MenuSuche

Challenge League 2020/2021
Mo 07.12.20, 20:00 Uhr | Stadion Letzigrund, Zürich

3 : 0
(1:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Othmar, Alexander & Philipp

90. Min
Die Hoppers konnten lange nicht von der Überzahl profitieren und taten sich auch gegen 10 Gegner schwer. Erst durch zwei Tore in der Nachspielzeit machten sie den Sack endgültig zu. Uns ist es recht! Wir bedanken uns ganz herzlich fürs Mitfiebern und wünschen allen Hoppers eine schöne Woche.
90. Min
Was für ein Wechselbad der Gefühle. Nach einer enorm starken ersten Halbzeit geben sie das Spieldiktat zunehmend ab und Xamax kam immer besser ins Spiel. Der Platzverweis von Djuric brach den Westschweizern dann aber das Genick.
90. Min
An-/Abpfiff
Und es bleibt beim 3:0 - GC gewinnt schliesslich doch souverän gegen Xamax.
90. Min
Tor
Und es bleibt nicht beim 2:0! Gjorgjev erzielt das 3:0!!! Jetzt fallen die Tore nun also doch.
90. Min
Tor
Da ist das 2:0; endlich. Gjorgjev sieht Ronan und unser Irländer erzielt den zweiten Treffer.
89. Min
Und wir kennen es: "Wer sie vorne nicht macht, der..." Beinahe erzielen hier die zehn Xamax Spieler den Ausgleich.
88. Min
GC nutzt seine Chancen einfach nicht. Das ist einfach fahrlässig. Zuerst scheitert Lenjani, danach Ronan kläglich.
88. Min
GC nutzt seine Chancen einfach nicht. Das ist einfach fahrlässig. Zuerst scheitert Lenjani, danach Ronan kläglich.
87. Min
Spielerwechsel
Und noch ein Wechsel bei Xamax, Morina kommt für Basha.
86. Min
Was für eine Szene. Gjorgjev wird wunderschön lanciert und ist für dieses Mal viel zu uneigensinnig. Anstatt den Abschluss zu suchen, sucht er die spielerische Lösung und Kalem ballert seine Vorlage irgendwohin.
84. Min
Gjorgjev nun zu eigensinnig. Im Konter hat er kein Auge für seine besserstehenden Mitspieler und er holt hier "nur" einen Eckball heraus.
82. Min
Mit dem Wegfall des Innenverteidigers müssten nun die Hoppers mehr Platz für ihre Konterchancen haben. Hoffen wir, dass es unsere Jungs hier nicht allzu spannend machen wollen.
80. Min
Gelb-Rot
Djuric geht sehr hart und ungeschickt in ein Kopfballduell im GC Strafraum. Schiedsrichter Cibelli bleibt nichts anderes übrig als ihn vom Platz zu schicken. Das spielt GC nun natürlich in die Karten.
79. Min
Und unser neuer Mittelfeldakteur gewinnt gleich sein erstes Kopfballduell und etabliert sich somit in dieser Partie.
78. Min
Spielerwechsel
Pereira regiert auf diese Druckphase und bringt Santos für Schmid.
76. Min
Aktuell brennt es lichterloh im GC Strafraum. Die Hoppers haben in den letzten zehn Minuten komplett die Kontrolle über dieses Spiel verloren. Seit den Auswechslungen von Morandi, Pusic und Demhasaj sehen wir hier eine ganz andere Mannschaft.
74. Min
Matic mit einem katastrophalen Abspiel. Ganz unbedrängt spielt er den Ball mitten in die Füsse eines Xamax Spielers, dessen Abschluss nur knapp geblockt werden kann. Glück für unseren Schlussmann.
73. Min
... die Hereingabe kann zu einem Eckball geklärt werden, welcher ebenso nicht zum Torerfolg führt.
72. Min
Nahe dem Strafraum gibt es nun einen gefährlichen Freistoss für Xamax von der linken Seite...
