MenuSuche

Challenge League 2020/2021
Di 20.04.21, 19:00 Uhr | Stadio Riva IV, Chiasso

2 : 2
(1:1)

Ihr heutiges '86-Live' Team: Darius, Patrick und Alex

94. Min
Nicht mehr sechs, sondern nur noch vier Punkte beträgt damit der Vorsprung auf den FC Thun. An diesem Freitag kommt es zum absoluten Spitzenspiel - hoffentlich wieder mit euch! Danke fürs Interesse und bis dahin!
94. Min
Nach einem 1:1 zur Pause bestimmte der Grasshopper Club Zürich sehr weite Strecken der zweiten Halbzeit mit viel kontrolliertem Ballbesitz. Gjorgjev und Demhasaj kamen sogar noch zu erstklassigen Möglichkeiten, die man nutzen dürfte. So fällt aus dem Nichts die Führung des Heimteams mittels Penalty. Aus dem gleichen Nichts fällt dann der verdiente Ausgleich durch Pusic.
94. Min
Ich hatte mein Schlussfazit eigentlich bereits auf eine bittere und unnötige Niederlage vorbereitet. Zum Glück ist es nicht soweit gekommen. Aber der FC Chiasso konnte den Hoppers erneut ein Bein stellen, wie bereits zuletzt im Letzigrund. Trotzdem warten die Tessiner nach knapp 60 Jahren weiter auf einen Sieg gegen GC.
94. Min
Spielende
Das Spiel ist aus. In Extremnis gibts immerhin noch einen Punkt!
94. Min
Tor
TOOOOOR FÜR GC! PETI PUSIC!
Ich kann es gar nicht fassen. Aus dem absoluten Nichts fällt doch tatsächlich noch der Ausgleich. Die Kugel kommt in den Strafraum und zum eingewechselten Pusic, der nicht lange fackelt und das Ding im Netz versorgt! Danke Peti!
90. Min
Drei Minuten Nachspielzeit.
85. Min
Gelbe Karte
Eine GC-Reaktion bleibt vorerst noch aus, spielerisch. Gelb gibts für Schmid.
82. Min
Tor
Tor für Chiasso. Marzouk per Elfmeter zum 2:1. Ja, jetzt wird es ganz bitter. Der Tabellenletzte geht rund zehn Minuten vor Schluss in Führung nach einem umstrittenen Strafstoss, meiner Meinung nach. In Hälfte zwei brauchten die Tessiner gerade mal zwei Chancen für dieses Tor.
81. Min
Gelbe Karte
Penalty für Chiasso und gelb für Toti Gomes. Bitte nicht schon wieder.
80. Min
Spielerwechsel
Und bei Chiasso kommt Stürmer Sifneos für Bahloul.
80. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei GC: Pusic ersetzt Torschütze Bonatini.
78. Min
Toller Schlenzer von Allan Arigoni, der erst mit rechts antäuscht, um dann mit links abzuziehen. Sah nicht schlecht aus, geht aber am Kasten vorbei.
77. Min
Positiv herausstreichen kann man bei den Hoppers sicherlich, dass sie den Schock nach dem Ausgleich über die Pause überwunden haben. Seit Wiederanpfiff hat GC das Zepter in der Hand. Ballbesitz alleine nützt allerdings nicht viel.
76. Min
Wir sind bereits in der Schlussviertelstunde angekommen. So lange ist also nicht mehr zu spielen. Was geht hier noch für GC?
75. Min
Spielerwechsel
Und André Santos kommt für Ronan in die Partie.
75. Min
Spielerwechsel
André Ribeiro steht bereit und wird nun eingewechselt für Nuno Da Silva. Zweiter GC-Tausch.
71. Min
Chiasso vepasst die Führung. Nach einem Einwurf und einem Steilpass ist Bahloul fast alleine vor dem Tor. Gut wird der Topscorer noch abgedrängt, doch er spielt seinen Kollegen Marzouk an, der knapp am Pfosten vorbeischiesst.
68. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei GC: Der Arbeitstag von Mimi Demhasaj ist sogleich beendet, er wird ersetzt durch Ponde.
66. Min
Demhasaj schiesst drüber!
Ganz stark gespielt von Ronan, der Arigoni steil anspielt. Das habe ich gemeint mit "Tiefe suchen". Der rechte Aussenläufer bedient Demhasaj im Strafraum, der das Leder aber über den Kasten zielt. Noch nicht sein Spiel. Aber eine gute Chance, die Mut gibt.
