MenuSuche

Challenge League 2019/2020
Fr 19.06.20, 18:15 Uhr | Letzigrund, Zürich

5 : 0
(3:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Alex & Alex, Philipp

92. Min
Auch das Debüt von Zoltan Kadar als Cheftrainer an der Seitenlinie lässt sich sehen.
Hoffen wir, dass dieser Drive in das nächste Spiel gegen Winterthur auf dem Utogrund mitgenommen werden kann.

Danke für das Mitfiebern und bis zum nächsten Mal.
92. Min
Was für eine Vorstellung hier vom Grasshopper Club Zürich. Nach einer anfänglichen ausgeglichenen Phase gabe es einen Einbahnfussball auf das Tor der Aarauer.
Nöggi hat es schon lange gewusst: "Nume GC günnt de Match."
92. Min
Spielende
Das Spiel ist zu Ende. Unsere Jungs gewinnen hier auch in der Höhe verdient mit 5:0.
91. Min
Es gibt noch zwei Munten obendrauf. Schaffen unsere Jungs hier noch das halbe Dutzend.
89. Min
In diesen Zeiten nach der langen Pause sind aktuell fünf Wechsel pro Team erlaubt, dementsprechend plätschert die Partie etwas vor sich hin.
88. Min
Spielerwechsel
Letzter Wechsel beim Rekordmeister. Dickenmann kommt für Arigoni.
84. Min
Der Grasshopper Club Zürich bedankt sich in diesen Zeiten von Corona bei 100 Zuschauern. Pro 20 Zuschauer ein Tor bis jetzt, sicherlich rekordverdächtig.
80. Min
Spielerwechsel
Giger kommt beim FC Aarau für Rrudhani.
80. Min
Spielerwechsel
Zé Turbo für Ben Khalifa.
80. Min
Spielerwechsel
Mesonero kommt für Scheidegger.
80. Min
Spielerwechsel
Torschütze Pusic geht raus, Fehr kommt für ihn ins Spiel.
80. Min
Spielerwechsel
Es kommt zu mehreren Wechseln im Spiel. Auf Seiten von GC zu deren drei und Aarau mit einem.
76. Min
Gelbe Karte
Erste gelbe Karte für den FC Aarau.
76. Min
Das Spiel hat hier ein wenig an Fahrt verloren. Das liegt vorallem daran, dass der Rekordmeister mehrere Gänge zurückgefahren ist.
73. Min
Spielerwechsel
4. Wechsel bei Aarau, Alounga kommt für Misic.
73. Min
Tiki-Taka von GC im Letzugrund, es endet allerdings wie es enden muss, mit einem Ballverlust.
72. Min
Arigoni wird im vollen Lauf abgeräumt. Schiedsrichter Tschudi lässt die Karte allerdings in der Brusttasche.
70. Min
Spielerwechsel
Chagas ersetzt Morandi. Starke Leistung von ihm.
66. Min
GC hat hier Selbstvertrauen getankt. Auch Salvi möchte zeigen, dass er Fussball spielen kann. Riskantes Spiel der GC Hintermannschaft.
65. Min
Die Pappaufsteller geben hier den GC-Akteuren auf dem Platz stehende Ovationen. Könnten sie springen, so bin ich überzeugt, würden sie es tun. Wer nöd gumpet…
62. Min
Tor
Fünf zu NULL!!!
Ben Khalifa zaubert hier unsere Jungs noch deutlicher in Führung und tankt sich mit einem Solo zu seinem ersten persönlichen Torerfolg nach dem Restart.
61. Min
Das Spiel geht munter weiter. Bis jetzt begnügen sich die Hopper noch nicht mit dieser 4:0 Führung.
Die GCZ Fans werden es ihnen danken.
61. Min
Das Spiel geht munter weiter. Bis jetzt begnügen sich die Hopper noch nicht mit dieser 4:0 Führung.
Die GCZ Fans werden es ihnen danken.
57. Min
Tor
Hier gibt es das 4:0!!!
Es geht so weiter wie es aufgehört hat.
Pusic lanciert Gjorgjev herrlich und dieser erwischt Ammeter zwischen den Beinen.
56. Min
Nun Freistoss für GC aus dem linken Halbfeld, gibt es hier das 4:0? Nein, Aarau kann klären.
52. Min
Im Letzigrund spielen nun zwei Mannschaften. Pusic probiert es ebenfalls aus der Distanz.
50. Min
Schuss von Neumayr von der Strafraumgrenze. Dar FC Aarau spielt hier nun mit.
50. Min
Können die Neuen hier bei Aarau die benötigten Inputs bringen? Bis jetzt ist dies noch nicht der Fall.
46. Min
Spielerwechsel
und Balaj für Mehidic.
46. Min
Spielerwechsel
Schneuwly für Hammerich,
46. Min
Spielerwechsel
Auf Seiten von Aarau gibt es bereits drei Wechsel, Leo für Lujic,
46. Min
An-/Abpfiff
Die Mannschaften sind wieder auf dem Platz. Kann der GCZ hier seine Dominanz fortführen?
Auf alle Fälle Hopp GC!!
45. Min
Es wäre jetzt interessant zu hören, was Aarau Trainer Rahmen seinen Jungs in der Kabine mit auf den Weg in die zweite Halbzeit gibt. Vor dem Spiel wurde aus Aarau Sicht das Spiel als Spiel der letzten Chance für den Barrage Platz verkündet.
Dieses Vorhaben setzen die Hoppers bislang aber um einiges besser um.
45. Min
Was für eine super Halbzeit des Grasshopper Club Zürichs. Der Gegner aus Aarau sieht hier kein Tageslicht.
Das einzige, was man den Hoppers hier vorwerfen kann, ist die Chancenverwertung. Es könnte hier locker schon 5:0 für den Rekordmeister stehen. Aber begnügen wir uns hier mal mit den drei Toren in der ersten Hälfte.
Im zweiten Spielabschnitt darf das hier durchaus so weitergehen.
45. Min
An-/Abpfiff
Halbzeit - 3:0 für unsere Hoppers.
42. Min
Gelbe Karte
Scheidegger holt im Mittelfeld die erste Karte des Spiels. Auch hier führen nun die Hoppers.
42. Min
Tor
Was für ein geiles Tor, 3:0 für GC!!!!
40. Min
Ammeter rettet mit einem starken Reflex, das hätte durchaus das 3:0 sein können.
38. Min
Und hier so etwas wie die erste gefährliche Situation im GC Strafraum. Nach einem Aarau Freistoss von der Seite klären unsere Jungs aber souverän.
35. Min
Die Hoppers haben hier Blut geleckt und drücken vehement auf das 3:0
31. Min
Tor
Und hier ist das 2:0, endlich!!!
Diani bringt den Ball auf Gjorgjev, der den Ball zum verdienten 2:0 in die Maschen knallt.
29. Min
Schon wieder der linke Aussenpfosten. Petar Pusic schiesst den Ball in Arjen Robben Manier an die Torumrandung.
27. Min
Das 2:0 liegt hier in der Luft.
Gjorgjev mit der dritten Torchance innert Minuten.
26. Min
Das gibt es ja nicht, Pfostenschuss GC nach einem Freistoss nahe der Eckfahne.
25. Min
Und die nächste Top-Chance für den GCZ. Petar Pusic bricht alleine durch, legt sich denn Ball jedoch ein wenig zu weit vor, so dass Ammeter klären kann.
23. Min
Nach gut 20 Minuten kann man ganz klar festhalten: Der Grasshopper Club Zürich ist hier das deutlich bessere Team und führt verdient mit 1:0.
20. Min
Das gibt es ja nicht, Gjorgjev vergibt alleine vor dem Tor mit seinem schwächeren linken Fuss.
Die Vorarbeit von Ben Khalifa hätte das Tor durchaus verdient.
19. Min
Hier jagt eine GC-Chance die nächste. Eine Ben Khalifa Flanke kann Gjorgjev nur in die Hände des Aarau Keepers köpfen.
17. Min
Erster Corner für die Hoppers, fast zweites Tor. Nachdem der Eckball geklärt wurde schliesst Petar Pusic aus der zweiten Reihe ab. Der Ball fliegt allerdings deutlich über das Tor.
14. Min
Das erste Tor in der Challenge League erzielen somit unsere Grasshoppers. Bis jetzt hat sich der frühe Trainingsstart ausgezahlt.
9. Min
Tor
Da ist das 1:0 für unsere Jungs in blau und weiss!!!