70. Min
Bei GC steht nun beinahe eine komplett neue Offensive auf dem Platz. Gefordert werden sie noch nicht, da aktuell eher die Defensive gefordert wird. Bis anhin stehen die Hoppers defensiv noch gut, doch Xamax kommt hier dem Tor gefährlich näher.
67. Min
Spielerwechsel
... und auch für unseren Captain ist Feierabend. Gjorgjev ersetzt ihn.
67. Min
Spielerwechsel
GC muss aufpassen, dass sie nicht zu viel Schwung verlieren. Trainer Pereira sieht dies ebenso und bringt neue Impulse von der Bank. Bonatini ersetzt unseren Torschützen...
65. Min
Mbock bleibt nach einem harten Zweikampf liegen und muss auf dem Feld gepflegt werden. Nach einer kurzen Behandlung geht es für ihn allerdings weiter.
63. Min
Spielerwechsel
Henchoz bringt Teixeira für Kempter.
61. Min
Die Hoppers tauchen nun wieder gefährlich vor dem Westschweizer Tor auf. Damhasaj setzt sich links durch, der Winkel ist dann doch ein wenig zu spitz und so versucht er sich an einer Flanke auf Ronan. Diese wird dann leider unterbunden.
60. Min
Spielerwechsel
Und auch GC wechselt ein erstes Mal. Morandi wird ersetzt durch Connor Ronan.
59. Min
Im Ballbesitz setzen die Hopper jetzt vermehrt auf Sicherheit und spielen den Pass im Zweifelsfall lieber zurück. Damit gelingt es ihnen, das Spiel phasenweise wieder zu beruhigen.
57. Min
Spielerwechsel
Parapar verabschiedet sich fast mit einem Tor. Sein Abschluss ist schlussendlich dann doch zu ungenau. Mbock ersetzt ihn.
56. Min
Gelbe Karte
Zweite gelbe Karte gegen Xamax. Djuric, der Innenverteidiger, sieht diese nach einer kleinen Frustaktion im Mittelfeld.
55. Min
Und dieser wenige Ballbesitz der Westschweizer mehrt sich zunehmend. Die Hoppers müssen hier aufpassen, damit sie nicht die Überhand verlieren.
53. Min
Doch Xamax nutzt seinen wenigen Ballbesitz sehr stark und kommt wiederum gefährlich über die linke Seite. Die scharfe Flanke kann im letzten Moment geklärt werden.
52. Min
Der Ball läuft jedoch aktuell recht gut in den Reihen von GC. Den Hoppers gelingt es sehr gut, Xamax hier gar nicht erst richtig ins Spiel kommen zu lassen.
50. Min
Jetzt Xamax mit der ersten Torannäherung von Xamax. Doch dieser Ball kullert noch deutlich am Tor vorbei. Die Westschweizer haben hier aber noch nicht aufgegeben.
48. Min
Fehr versucht sich hier gleich ein erstes Mal in den zweiten 45 Minuten. Sein Abschluss wird geblockt und es gibt den erst zweiten Corner in dieser Partie für die Hoppers. Die kurze Variante führt dann leider zu nichts.
47. Min
Wir verzeichnen bis jetzt keine Wechsel. Beide Trainer schicken die gleichen elf Spieler zurück auf den Platz. Bis jetzt hat zumindest bei den Zürchern kein Spieler einen Grund für eine vorzeitige Auswechslung gegeben.
45. Min
An-/Abpfiff
Die zweite Hälfte geht los. Können die Hoppers an ihre gute erste Halbzeit anknüpfen? Wir hoffen es - Hopp GC!!!
45. Min
Wir sehen heute eine starke erste Halbzeit unsere Jungs, welche durch ein spätes Tor von Demhasaj noch schöner wird. Allgemein glänzen die Hoppers heute, angeführt durch Captain Pusic, durch ein ganz starkes Kollektiv. Es darf in den zweiten 45 Minuten ruhig in diesem Stil weitergehen.
45. Min
An-/Abpfiff
Dies macht er jetzt. GC führt hier zur Pause mit 1:0.
