MenuSuche

Challenge League 2019/2020
Do 30.07.20, 20:30 Uhr | Brügglifeld, Aarau

2 : 2
(1:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: André, Florian und Darius

94. Min
Vielen Dank für das Interesse und hoffentlich bis zum nächsten Mal!
94. Min
Es folgt für GC nun noch das Abschlussspiel im Letzi gegen den FC Winterthur. Ein hoher Sieg und eine Niederlage der Vaduzer in Kriens wäre natürlich das Wunschszenario. Im Fussball ist auch bekanntlich nichts unmöglich. Aber man ist ja auch Realist.
94. Min
Aber ganz ehrlich, war dies heute auch zu wenig. Mit viel Glück kamen die Hoppers überhaupt noch zu einem Punkt, während Aarau (gestützt vom lautstarken Publikum) das eine oder andere Tor hätte mehr erzielen müssen.
94. Min
So, das wars. Und das wars sehr wahrscheinlich auch mit dem Barrage-Platz, da Vaduz einen 3:1-Heimsieg einfuhr. Rechnerisch ist es noch möglich, aber auch das Torverhältnis spricht für die Liechtensteiner.
94. Min
Spielende
Schlusspfiff in Aarau, das Spiel endet 2:2.
92. Min
Spadanuda mit einer echten Grosschance für das Heimteam. Salvi hält aber den Schuss der Nummer 7.
92. Min
Insgesamt vier Minuten gibt es als Dessert.
90. Min
Lattenkopfball von Salatic nach einem Corner! GC drückt vehement auf die Führung, Aarau nur noch mit Befreiungsschlägen.
88. Min
Erneut fällt ein Hopper im Aarau-Strafraum, doch dieses Mal bleibt die Pfeife stumm. Schwierig zu sagen von hier oben.
87. Min
Gelbe Karte
Gelber Karton für Aaraus Jäckle, völlig zurecht.
85. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei Aarau: Misic kommt für Rrudhani.
84. Min
Welch verrückte Partie hier im Kanton Aargau. GC ist wieder voll drin, nachdem es lange so schwach und enttäuschend aussah.
82. Min
Tor
Toooooooor für GC! Chagas per Elfer zum Ausgleich!
Dickenmann wurde vorhin im Strafraum gefällt, der Penalty wohl vertretbar, obwohl viele Fans dies nicht so sahen.
82. Min
Penalty für GC!
78. Min
Fataler Fehler der Aarauer, aber Zé Turbo schliesst viel zu überhastet ab. Er hätte Zeit gehabt, sich die Kugel noch zurechtzulegen. Dann wärs hier 2:2.
77. Min
Spielerwechsel
Und bei Aarau geht Zverotic, Hammerich kommt.
76. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei GC: Kalem ersetzt Diani.
76. Min
Beim Zürcher 5:0 gegen Aarau hat er einen direkt versenkt. Fehr versucht es erneut, dieses Mal geht er aber klar drüber.
73. Min
Vaduz hat in der Zwischenzeit das Spiel gedreht. Dies soll uns aber nicht weiter beirren, was geht hier noch im altehrwürdigen Brügglifeld? GC ist wieder am Drücker.
67. Min
Tor
Toooooor für GC! Chagas mit dem Anschluss!
Ja aus dem Nichts ist hier wieder alles drin, unglaublich. Fehr mit einem unkonventionellen Aussenristpass in den Strafraum, dort hat Chagas die Kugel irgendwie unter Kontrolle und bringt sie im Netz unter. Okay, stark!
65. Min
Salvi muss sich wieder strecken, und wie! Rrudhani mit dem Schuss ins lange Eck, aber unser Keeper ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres.
65. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei GC: Fehr ersetzt Pusic.
62. Min
Pfostenschuss von Aarau. Wahnsinn, was hier abgeht. GC wieder komplett von der Rolle, das Heimteam wie im Rausch - unterstützt vom zahlreichen Publikum.
60. Min
Tor
Tor für Aarau. Balaj mit seinem zweiten Topf.
Affolter-Flanke von rechts, in der Mitte Missverständnis zwischen Mesonero und Salvi. Balaj sagt Danke, schiebt ins leere Tor.
57. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Diani.
56. Min
Auf der Gegenseite landet der Ball beinahe im Netz. Zverotics Schuss geht knapp am Pfosten vorbei!
56. Min
Schussversuch von Diani. Der Weitschuss nicht schlecht, aber auch zu wenig gut für Goalie Ammeter.
53. Min
Offensiv agieren die Zürcher bislang viel zu überhastet und unüberlegt. Mal für Mal gibt es Überzahlsituationen, die schlichtweg ausgenutzt werden müssten. Aber die Hoppers zu harmlos.
51. Min
Herrlicher Schuss von Pusic! Sein Schlenzer verfehlt das Ziel nur ganz knapp.
51. Min
Für Njie ist es der erste Einsatz seit dem Corona-Unterbruch. Er sass ja bekanntermassen in seiner Heimat fest.
49. Min
Ein dreifacher Wechsel sorgte bereits in Vaduz für eine Wende. Ob es heute erneut gelingt? Wir hoffen es!
48. Min
Es dürften übrigens alle 1-zu-1-Wechsel sein. Zé Turbo wird allerdings etwas offensiver agieren als Ben Khalifa. Hinten soll Mesonero neben Salatic für Sicherheit sorgen.
46. Min
Spielerwechsel
Und vorne kommt Zé Turbo für Ben Khalifa. Frische Kräfte also auf Seiten der Hoppers.
46. Min
Spielerwechsel
Mesonero ersetzt Pijnaker in der Verteidigung.
46. Min
Spielerwechsel
Dreifacher GC-Wechsel: Njie kommt für Buff.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts hier! Hopp GC!
45. Min
Die Zuschauer bereits zur Pause mit einer Standing Ovation. Man könnte meinen, es stehe bereits 5:0. Aber, Fakt ist, es steht nur 1:0. Nach wie vor. Bei GC muss sich für einen Sieg aber einiges tun, das war bis anhin noch eigentlich gar nichts. Bleibt dran.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause in Aarau. 1:0 fürs Heimteam stehts.
45. Min
Jetzt könnte es auch 2:0 stehen. Zweimal starten die Aarauer in die Tiefe. Erst ist es fälschlicherweise Abseits, dann hält Salvi den harmlosen Schuss.
43. Min
Gelbe Karte
Gelb für GCs Jungspund Iodice.
43. Min
Tolle Freistossflanke von Morandi und in der Mitte müsste Chagas nur einschieben. Nur einschieben. Er verpasst den Ball. Passend zur Situation.
42. Min
Gelbe Karte
Gelb für Aaraus Spadanuda.
39. Min
Unser Mann der Stunde, Mych Chagas, beinahe unsichtbar. Auch Aaraus Abwehr war zuletzt nicht sattelfest: 8 Gegentore in den letzten drei Spielen. Da muss mehr kommen von den Hoppers!
35. Min
Wieder ist es Alounga, fast identisch wie vorhin. Der Schweiz-Kameruner mit dem Schuss und Salvi mit der Abwehr! Einiges los hier.
34. Min
Auf der Gegenseite vergibt Morandi nach toller Pusic-Flanke eine Hundertprozentige! Ammeter hält die Direktabnahme!
34. Min
Alounga mit dem Flachschuss und Salvi wehrt zur Seite ab. Gefährliche Offensivszene des Heimteams.
34. Min
Aber klar. So hat die Verteidigung bei GC noch nie in einem Pflichtspiel zusammengespielt. Da stimmen die Mechanismen nicht wirklich überein.
32. Min
Zwischendurch brennt es also wirklich lichterloh im GC-Strafraum. Zverotic kommt völlig frei zum Abschluss. Salvi packt eine Parade aus, stark gemacht.
29. Min
Gelbe Karte
Gelber Karton für Aaraus Zverotic.
28. Min
Ex-Hopper Taipi hat Schaffhausen übrigens gegen Vaduz in Führung gebracht. GC muss sich hier aber deutlich steigern.
26. Min
Die Hoppers tun sich enorm schwer seit dem Rückstand. Jetzt wiedermal eine tolle Chance. Diani mit starker Hereingabe und in der Mitte probierts Pusic mit dem schwächeren Fuss direkt. Knapp am Pfosten vorbei!
