MenuSuche

Challenge League 2019/2020
So 26.01.20, 16:00 Uhr | Riva IV, Chiasso

1 : 1
(1:0)

Ihr heutiges "Sächsedachzg Live"-Team: Darius, André, Dave

93. Min
Ich bedanke mich für euer Interesse und hoffe, ihr seid am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen Vaduz wieder mit von der Partie.
93. Min
Immerhin gelang noch der langersehnte Ausgleich. Danach wurden die Zürcher endlich wieder etwas engagierter. Lange kam von den Grasshoppers aber erstaunlich wenig bis gar nichts. Chiasso hätte sogar noch die eine oder andere Chance für das 2:0 gehabt.
93. Min
Wie so oft wäre wieder viel mehr dringelegen. GC holt gegen einen absolut machbaren Gegner nur einen Punkt und kann so den Lausanne-Ausrutscher nicht ausnutzen. Schade.
93. Min
Spielende
Schlusspfiff in Chiasso. GC holt nur einen Punkt - 1:1.
92. Min
Nochmals Ecke Pusic, aber nichts wird daraus. Buff haut das Leder mehrere Meter über das Gehäuse.
90. Min
3 Minuten Nachspielzeit.
90. Min
Erneut ein toller Flügellauf der Gäste über rechts. Doch in der Mitte können Subotic und Ben Khalifa nicht reüssieren.
88. Min
Tohuwabohu im Chiasso-Strafraum. Die Hoppers kommen blitzschnell über die Flügel. In der Mitte verpassen dann gleich mehrere GC-Spieler wie Buff und Euclides.
86. Min
Gelbe Karte
Bahloul mit der nächsten gelben Karte.
84. Min
Peti Pusic, der erst kürzlich seinen Geburtstag feierte, mit einer Schussabgabe. Aber leider zu ungefährlich.
82. Min
Spielerwechsel
Und Almeida ersetzt Antunes.
82. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel bei Chiasso: Martignoni kommt für Conus.
81. Min
Gjorgjev mit dem Zuspiel auf Pusic, der sofort abzieht. Abgefälscht geht das Spielgerät ins Out.
79. Min
Noch etwas mehr als 10 Minuten sind zu spielen. Gelingt den Hoppers der Sieg? Die Zürcher haben Mut gefasst und setzen alles nach vorne.
75. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte gegen Hajrizi.
71. Min
Tor
Tooooor für GC! Oli Buff mit dem Ausgleich!
Endlich. Endlich. Endlich. Hoffentlich ist jetzt der Knoten geplatzt. Der Ball gelangt flach an der Strafraumgrenze zu Wittwer, der mit links abzieht und ins lange Eck trifft. Weiter Jungs!
70. Min
Chiasso spielt momentan so, wie wir das eigentlich jetzt spielen sollten. Rund um den Strafraum spielen sich die Tessiner den Ball wunderbar zu und her. Schliesslich verzieht Bahloul mit seinem Schuss.
66. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei GC: Euclides ersetzt Arigoni.
65. Min
Es sind nicht die Zürcher, die offensiv Akzente setzen, sondern Chiasso. Dixon mit der butterweichen Flanke, danach zieht Conus ab - drüber.
62. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei Chiasso: Hajrizi ersetzt Wolf.
60. Min
Die Hoppers können auch keine Geschenke annehmen. Chiasso mit fatalem Spielaufbau, am Schluss verzieht Gjorgjev zentral vor dem Tor komplett. Meine Herren, da muss was gehen jetzt.
56. Min
Fataler Fehlpass der Hoppers nach einem eigenen Corner. Chiasso kontert, doch Arigoni verhindert im letzten Moment Schlimmeres und holt sogar den Abstoss heraus. Was ist los mit den Blauweissen?
53. Min
Bahloul, der Toptorschütze des Heimteams, vernascht Cvetkovic und zieht dann nach innen. Sein Schuss bleibt aber ungefährlich für Salvi.
52. Min
Welche Worte wandte Uli Forte an seine Spieler während der Pause? Jedenfalls darf und muss die Chiasso-Abwehr vielmehr gefordert werden.
48. Min
Die Hoppers müssen viel mehr Sorge mit dem Ball haben. Momentan reihen sich Fehlpässe an Fehlpässe auf beiden Seiten. Mit einem ordentlichen Spielaufbau könnte der Ausgleich klappen.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter gehts in Chiasso. HOPP GC!
45. Min
Die Grasshoppers begannen eigentlich sehr ansprechend, hatten wunderbare Möglichkeiten. Aber dann nach etwas weniger als einer halben Stunde nutzte Captain Pollero die erste Gelegenheit des Gastgebers zur Führung. Danach verloren die Zürcher etwas den Faden und Chiasso wurde besser. Da muss mehr kommen in Durchgang zwei.