64. Min
Was leider noch nicht sonderlich funktioniert bei GC sind die Pässe und Läufe in die Tiefe. Demhasaj und Bonatini, aber auch die Flügelspieler suchen zu wenig die Tiefe in Chiassos Spielhälfte. Die Abwehr der Tessiner wäre zweifellos zu überwinden.
59. Min
Immer wieder erreichen die ganz langen Bälle aus der eigenen Hälfte Nikola Gjorjgev, wie dies bereits bei der Penalty-Situation der Fall war. Bislang konnten die Hoppers aber nicht erneut reüssieren.
57. Min
Spielerwechsel
Und Malinowski kommt für Antoniazzi ins Spiel.
57. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel bei Chiasso: Pasquarelli ersetzt Manicone.
54. Min
Nun versucht sich Bonatini. Mit rechts nimmt er die Kugel im Strafraum an und mit links zieht er ab. Ungefährlich geht das Geschoss am Tor vorbei.
53. Min
Gjorgjev vergibt die Führung!
Plötzlich spielen die Grasshoppers wieder diesen Fussball, den man eigentlich von ihnen sehen will. Schnell und unkompliziert gehts nach vorne. Gjorgjev enteilt seinem Gegenspieler, schlenzt den Ball aber knapp am Pfosten vorbei.
50. Min
Die Zürcher starten mit viel neuer Energie in die zweite Halbzeit. Man merkt, dass sie an diesem Resultat etwas ändern möchten. Chancen haben sich jedoch noch keine ergeben. Soeben ergab sich eine Umschaltsituation, die man besser ausnutzen sollte.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter mit dem zweiten Durchgang. Hopp GC!
45. Min
Die ersten zehn Minuten waren sehr gut aus GC-Sicht, da fiel auch der verdiente Führungstreffer per Penalty durch Bonatini. Die nächsten 20 Minuten waren in Ordnung, die Hoppers hatten das Spiel im Griff, kontrollierten es, kamen aber nicht mehr zu vielen Chancen. Und die Schlussviertelstunde der ersten Hälfte bestimmte eigentlich der Tabellenletzte aus Chiasso mit teils hochkarätigen Chancen und dem verdienten Treffer.
45. Min
An-/Abpfiff
Da tut sich nichts mehr. Pause in Chiasso. 1:1 der Zwischenstand.
39. Min
Tor
Tor für Chiasso. Es hat sich leider abgezeichnet. Das Heimteam erzielt verdient den 1:1-Ausgleich. Andrea Maccoppi trifft nach einer Ecke mit einem Aufsetzer ins lange Eck.
38. Min
Matic hält klasse gegen Manicone! Der Stürmer verpasst den Ausgleich per Direktabnahme nach einer Flanke von Hadzi. Aber sehr gut pariert von unserem Keeper.
35. Min
Meine Güte, Chiasso verpasst gleich doppelt den Ausgleich! Die Tessiner beginnen im GC-Sechszehner zu zaubern und spielen sich die Kugel hin und her. Bahloul, der Topscorer, müsste sie eigentlich schon machen, dann versiebt auch noch sein Kollege vor Matic. Ich sehne mich nach dem zweiten GC-Tor.
34. Min
Gelbe Karte
Gelb für Chiassos Affolter.
33. Min
Tolle Parade von Mateo Matic. Im Anschluss an einen Freistoss probiert es ein Tessiner mit einem Weitschuss. Der GC-Keeper muss sich etwas strecken und parieren.
32. Min
Erste Prüfung für Goalie Matic, die er problemlos besteht. Dann geht es sofort in die andere Richtung. Starke Hereingabe von Nuno Da Silva und Hajrizi kann im letzten Moment noch vor Demhasaj klären.
30. Min
Die wenigen Chiasso-Zuschauer, die für das heutige Spiel zugelassen sind, machen übrigens seit einer halben Stunde konstant viel Stimmung.
28. Min
Erster Abschluss des Heimteams, der aber klar vorbei geht. Carlo Manicone, Chiassos Sturmspitze und der Sohn vom Assistenzcoach der Schweizer Nati, hat es da probiert.