22. Min
Diani einmal mehr zwischen Genie und Wahnsinn. Der schlimme Fehler vor dem 1:0, jetzt die starke Balleroberung. Doch die Hoppers können aus der Überzahl nicht reüssieren.
20. Min
Meine Güte, das Stadion bebt. Aarau spielt gerade gross auf, GC verteidigt haarsträubend. Alounga setzt den Ball an den Pfosten, den Nachschuss kann Salvi gerade noch parieren.
19. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei Aarau: Affolter ersetzt den angeschlagenen Peralta.
17. Min
Was uns positiv stimmt: Aarau erzielte gegen GC seit dem letzten Sieg im Mai 2014 (!) nie mehr als ein Tor.
15. Min
Die Hoppers sogleich verunsichert. Ein Aarau-Eckball wird im Strafraum noch gefährlich abgelenkt.
12. Min
Tor
Tor für Aarau. Balaj bringt das Heimteam in Front.
Der junge Kosovare dribbelt in den Strafraum und verliert dann eigentlich den Ball. Irgendwie bekommt er ihn wieder und erzielt ein Gurkentor ins lange Eck. Ach.
12. Min
Der wirblige Pusic mit der Butterflanke auf Kollege Morandi, der die Kugel annimmt und abzieht. Ammeter hält.
10. Min
Distanzversuch von Pusic. Wäre der reingegangen - Tor des Monats. Ammeter muss nicht eingreifen.
10. Min
Ja, die Abwehr der Zürcher war zuletzt das grosse Manko. Deshalb darf man heute gespannt auf die neuformierte Viererkette schauen.
8. Min
Freistossflanke von Aarau in den GC-Strafraum, wo Mehidic tatsächlich zum Abschluss kommt. Der Kopfball verfehlt aber das Ziel.
6. Min
Aarau brilliert in der Startphase mit fatalen Fehlpässen. Die Hoppers stossen immer wieder gefährlich vor, jedoch ohne zum Abschluss zu kommen.
5. Min
Aussichtsreiche Freistossposition von der Strafraumgrenze für GC. Aber Oli Buffs Schuss landet in der Mauer. Da hätte man mehr rausholen können.
4. Min
So viele GC-Fans wie in Wil hat es heute sicherlich nicht im Stadion. Der Gästeblock komplett leer und auch sonst wimmelt es von Aarau-Fans.
2. Min
GC drückt gleichmal aufs Gaspedal! Dickenmann mit einer wuchtigen Hereingabe, schliesslich wird Ben Khalifas Schuss geblockt. Gefährliche Aktion.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff im Brügglifeld! Hopp GC!
Nicht wieder zu vergessen ist natürlich das famose 5:0 gegen den heutigen Gegner zum Auftakt nach Corona. Seitdem hat sich bei Aarau aber Vieles getan: Neuer Trainer und auch ein gewisser Neumayr ist nicht mehr dabei.
GC muss auf den gesperrten Wittwer und neuerdings den verletzten Gjorgjev verzichten. Die jungen Verteidiger Iodice und Pijnaker feiern ihr Startelfdebüt. Ansonsten gibt es keine grossen Überraschungen: Buff und Diani vor der Abwehr, vorne sollen Pusic, Ben Khalifa und Chagas für die Tore sorgen.
Es hätte ein sehr spezielles Spiel werden können für Aaraus Routinier Gashi, wie er selbst sagte. Doch wie schon in Zürich fehlt er auch heute verletzt. Ein spezielles Spiel dürfte es für den neuen Aarau-Coach Stephan Keller werden. Der Zürcher spielte ganz zu Beginn seiner Karriere einst für die Hoppers.
Zweitletzte Runde bereits und die Hoppers kämpfen noch um den angestrebten Barrage-Platz. In den eigenen Händen haben wir es aber nicht mehr im Direktduell mit dem FC Vaduz. Die Liechtensteiner spielen heute gegen Schaffhausen und müssten Punkte abgeben. Zudem muss GC heute natürlich unbedingt gewinnen.
Ein ganz herzliches Willkommen liebe GC-Fans zur heutigen Partie gegen den FC Aarau!