45. Min
Demhasaj darf dieses Tor heute sehr gut getan haben. Er spielt hier sehr aufopfernd und läuft viel. Bald dürfte Schiedsrichter Cibelli hier zum Pausentee bitten.
43. Min
An dies denken sie aktuell auch überhaupt noch nicht. Die Hoppers spielen hier druckvoll weiter.
41. Min
Endlich konnten sich unsere Hoppers belohnen, nachdem sie zuvor vermehrt am Abschluss scheiterten. Nun dürfen sie hier nicht nachlassen.
39. Min
Tor
Demhasaj denkt sich ab den vielen eigenen Chancen, dass er dann doch mal eine verwandeln darf. Dies macht er nun auch, nachdem er im Mittelfeld den Ball stark erkämpft. Da ist das verdiente 1:0 für unsere Jungs. Stark gemacht.
37. Min
... Morandi bringt den Ball wunderschön vors Tor. Der Kopfball fliegt dann knapp drüber. Schade.
37. Min
Nächster Freistoss für GC von der rechten Seite gut fünf Meter ausserhalb des Strafraums. Captain Pusic und Morandi stehen am Ball...
34. Min
Wieder riesen Chance für GC. Demhasaj wird wunderschön lanciert und lupft den Ball gefühlvoll über Walthert. Dieser streicht dann hauchzart am Pfosten vorbei. So einen darf er dann auch gerne einmal verwandeln.
32. Min
Und jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Demhasaj setzt sich stark durch und taucht alleine vor Walthert auf. Doch unsere Nummer 9 verliert im letzten Moment den Ball. Die Hoppers können danach zwar noch nachsetzen, im Endeffekt resultierte aus dieser riesen Chance dann leider doch zu wenig.
30. Min
Ein erstes Fazit nach gut 30 Minuten ist aktuell noch schwierig. Die Hoppers sind eigentlich die bessere Mannschaft, doch seit den Chancen von Pusic und Toti kam auch von GC nicht mehr viel zwingendes.
28. Min
Doch genug von der Seitenlinie. Xamax konnte sich ein wenig aus der Hoppers Druckphase lösen und kamen vereinzelt gefährlich vor das Tor von Matic. Richtig zwingend wurden sie allerdings bis jetzt nicht.
25. Min
Bevor die Mannschaften heute auf den Letzigrundrasen laufen durften, wurde hier noch der Monster-Gummiheugümper getauft und der tierische Spielertunnel erhielt seinen Namen. Nach reichlichem Überlegen wurde er auf Papa getauft. Zum einen als schöne Erinnerung an den leider kürzlich verstorbenen Papa Bouba Diop, zum anderen als schützende Hand für die Mannschaft.
22. Min
Xamax kann nach einem Offside von Demhasaj wieder einmal durchschnaufen. Hoffentlich gelingt es den Hoppers, ihren Druck aufrechtzuerhalten.
21. Min
Aktuell kombinieren sich die Hoppers äusserst sehenswert nach vorne und stehen sehr hoch. Wir erleben hier eine richtige Zürcher Druckphase mit sehr bissigen Hoppers.
19. Min
Die Zürcher versuchen es heute äusserst divers und geduldig in der Offensive. Und wenn einmal ein langer Ball geschlagen wird, dann kommt er für heute einmal an und wir stark verarbeiten. Der Auftritt unserer Jungs gefällt bis jetzt sehr.
17. Min
... welche Fehr in die Westschweizer Mauer ballert.
16. Min
Der Druck der Hopper bleibt hoch. Es gibt eine gute Freistossmöglichkeit aus etwa 25 Metern...
15. Min
Und Toti Gomes mit der nächsten Chance. Ziemlich frei kann er aus gut 10 Metern auf das Tor schiessen. Doch der Weg zum Tor bleibt ihm durch viele Spieler versperrt und sein Schuss gelangt leider knapp drüber.
13. Min
Pusic mit der ersten richtigen Chance für die Hoppers. Halb-volley schiesst er im Strafraum stehend einen Xamax Spieler an und sorgt so für den ersten Zürcher Eckball. Dieser fliegt dann allerdings ins nirgendwo.
