MenuSuche

Challenge League 2019/2020
Fr 14.02.20, 20:00 Uhr | Stadion Letzigrund, Zürich

0 : 1
(0:0)
90. Min
Es fehlen etwas die Worte, um die Situation zu beschreiben. GC zeigte sich phasenweise gut, brach aber nach dem Gegentor wieder ein. Das Problem scheint in den Köpfen zu sein - zu schnell werden die zwei Sterne auf der Brust vergessen. Die Fans pfeiffen zurecht. 1 Punkt aus vier Spielen ist eine Katastrophe; selbst in der Super League wäre das nicht akzeptabel. Wir können nur auf Besserung hoffen. Gegen Schaffhausen sehen wir hoffentlich ein transformiertes GC, das seinem Namen gerecht wird.
90. Min
Spielende
GC verliert gegen Kriens mit 0:1. Die Formbaisse geht weiter, und man fragt sich, wie lange es noch dauert, um endlich den Schalter umzulegen. Vor Djuricin liegt viel, viel Arbeit.
90. Min
Subotic kriegt für ein Foul die gelbe Karte.
90. Min
5 Minuten gibts obendrauf! Come on GC!
89. Min
Spielerwechsel
Letzter Wechsel bei Kriens. Sadrijaj geht raus, Fäh ist neu dabei.
87. Min
Freistoss für GC von Halbrechts. Asllani flankt zur Mitte, Osigwe faustet raus und Wittwer verzieht den Schuss von ausserhalb des Strafraums.
85. Min
Subotic kriegt im Fünfmeterraum den Ball vor die Füsse, doch Torwart Osigwe springt sofort raus und wehrt den Schuss ab. Schade...
84. Min
Spielerwechsel
Dritter Wechsel bei Kriens: Siegrist verlässt das Feld für Tadic.
83. Min
GC verfällt wieder in den Modus der letzten Spiele. Die Unsicherheit nach Rückstand ist förmlich zu spüren. Sie kämpfen zwar, aber die Zuspiele sind äusserst unpräzise und Gefahr kommt damit keine auf.
82. Min
Kriens bemüht sich jetzt natürlich um jede Sekunde, die man verschwenden kann. Die Schmerzgrenzen wurden nach dem Führungstreffer massiv gesenkt.
78. Min
Spielerwechsel
Letzter Wechsel bei GC: Asllani ersetzt Pusic.
77. Min
Spielerwechsel
Zweiter Wechsel bei Kriens. Ulrich geht raus, Texeira kommt rein.
73. Min
Tor
0:1 - Tor für Kriens. Stellungsfehler in der GC-Defensive. Abubakar wird in die Tiefe geschickt und chippt an Salvi vorbei. Cvetkovic erreicht den rollenden Ball nicht rechtzeitig und kann nur noch ins eigene Innennetz schiessen.
70. Min
Spielerwechsel
Dritter Wechsel bei GC: Subotic darf für Ben Khalifa ran.
67. Min
Gelbe Karte
Sadrijaj wird fürs Reklamieren verwarnt.
66. Min
Pfostenschuss von Siegrist! Die Krienser dribbeln sich an den Gegenspieler vorbei und kommen dann rechts aus knappem Winkel zur Chance.
64. Min
Cabral flankt von rechts, Ben Khalifa sieht seinen Schuss neben das Tor abgelenkt. Der Eckball anschliessend bleibt harmlos.
63. Min
Spielerwechsel
Zweiter Wechsel bei GC: Buff verlässt das Feld für Morandi.
61. Min
Buff schiesst den Freistoss in die Mauer, Wittwers doppelter Nachschuss wird zweimal abgewehrt.
60. Min
Gelbe Karte
Topchance für GC mit Gjorgjev, unterbunden durch eine Grätsche von Elvedi - die gelbe Karte ist absolut verdient.
58. Min
Gelbe Karte
Ben Khalifa holt sich für ein unnötiges Tackling in der Angriffszone die gelbe Karte ab.
53. Min
Diani wird steil angespielt, läuft an die linke Strafraumgrenze und flankt in die Mitte; Pusic kommt mit dem Kopf an den Ball, kann ihn aber ungenügend aufs Tor drücken, so rollt er hinter schliesslich hinter die Grundlinie.
51. Min
Pusic setzt das erste Ausrufezeichen der zweiten Hälfte und zwingt mit einem Weitschuss Osigwe zur Parade. Es folgt ein Eckball, den die Krienser gut verteidigen.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts. Hopp GC!
46. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei GC: Fehr ersetzt Rustemoski.
46. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei Kriens: Wiget kommt für Yesilcyir.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause im Letzigrund. Die Teams gehen torlos in die Garderobe. GC kam phasenweise arg in Bedrängnis, konnte aber über die ganzen 45 Minuten die Oberhand behalten. Auf beiden Seiten gab es Gefährliche Torszenen, bei Blauweiss hatte vorallem Ben Khalifa mehrere Torchancen. Wir hoffen auf eine bessere Verwertung in der zweiten Hälfte, und weniger Nägelkaumomente bei Szenen im GC-Strafraum.
39. Min
Gelbe Karte
Yesilcayir sieht die gelbe Karte nach einem rüden Foul an Wittwer.
32. Min
Und schon wieder Ben Khalifa! Querpass an die rechte Grundlinie, dort kommt er zum Schuss, trifft aber am linken Pfosten vorbei und die Krienser können entschärfen. GC ist am Drücker!
30. Min
Und gleich wieder Ben Khalifa. Diesmal schiesst zuerst Pusic im Strafraum, der Ball prallt zu Ben Khalifa zurück, er dribbelt sich frei und schiesst dann aus der Drehung mit Links am Tor vorbei.
28. Min
Ben Khalifa nimmt eine Flanke aus dem Halbfeld im Strafraum direkt volley, schiesst aber deutlich übers Tor. Der mutige Spielzug tut dem Team aber gut.
25. Min
Gelbe Karte
Cvetkovic checkt Osigwe beim Auskick und kriegt dafür eine Verwarnung.
24. Min
Erster Eckball für GC nach einer schönen Einzelleistung von Gjorgjev. Der Spieler tritt ihn gleich selbst von links kurz zu Pusic, der flankt direkt in die Arme von Osigwe.
22. Min
Gleich der nächste Krienser darf sein Können unter Beweis stellen. Siegrist erhält zentral an der Strafraumgrenze den Ball und schiesst direkt - Salvi hält flach auf der Linie.
18. Min
Durchatmen... Kriens setzt sich kurzzeitig im Strafraum fest, spielt ins Mittelfeld zurück zu Berisha, der haut aus der Distanz in den Winkel. Die Krienser feiern. Dann kommt der erlösende Pfiff der Schiedsrichterin: Ein Krienser stand beim Schuss im Abseits. Es bleibt vorerst beim 0:0.
11. Min
Die Hoppers haben das Spiel mehrheitlich unter Kontrolle, leisten sich allerdings auf den letzten dreissig Metern immer wieder Unkonzentriertheiten, durch die den Kriensern die Balleroberung leicht gemacht wird. Auffällig ist, dass Blauweiss vermehrt durch die Mitte anzugreifen versucht - der Pass auf die Flanke erfolgt gefühlt einige Meter später, wenn überhaupt, als noch unter Uli Forte.
9. Min
Erster Freistoss von halblinks für Kriens. Der Ball dreht schön in den Strafraum, doch Diani entschärft ohne Probleme per Kopf.
5. Min
Gute Ansätze sind bei GC zu erkennen. Vero Salatic wurde in die Innenverteidigung zurückversetzt; Diani und Buff dirigieren im Mittelfeld.
3. Min
*Technische Meldung*
Leider hat das Liveradio technische Störungen. Wir versuchen, es so schnell wie möglich zu reparieren.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff GC-Kriens. Hopp GC!
Die Spieler laufen in den Letzigrund ein. Gleich gehts los.
Djuricin setzt heute auf Erfahrung und hält sich noch mit grossen Veränderungen zurück. Fehr, letztes Spiel zum ersten Mal im höchsten Kader des GC und gleich von Anfang an eingesetzt, muss heute erstmal auf der Bank Platz nehmen.
Gespannt sind wir unter anderem auf Oliver Buff. Der Mittelfeldregisseur wurde von Uli Forte gebracht, kam aber noch nicht auf die erhofften Leistungssprünge, die man sich von ihm erwartete. Vielleicht ändert Djuricin das System, und Buff kann sich noch besser ins Spiel einbringen und sich ins Herz der Fans schiessen.
Willkommen zum heutigen Spiel gegen den SC Kriens!
Wir erwarten gespannt den Einstand vom neuen GC-Trainer, Goran Djuricin.