MenuSuche

Challenge League 2020/2021
Sa 03.10.20, 19:00 Uhr | Stadion Letzigrund, Zürich

3 : 0
(1:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Nico, Alex und Philipp

90. Min
Das wars hier aus dem Letzigrund. Wir bedanken uns herzlich fürs Mitfiebern und Mitlesen. Nach der Natipause geht es gegen den Absteiger Xamax weiter.
90. Min
Jetzt dürfen sich die Spieler endlich von den Fans feiern lassen und holen sich ihren verdienten Applaus von den Rängen. So soll das sein!
90. Min
Was für eine reife Leistung der Hoppers gegen formstarke Wiler. Trotz Verletzungspech in der ersten Halbzeit lassen sich unsere Jungs nicht runterkriegen und gewinnen diese Partie absolut verdient und souverän mit 3:0.
90. Min
An-/Abpfiff
Abpfiff in Zürich. GC gewinnt verdient mit 3:0 gegen Wil und grüsst aktuell von der Tabellenspitze.
90. Min
Matic kann sich nochmals auszeichnen und hält die NULL fest.
90. Min
Ist das beruhigend für die angeschlagenen GC Nerven. Diese drei Tore Führung lassen wir uns nun in den verbleibenden Minuten nicht mehr nehmen. Jetzt heisst es nur noch: zuschauen und geniessen.
90. Min
Es gibt 4 Minuten Nachspielzeit. Hier sollte für die Hoppers allerdings nichts mehr anbrennen.
89. Min
Tor
Pusic knallt den Ball in die Maschen 3:0!!! Ronan mit einem herrlichen Assist.
87. Min
Die Schlussoffensive vom FC Wil ist nun so richtig angelaufen. Die Hoppers werden aktuell weit in die eigene Platzhälfte zurückgedrängt.
85. Min
Gelbe Karte
Und wieder weiss sich ein Wiler nur mit einem Foulspiel zu behelfen. Jones sieht für ein Foul nahe an der Mittellinie zurecht gelb.
84. Min
RIESEN PARADE von MATIC. Unser Schlussmann verhindert hier mit dem Knie den Anschlusstreffer.
83. Min
Herrliche flache Flanke von Schmid auf Demhjasaj. Der Stürmer scheitert jedoch freistehend vor dem Tor am stark agierenden Abubakar.
82. Min
Was heute besonders auffällt ist, dass die Hoppers auch unter Druck immer die spielerische Lösung suchen.
80. Min
Santos versucht einen Schlenzer aus der Distanz. Der Ball rutscht ihm jedoch etwas über den Fuss und holpert dementsprechend am Tor vorbei.
79. Min
Viele Wechsel hier auf beiden Seiten. Wil muss nun alles nach vorne werfen. Die Hoppers wissen sich aktuell jedoch problemlos zu wehren.
75. Min
Spielerwechsel
und Sarcevic für Ballet.
75. Min
Spielerwechsel
Auch Wil wechselt: Schäppi für Kronig...
74. Min
Spielerwechsel
und Schmid kommt für Morandi.
74. Min
Spielerwechsel
GC nutzt diese Unterbrechung für einen Doppelwechsel. Kalem kommt für Gjorgjev...
73. Min
Abubakar liegt verletzt am Boden. Dies nachdem Lenjani wieder das 3:0 auf dem Fuss hat.
72. Min
Der FC Wil weicht hier nicht von seiner harten Gangart ab. Dieses Mal ist es Ballet, welcher für die Ostschweizer austeilt.
70. Min
Lanjani hat das 3:0 auf dem Fuss. Leider schiesst er aus etwa 11 Meter stramm über das Tor.
68. Min
Gelbe Karte
Ronan legt sich den Ball zu weit vor und muss zum Foul greifen. Dafür sieht er die gelbe Karte.
66. Min
Unsere Akteure auf dem Platz wissen zu gefallen und kombinieren sich immer wieder schön durch die Wiler Reihen.
66. Min
Kontersituation für GC. Das 3:0 von Demhasaj ist allerdings deutlich Abseits.
65. Min
Starke Aktion von Matic. Mit einem langen Bein verhindert er den Anschlusstreffer.
65. Min
Demhasaj verschafft sich nach einem Corner unrechtsmässig ein wenig zu viel Platz: Entlastungsfreistoss für Wil.
63. Min
2550 Zuschauer haben sich heute im Letzigrund eingefunden.
62. Min
GC kombiniert sich wunderschön aus dem eigenen in den gegnerischen Strafraum. Eine Flanke von Fehr wird kurz vor Demhasaj noch leicht abgelenkt.
60. Min
Eine scharfe Flanke von Lenjani findet leider Demhasaj nicht in der Mitte.
58. Min
Erster Wechsel bei Wil. Haile-Selassie ersetzt Camara.
57. Min
GC vollzieht ein sehr hohes Pressing und gewinnt so früh die Bälle zurück. Ein sehr starkes Zeichen der Mannschaft hier, dass sie sich nicht auf dem zwei Tore Vorsprung ausruhen.