26. Min
Wenn man den Zürchern etwas ankreiden kann, dann, dass zu wenig nach vorne geht. Die Qualität bei GC ist dafür zweifellos vorhanden. Und ein 1:0 ist bekanntlich ein durchaus gefährliches Resultat, gerade gegen Chiasso, das teils nicht viele Chancen braucht.
22. Min
Es wird wieder mal gefährlich im Chiasso-Strafraum. Ein Freistoss aus dem Halbfeld erreicht Toti Gomes am hinteren Pfosten. Der Portugiese köpft in die Mitte, wo Demhasaj lauert. Der Stürmer kann den schwierigen Ball jedoch nicht verwerten.
19. Min
Die GC-Maschinerie läuft weiterhin. Vorne fehlen zwar in letzter Zeit die zwingenden, gefährlichen Aktionen. Aber hinten steht man solid, Mateo Matic musste noch kein einziges Mal richtig eingreifen.
18. Min
Gelbe Karte
Gelber Karton für Chiassos Adniellyson.
14. Min
Mit dem heutigen Tor traf Léo Bonatini nun bereits zum dritten Mal nacheinander. Auch schon gegen Schaffhausen brillierte er mit einer tollen Vorlage. Der Brasilianer, nun mit acht Ligatreffern, kommt definitiv immer besser in Fahrt.
10. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte an die Adresse von Maccoppi. Gleich zuvor verzeichnete Mimi Demhasaj noch einen Torschuss, der aber keine Probleme schaffte für Torhüter Safarikas.
9. Min
Die Zürcher haben das Spielgeschehen bestens im Griff. Früh setzen sie den Gastgeber unter Druck und wenn der Ball mal in den eigenen Reihen ist, dann zirkuliert er. Auch kommen die Hoppers immer wieder gefährlich an den gegnerischen Strafraum. Gelungener Auftritt bisher.
5. Min
Tor
TOOOOR FÜR GC!
Langer Ball von Matic und die Chiasso-Abwehr ist gleich überfordert. Gjorgjev zieht alleine los und wird regelwidrig gestoppt. Elfmeter. Leo BONATINI lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt sicher. Yes!
4. Min
Penalty für GC!
1. Min
Pfostenschuss Da Silva!
Erster toller Angriff der Grasshoppers. Gjorgjev wird auf die Reise geschickt. Der stellvertretende Captain bedient Nuno Da Silva, der die Kugel ans Aluminium haut. Das wärs gewesen.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff in Chiasso mit Fangesang der Tessiner! HOPP GC!
Hoffen wir, dass es bei dieser Sieglosigkeit des FC Chiasso gegen GC bleibt und die Zürcher drei Punkte einfahren können. Denn der zweitplatzierte FC Thun legte gestern mit einem Auswärtssieg bereits vor.
FC Chiasso:
Es bleibt dabei. Der FC Chiasso kann zum Glück gegen GC einfach nicht mehr gewinnen. Der letzte Pflichtspiel-Sieg der Tessiner gegen die Zürcher liegt fast schon 60 Jahre (!) zurück. Aber: Chiasso kann GC immer wieder ein Bein stellen, wie zuletzt anfangs Februar beim 1:1 im Letzigrund. In der Startaufstellung steht mit Sofian Bahloul der gefährlichste Mann der Tessiner mit fünf Treffern und sechs Vorlagen.
Austellung GC:
Trainer Pereira verändert sein Team auf zwei Positionen. Captain Cvetkovic fehlt nach seiner roten Karte leider gesperrt, ihn ersetzt Nobrega. Und für Flügelspieler Pusic agiert heute Da Silva von Anfang an. Das heisst, GC spielt erneut mit der gefährlichen Doppelspitze Demhasaj-Bonatini und dem Mittelfeldmotor bestehend aus Ronan und Schmid.
Die Zürcher konnten zuletzt den Sieg in Schaffhausen (0:2) mit einem weiteren Erfolg daheim gegen den FC Wil (1:0) bestätigen und damit das bittere Cup-Ausscheiden einigermassen verdauen. Den goldenen Treffer erzielte am Samstag Léo Bonatini nach toller Vorarbeit von Nuno Da Silva. Fünf Minuten vor Schluss hielt Goalie Mateo Matic wiedermal einen Elfmeter und sicherte seinem Team somit die drei Punkte. Heute sollen wieder drei Zähler her!
Hallo, guten Abend und willkommen lieber GC-Anhang zum heutigen Auswärtsspiel gegen den FC Chiasso.