Giotto Morandi schliesst frei im Strafraum ab und erzielt das 1:0. Sehenswert ist die Vorarabeit von Ben Khalifa, welcher auf der linken Seite den Ball erobert und ihn dann mustergültig serviert.
7. Min
Kaum sind diese Zeilen abgeschickt, taucht GC ein erstes Mal gefährlich im Strafraum der Aarauer auf. Leider konnte Diani die Hereingabe von Gjorgjev nicht verarbeiten.
6. Min
Wer dachte, dass die beiden Mannschaften die ersten Minuten zum Abtasten und Aklimatisieren benötigen, liegt falsch. Von der ersten Minute an sind beide Teams voll im Spiel. Zwingende Torchancen gabe es in den ersten Minuten jedoch keine zu verzeichnen.
2. Min
Es ist eine komische Atmosphäre hier im Letzigrund. Auch wenn unsere Heimspiele nicht immer ausverkauft sind, so ist diese Geisterspielstimmung doch noch gewöhnungsbedürftig. Sehen wir, wer mit dieser ungewohnten Situation besser zurechtkommt.
1. Min
An-/Abpfiff
Der Ball rollt im Letzigrund. Die Pappfans auf der Tribüne stehen stoisch ihren Mann und fiebern einem Sieg von Blauweiss entgegen.
Die Hoppers haben heute endlich wieder die Chance, Stadionluft zu schnuppern. Nach der langen und zwangsbedingten Corona-Pause ist die Mannschaft hoffentlich heiss auf den Saisonschlusspurt.
Auch markiert der heutige Tag das erste Head-Coach Debut von unserem Cheftrainer Zoltan Kadar an der Seitenlinie.
Beim Gegner aus Aarau sitzt mit Marco Schneuwly noch ein torgefährlicher Spieler auf der Ersatzbank, der nach seiner Einwechslung das Spielgeschehen auf den Kopf stellen könnte. Hoffen wir, dass dies heute nicht der Fall ist.
Auf jeden Fall Hopp GC
Herzlich Willkommen zum Saison-Restart der Challenge League.