55. Min
Gelbe Karte
Und erste gelbe Karte an die Adresse eines Hoppers. Morandi tritt nach und sieht folgerichtig den gelben Karton.
54. Min
Nun aber eine Freistossmöglichkeit für den FC Wil aus ungefähr 35 Metern Distanz. Die Hoppers klären den hohen Ball aber souverän.
52. Min
Wechselgesang auf den Tribünen. Die Fans feiern hier ihre Mannschaft und das neue Zürcher Stadion. Schöne Szenen hier im Letzigrund.
50. Min
Gelbe Karte
Die Wiler sind aktuell ein wenig bedient und Fazliu lässt seinem Frust mit einem Foul freien Lauf. Es ist dies die dritte gelbe Karte für die hart spielenden Ostschweizer.
49. Min
Tor
2:0 GC!!! Damhasaj nach einem Fehler von Abubakar eiskalt!!!
46. Min
Es ist dies das Debüt von unserem Spieler aus Irland. Was dürfen wir von ihm hier erwarten?
45. Min
Spielerwechsel
Dritter Wechsel beim Grasshopper Club Zürich. Ronan ersetzt Pina.
45. Min
An-/Abpfiff
Der Ball rollt hier in der zweiten Halbzeit - Hopp GC!!!
45. Min
Applaus auf den Rängen, da die Hoppers aus der Garderobe kommen. Bevor das Spiel allerdings wieder angepfiffen werden kann, müssen die Spieler in blau-weiss noch eine kurze Übung zum Aufwärmen absolvieren.
45. Min
Die Zürcher müssen in Halbzeit zwei nun aber aufpassen. Die Ostschweizern lagen bisher in all ihren Spielen im Hintertreffen, konnten dies aber beide Male noch drehen. Die Jungs dürften also gewarnt sein. Hoffentlich findet Pereira die richtigen Wort in der Garderobe und macht seine Mannen so richtig heiss, den Lead hier nicht aus der Hand zu geben.
45. Min
Kleine Notiz am Rande: GC ist aktuell Leader in der Blitztabelle. Darauf lässt sich aufbauen.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause hier im Letzigrund. Die Hoppers erholen sich vom Verletzungsschock und Damhasaj schiesst unsere Jungs zum verdienten 1:0. An dieser Stelle jedoch auch gute Besserung an die Adresse von Bonatini und Nadjack.
45. Min
Glück für Matic. Unser Torhüter unterschätzt einen Schuss von der Mittellinie und dieser klatscht an die Querlatte.
45. Min
Toti bekommt eine Flanke butterweich auf den Kopf. Er wird jedoch zu stark bedrängt und bringt nicht genügend Druck hinter die Kugel.
45. Min
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit. Dies ist hauptsächlich den leider vielen Verletzungspausen geschuldet.
45. Min
Gelbe Karte
Und Talabidi streckt den nächsten Hopper nieder und sieht dafür zurecht die gelbe Karte. Da kann er sich nicht beklagen.
44. Min
Gelbe Karte
Erste gelbe Karte des Spiels an die Adresse des FC Wil. Kronig ist der Schuldige.
40. Min
Plötzlich taucht ein Wil Spieler gefährlich vor dem Tor von Matic auf. Doch dieser verzieht glücklicherweise knapp mit dem Kopf.
38. Min
Klasse gemacht hier von unserem Stürmer mit der Nummer 9. Eiskalt schliesst er in der Mitte stehend ab und bringt hier das erhoffte 1:0 für unsere Jungs.
37. Min
Tor
Da ist das Ding - 1:0 für unsere Hoppers!!!
34. Min
Die Kadenz der Chancen erhöht sich hier auf beiden Seiten. Der letzte Pass bleibt jedoch beidseits noch zu ungenau.
32. Min
Was für eine verpasste Chance der Hoppers. Dem freistehenden Gjorgjev fällt eine lange Flanke direkt vor die Füsse. Doch anstatt selbst abzuschliessen, möchte er den Ball in die Mitte legen. Dies ist die falsche Entscheidung, denn damit hat niemand seiner Mitspieler gerechnet.
31. Min
Abseits oder Foul? Gjorgjev wird am linken Strafraumrand gelegt. Doch der Linienrichter hebt die Fahne; knappe Entscheidung.
30. Min
Und jetzt wird es auch noch frischer hier im Stadion Letzigrund. Die strahlende Samstagssonne hat sich spätestens mit den beiden Verletzungen endgültig verabschiedet. Zeit, für unsere Jungs auf dem Platz den Job der Sonne zu übernehmen und selbst zu strahlen.
28. Min
Hoffen wir, dass diese beiden einschneidenden Wechsel das Spielsystem der Hoppers nicht zu sehr durchrütteln. Die Fans auf den Rängen bringen jedoch ihren Unmut über das eben Geschehene lautstark zum Ausdruck und finden die Schuldigen in Form der Spieler des FC Wil und von Schiedsrichter Turkes.