10. Min
Auf Xamax Urgestein Nuzzolo müssen die Hoppers wie jedes mal besonders ein Auge werfen. Immer wieder kann er für den Unterschied sorgen. Heute ist ihm dies bis jetzt noch nicht gelungen. Doch dieser Nuzzolo braucht nicht viele Chancen.
7. Min
Und Pina möchte gleich für Tor Nummer 22 sorgen. Sein Schuss aus der Distanz fliegt deutlich über den Kasten. Hier wäre eine weitere Seitenverlagerung sicherlich besser gewesen.
6. Min
Grösstes Manko der Westschweizer in dieser Saison ist klar die Defensive. Mit 21 erhaltenen Gegentoren weisen sie nach Chiasso die zweitschlechteste Verteidigung in der Liga aus. Zum Vergleich, Matic musste gerade einmal zwölfmal hinter sich greifen. Also genau soviel mal, wie die Xamax Spieler vorne eingenetzt haben.
4. Min
GC beginnt heute enorm druckvoll und spielt hier offensiv auf gegen den Tabellenneunten. Mit Petar Pusic als Captain wollen sich die Hoppers heute als Leader etablieren. Für unser Eigengewächs ist dies heute eine Premiere.
2. Min
Gelbe Karte
Keine zwei Minuten gespielt und Mafouta von Xamax wird bereits verwarnt. Der Westschweizer kommt gegen Nóbrega deutlich zu spät.
1. Min
In der neuen Saison mussten sich die Zürcher bisher nur zweimal geschlagen geben. Einerseits gegen den letzten Gegner Kriens und den heutigen Gegner Xamax. Gegen Kriens zeigte man am vergangenen Freitag eine Reaktion und gewann verdient mit 2:0. Heute wollen die Hoppers Ähnliches gegen Xamax zeigen und gehen gleich sehr druckvoll in dieser Anfangsphase. GC kommt mit Kalem schon ein erstes Mal über die linke Seite.
An-/Abpfiff
Unter epischen Klängen aus den Boxen im weiten Rund laufen die Hoppers auf das Spielfeld. Dies kann nur eines bedeuten: Anpfiff im Letzigrund! Schiedsrichter Luca Cibelli gibt den Ball frei. Hopp GC!!!
Die Westschweizer hingegen befinden in einer waschechten Krise. Aus den letzten fünf Partien resultierte kein einziger Punkt. Xamax wird mit der Wut im Bauch nach Zürich kommen und alles mögliche versuchen, diese Niederlagenserie hier und heute zu beenden. Hoffen wir, dass die Hoppers für die heutige Herausforderung an diesem kalten Montagabend gewappnet sind. In wenigen Minute beginnt hier die Partie.
Und für den Rekordmeister geht es zeitgleich auch um Wiedergutmachung. Die letzte Begegnung zwischen diesen beiden Mannschaften ging mit 1:0 knapp an die Neuenburger und markierte damit zeitgleich die erste Niederlage für die Zürcher in dieser Saison. Nach der Partie in Neuchâtel ging die anfängliche Selbstverständlichkeit der noch jungen Saison verloren und mündete für die Hoppers gar in einer Blamage in Kriens. Die Stadtzürcher konnten sich in den vergangenen Partien jedoch rehabilitieren und sind nun wieder verdienter Leader der Challenge League.
Unser GCZ gegen Xamax, da schwebt doch ein Hauch von Nostalgie früherer Zeiten über der heutigen Partie. Anstatt in der Super League oder als Legenden auf dem Hardturm treffen die beiden Mannschaften heute als Leader und Neuntplatzierter der zweithöchsten Schweizer Spielklasse aufeinander. Dies mag nicht ganz an den Glanz der früheren Aufeinandertreffen anknüpfen. Doch für die Hoppers wird dies nichts an der Ausgangslage ändern; auch heute wird ein Sieg von den Anhängern erwartet.
Herzlich willkommen zum heutigen Nachholspiel der Brack.ch Challenge League zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem Neuchâtel Xamax FCS.