MenuSuche

Challenge League 2019/2020
Di 23.06.20, 18:15 Uhr | Utogrund, Zürich

1 : 1
(0:1)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Alex, Othmar & Darius

95. Min
Am Freitag folgt nun das Schlagerspiel gegen Lausanne. Hoffentlich bis dahin, eine schöne Woche!
95. Min
Schade. Chance vertan, in der Tabelle gegenüber Vaduz und Kriens im Kampf um Platz zwei vorzulegen. Nichtsdestotrotz bleibt Kadar in seiner bislang jungen Cheftrainer-Karriere ungeschlagen und GC machte weitgehend einen frischen Eindruck.
95. Min
Da wäre sicher mehr dringewesen für die Hoppers als dieses 1:1. Winterthur hat sich im zweiten Durchgang allerdings merklich gesteigert, derweil GC nicht mehr wirklich die grossen Chancen verzeichnen konnte. Aufgrund der ersten, sackstarken Halbzeit wären drei Punkte aber definitv möglich gewesen für Kadar und sein Team.
95. Min
Spielende
Praktisch mit dem Schlusspfiff spielt Chagas aus spitzem Winkel den Ball Spiegel in die Hände. So, das wars. GC spielt im Utogrund gegen Winterthur 1:1.
94. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei Winterthur: Für Buess kommt Pepsi.
92. Min
Dickenmann mit einer Flanke von rechts, doch keine Probleme beim grossgewachsenen Spiegel. Was geht hier noch?
90. Min
Fünf Minuten gibt es obendrauf, allez GC!
87. Min
Was für eine Gelegenheit für das Heimteam. Mahamid, der junge Israeli, vergibt aus relativ spitzer Position per Schlenzer. Hopp GC!
85. Min
Toller Freistoss von Youngster Fehr. Per Schlenzer und mit dem rechten Schlappen hat er es versucht, knapp vorbei!
84. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei Winterthur: Für Roth kommt Isik.
80. Min
Endlich wieder mal eine GC-Chance. Chagas versucht es nach einem geblockten Ball direkt per Schlenzer. Spiegel ist aber da und fängt sicher.
79. Min
Ist natürlich selbstredend, dass der Spielfluss unter diesen vielen Wechseln leidet. Eine zusammengewürfelte Mannschaft mit den Antreibern Salatic, Buff und Ben Khalifa steht bei GC nun auf dem Feld. Hoffentlich gelingt noch der Lucky Punch!
77. Min
Spielerwechsel
Die Wechselorgie geht munter weiter. Bei GC geht Diani, Mesonero kommt.
74. Min
Spielerwechsel
Und Dickenmann ersetzt Arigoni.
74. Min
Spielerwechsel
Zwei Wechsel bei GC: Zé Turbo kommt für Gjorgjev.
73. Min
Gelbe Karte für Buff.
71. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Buff.
69. Min
Spielerwechsel
Nächster Tausch, bei Winterthur. Mahamid kommt für Ltaief.
68. Min
Wittwer mit einem Wahnsinnsschuss, den Spiegel mit den Fäusten abwehren kann. Den Nachversuch setzt Wittwer per Flanke ins Out. Von den Gästen muss wieder etwas kommen, wollen sie hier die drei Punkte.
67. Min
Vorhin, vor den beiden Wechsel und der Trinkpause, wieder eine ganz heikle Aktion im GC-Strafraum. Wieder war es der wirblige Sliskovic mit einer Flanke. Da müssen die Hoppers wirklich aufpassen.
65. Min
Spielerwechsel
Fehr kommt für Pusic.
65. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel bei GC: Chagas ersetzt Morandi und...
63. Min
Freistossflanke von Pusic auf den Kopf von Ben Khalifa, der aber genau auf Spiegel zielt. Nicht schlechte Chance.
58. Min
Tor
Tor für Winterthur. Buess mit dem 1:1.
Aller guten Dinge sind drei, leider. Sliskovic wiederum mit einer Top-Flanke von links, Buess lenkt leicht ab und der Ball landet knapp im Netz.
55. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Arnold.
55. Min
Ltaief stürmt auf Mirko Salvi zu, doch da ist Abwehrboss Vero Salatic zur Stelle - starkes Tackling.
53. Min
Ja, der Gastgeber wird stärker. Ltaief versucht es mit einem wuchtigen Schuss - im entscheidenden Moment geblockt von GC.
50. Min
Sliskovic bringt ordentlich Wind in die Heimmanschaft. Wieder eine gefährliche Hereingabe von links, in letzter Sekunde ist noch ein Hopper da und lenkt ab.
50. Min
Wittwer spitzelt den Ball weiter auf Gjorgjev, der es aus ganz spitzem Winkel probiert - Spiegel ist zur Stelle. Das Selbstvertrauen hat er ja, der Gjorgjev.