25. Min
Spielerwechsel
Fehr macht sich für Nadjack an der Seitenlinie bereit. Dies ist jetzt schon der zweite verletzungsbedingte Wechsel für GC. Ist das bitter! Es gibt aufmunternden Applaus von den Rängen für den verletzten GC Akteur.
23. Min
Nadjack scheint hier nicht selbst von Feld gehen zu können. Das Letzi Mobil muss für ihn auf den Platz kommen. Die Verletzungshetze schlägt hier bei den Zürchern voll zu.
21. Min
Und der nächste GC Spieler liegt verletzungsbedingt am Boden. Dieses Mal ist es Nadjack. Ist das bitter. Hoffen wir aber das Beste für ihn.
19. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei GC. Bonatini scheint sich bei der vorherigen Aktion verletzt zu haben. Er wird ersetzt durch Demhasaj. Hoffentlich ist dies nichts Schlimmeres bei unserem Stürmer mit der Nummer 3.
17. Min
Druck der Hoppers. Pusic findet Bonatini im Strafraum. Dieser bringt jedoch den Ball nicht aufs Tor. Dennoch zeigt diese Aktion den Willen der Hoppers, dieses Spiel nun aktiver zu gestalten.
16. Min
Dieser Freistoss ist jedoch kein Problem für Abubakar. Der Ostschweizer Torhüter pflückt die Kugel locker aus der Luft.
15. Min
Wil's Ballet foult Nadjack auf der rechten Seite. Erste gefährliche Freistosschance für die Hoppers.
13. Min
Fazliu hier mit der ersten Chance des Spiels. Matic muss aber nicht eingreifen. Der Ball fliegt recht flach am Tor vorbei.
13. Min
Ein richtiger Torjäger hat sich bei den Hoppers in den ersten Spielen noch nicht herauskristallisiert. Die fünf bisher erzielten Tore wurden brüderlich unter der ganzen Mannschaft aufgeteilt.
11. Min
Es wird ein erstes Mal laut im weiten Rund. Die GC-Fans fordern hier Elfmeter, doch Schiedsrichter Turkes zeigt an, dass er diesen nicht geben möchte.
9. Min
Das Spiel wird etwas gehässiger und kleine Fouls prägen das Aufbauspiel von beiden Mannschaften.
4. Min
Diese Druckphase ist jedoch nach vier Minuten schon ein erstes Mal unterbrochen und Wil schafft es nun seinerseits, die Hoppers in der eigenen Hälfte einzukesseln.
3. Min
GC möchte hier von Anfang an den Ton angeben und powert nach vorne. Erster Eckball für GC. Dieser bringt jedoch nichts ein.
1. Min
Mit den Fans im Rücken geht die Mission «Aufstieg in die Super League» damit in die nächste Runde: 3/36.
1. Min
Endlich dürfen wieder mehr als 1000 Fans in das Stadion. Und der Aufruf an die GC-Fans scheint gefruchtet zu haben. Als die Spieler unter epischen Klängen durch den riesigen Heugümper auf das Spielfeld einlaufen, verwandeln die Zürcher Fans trotz Abstandsmassnahmen den Letzigrund in ein blau-weisses Meer aus Schälen und Trikots. An der Unterstützung von den Rängen fehlt es heute nicht.
An-/Abpfiff
Schiedsrichter Turkes gibt den Ball frei hier im Letzigrund - Hopp GC!!!
Bevor das Spiel hier losgeht, richtet Adrian Fetscherin die Worte an das Publikum und bedankt sich im Namen des Verwaltungsrates von GC und des gesamten Grasshopper Club Zürich für das tolle Engagement der GC-Fans im Wahlkampf des neuen Hardturm Stadion. Schöne Geste hier.
Anspannung hier im Letzigrund. Die Fans sitzen allesamt brav auf ihrem zugewiesenen Sitzplatz und warten auf den Einlauf der Spieler.
Dies dürfte allerdings kein Problem für die Hoppers auf dem Platz sein, denn von den blau-weissen Akteuren aus dem letzten Spiel in Wil sind aktuell nur noch wenige in der Startaufstellung. Trainer Pereira darf also ruhig eine neue Serie gegen die Äbtestädter starten.
Und es ist auch dieser FC Wil, welcher in der abgelaufenen Saison zwar die ersten drei Spiele gegen die Zürcher verloren hatte, jedoch im vierten Spiel die Hoppers mit einem späten Siegestreffer im Aufstiegsrennen entscheidend ins Straucheln brachte.
Nach dem Doppelsieg am vergangenen Wochenende auf dem Platz und an der Urne sind die Hoppers nun heiss auf Sieg Nr. 3 in der laufenden Spielzeit. Doch auch der Gegner aus der Ostschweiz ist bis jetzt ohne Verlustpunkte in die Saison gestartet.
Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Spitzenspiel in der Challenge League zwischen unserem GCZ und dem FC Wil.
Covid-Guidelines