoppers weiterhin auf die verletzten Shani Tarashaj, Nathan, Marko Basic und Allan Arigoni verzichten. 

Anpfiff zum Auswärtsspiel gegen den FC St.Gallen 1879 ist um 19.00 Uhr im Kybunpark. Für alle Fans, die nicht im Stadion sein können, kann das Spiel wie gewohnt über «Sächsedachzg Live» (Radio und Ticker) verfolgt werden.

Tickets