48. Min
Gefährlichste Aktion des Heimteams. Sliskovic mit der Flanke auf Buess, der die Kugel knapp verpasst. Ansonsten wäre dies ganz brenzlig geworden.
46. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei Winterthur: Sliskovic, Toptorschütze von Winterthur, kommt für Da Silva.
46. Min
An-/Abpfiff
Es geht wieder weiter liebe Fussballfreunde! Hopp GC!
45. Min
Ja, das Resultat könnte eigentlich noch deutlicher sein. Die Grasshoppers spielten über die fast gesamten 45 Minuten plus Nachspielzeit Powerplay. Winterthur hatte eigentlich keinen Stich, Salvi musste keinen Ball halten. Bald gehts wieder weiter, auf die drei Punkte!
45. Min
An-/Abpfiff
Pause im Utogrund! GC führt völlig verdient mit 1:0.
42. Min
Gelbe Karte
Diani mit taktischem Foulspiel und der verdienten gelben Karte.
37. Min
Was für eine Chance für GC! Das hätte das 0:2 sein müssen. Buff legt kurz vor Goalie Spiegel in die Mitte, wo leider nur ein Gegner steht und klären kann. Kaum geht es vorne mal zügig, wirds gefährlich für den Gastgeber.
35. Min
Das Match plätschert ohne grosse Highlights vor sich hin. Die Hoppers weiterhin nahezu immer in Ballbesitz, aber das Bollwerk von Looses Team steht.
30. Min
Nächste Chance für GC. Doch der Schuss von Ben Khalifa geht am Kasten vorbei. Die ganz grossen Möglichkeiten fehlen weiterhin in diesem Spiel.
29. Min
Sehr positiv aggressives Defensivverhalten von GC. Kaum hat Winterthur in der gegnerischen Platzhälfte den Ball, wird der Gegenspieler sofort attackiert, hat kaum Zeit den Ball anzunehmen.
25. Min
Nach einer kurzen Trinkpause gehts wieder weiter. Solide, abgeklärte Leistung der Blauweissen bislang. Sehr konzentriert gehen die Jungs zu Werke und lassen praktisch nichts zu.
21. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Pusic.
20. Min
Tor
Toooooor für GC! 0:1 durch Morandi!
Salatic raus auf Arigoni und der beweist ein herrliches Auge, bedient sein Kollege Morandi, der nur noch den Fuss hinhalten muss. Yes!
18. Min
Das Team von Zoltan Kadar hat gefühlt 90 Prozent Ballbesitz. Noch will allerdings nicht viel gelingen, auch weil das Heimteam sehr, sehr kompakt steht.
14. Min
Knapp eine Viertelstunde ist durch. Die Hoppers haben das Zepter weitgehend in der Hand, doch die beiden Teams sind sich sehr ebenbürtig. Es ist ein intensives, umkämpftes Spiel, mit gewissem Cup-Charakter - auch aufgrund der Location.
11. Min
Gefälliger Konter der Gäste, doch Pusics Flanke wird entscheidend geblockt. Die nachfolgende Ecke von unserer Nummer 66 wird von Goalie Spiegel abgelenkt.
7. Min
Konter der Grasshoppers über Gjorgjev, der Ben Khalifa steil bedient. Unser Stürmer hat jedoch zu wenig Zielwasser getrunken.
5. Min
Auf der anderen Seite versucht es Arnold aus der Distanz. Der wuchtige Schuss geht klar am Ziel vorbei.
4. Min
Morandi mit dem ersten Schuss aufs Tor. Tolle Aktion vom jungen Tessiner, der gegen Aarau eine überragende Partie ablieferte.
2. Min
Die beiden Duelle endeten jeweils Unentschieden. Zuerst ein 2:2 im Letzi, dann ein 1:1 zuletzt im November auf der Schützenwiese. Winterthur konnte von den vergangenen 10 Duellen aber auch nur eines gewinnen.
1. Min
An-/Abpfiff
Los gehts im Stadion Utogrund!
GC-Trainer Kadar sieht sich entsprechend nicht gezwungen, gross etwas zu verändern. Nur der zuletzt kranke Buff rückt für Jungspund Scheidegger ins zentrale Mittelfeld. Beim Heimteam fehlt mit Captain Callà die Schaltzentrale verletzt. Aufpassen muss man dafür auf die Super-League-erprobten Buess und Da Silva.
Was war das für eine Partie zum Re-Start! 5:0 putzten die Hoppers die Gäste aus Aarau aus dem Letzigrund. Eine alles in allem überragende, abgeklärte Leistung, die ein noch höheres Resultat verdient gehabt hätte. Winterthur dagegen bekam zuletzt mit 1:4 gegen Vaduz ordentlich aufs Dach. Wie wirken sich diese Resultate auf heute aus? Wir sind gespannt!
Herzlich willkommen geschätzte Fans zum heutigen Derby Winterthur gegen GC!