45. Min
An-/Abpfiff
Pause in Chiasso. 1:0 für das Heimteam.
45. Min
Chiasso ist die gefährlichere Mannschaft - muss man leider so anerkennen vor der Pause. Pollero köpft den Ball ins Aussennetz.
41. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte an die Adresse von Piccinni, den neuen Verteidiger von Chiasso.
39. Min
Versuch von Dixon. Der Schuss des rechten Aussenläufers fliegt aber klar am GC-Kasten vorbei.
36. Min
Tolle Freistossposition für GC, welche Gjorgjev nicht ausnutzen kann. Nach dem geblockten Ball köpft Subotic nach Gjorgjev-Flanke auf das Tor. Keine Probleme bei Jacot.
33. Min
In den letzten Tagen sorgte Allan Arigoni für Gesprächsstoff. Es tauchten Gerüchte auf, wonach Barcelona und Chelsea Interesse an unserem Verteidiger zeigen würden. Über seine rechte Seite läuft bislang am meisten bei GC.
30. Min
Wichtig wäre nun eine sehr schnelle Reaktion auf das 1:0. Aber: Die Führung kam natürlich aus heiterem Himmel, für die Hoppers völlig überraschend. Mal sehen, im letzten Test bewiesen sie ja Moral.
28. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Cvetkovic. Die hat er sich durch das Foul durchaus verdient.
26. Min
Tor
Tor für Chiasso. Pollero zum 1:0.
Ein Mal nicht aufgepasst und schon ist sie drin. Eigentlich unbegreiflich. Die Hoppers nun überraschend im Hintertreffen.
25. Min
Die Hoppers bestimmen das Spiel über weite Strecken und lassen praktisch nichts zu. Was noch fehlt ist der bekannte Dosenöffner - nah dran waren sie bereits das ein oder andere Mal.
19. Min
Ein Selbstläufer wird dies heute natürlich nicht. Die bisherigen Duelle zwischen GC und Chiasso gingen beide mit nur einem Tor Differenz zugunsten der Zürcher aus.
17. Min
Auf der Gegenseite bekommt Salvi ein erstes Mal etwas zu tun. Flanke auf Pollero, der Kopfball des Uruguayers hält unser Keeper aber sicher.
16. Min
Riesenchance für Oli Buff! Flanke von rechts in die Mitte, auf Umwegen gelangt der Ball zu Buff und der scheitert aus wenigen Metern an Chiasso-Goalie Jacot! Das hätte die Führung sein müssen.
10. Min
Erneut eine sehr gute Möglichkeit für GC nach einem Corner. Pusic bringt die Bälle toll herein. Baba Souare steigt hoch und erzielt per Kopf beinahe sein erstes Tor.
8. Min
Die Hoppers mit engagierten ersten Minuten. Schon früh zeigen sie hier, dass sie die drei Punkte unbedingt nachhause nehmen möchten. Ein GC-Sieg ist auch, bei allem Respekt, Pflicht.
5. Min
Der letzte Sieg des FC Chiasso gegen GC liegt schon Jahre zurück. Im unglaublichen Jahre 1963 holten die Tessiner zuletzt drei Punkte gegen die Zürcher. Wahnsinn.
2. Min
Erste Topchance für GC! Ecke Pusic, nach einem unzureichend geklärten Ball zieht Buff einfach mal ab. Der Schuss wird leider von einem eigenen Mann geblockt. Das hätte bereits das 0:1 sein können.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff im Stadio Comunale!
Wir entschuldigen uns für die Probleme mit dem GC-App. Wir sind daran, diese zu beheben. Hier im Web werden wir aber keine Aktion verpassen. Die Spieler laufen ein!
Beim Heimteam spielen mit den zwei Abwehrhünen Aquaro und Piccinni, sowie mit Torjäger Rossini gleich drei Neuzugänge. Die Mannschaft von Trainer Alessandro Lupi agiert wohl in einer 3-5-2-Formation mit Rossini und Captain Pollero im Angriff. So, bald gehts los!
Trainer Uli Forte muss auf den gesperrten Captain Vero Salatic verzichten. Ansonsten stehen nahezu alle zur Verfügung. Gespielt im gewohnten 4-2-3-1 mit Buff und Diani auf der Doppelsechs, Gjorgjev und Pusic auf den Flügeln, Ben Khalifa und Subotic vorne im Sturm.
Los gehts mit der Rückrunde geschätzte Leserinnen und Leser! Die Hinrunde endete für die Hoppers bekanntlich gar nicht wie gewünscht, nun soll deshalb umso mehr mit drei wichtigen Punkten gestartet werden. Übrigens: Lausanne liess am Freitag gegen Schaffhausen zwei Punkte liegen. Also, HOPP GC!
Herzlich willkommen liebe GC-Fans zum Auftaktspiel im Tessin gegen den FC Chiasso!
Q&A Coronavirus