MenuSuche

Q&A - Coronavirus

Aufgrund des Coronavirus hat die SFL den Ligabetrieb bis zum 30. April gestoppt. Im Q&A beantworten wir die wichtigsten Fragen zur Situation.

Von wem kommt der Entscheid?

Der Bundesrat hat am Freitag, 13. März 2020, informiert, dass ab sofort alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis Ende April 2020 verboten sind. Die SFL hat daraufhin den Ligabetrieb vorläufig bis am 30. April gestoppt.

Warum der Entscheid?

Der Entscheid ist eine Massnahme, um die weitere und schnelle Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.
Welche Spiele sind betroffen?

28.02.2020 - GC vs. FC Aarau
08.03.2020 - FC Winterthur vs. GC
13.03.2020 - GC vs. FC Lausanne-Sport
21.03.2020 - GC vs. FC Wil 1900
05.04.2020 - FC Vaduz vs. GC
11.04.2020 - GC vs. FC Stade-Lausanne-Ouchy
17.04.2020 - FC Wil 1900 vs. GC
25.04.2020 - GC vs. FC Chiasso
Ebenfalls finden bis auf Weiteres auch sämtliche Nachwuchsspiele nicht statt.

Wann gibt es ein Update?Die a.o. GV der SFL vom Montag, 16. März 2020, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die SFL wird zugegebener Zeit informieren.
Erhalte ich eine Rückerstattung für mein Ticket oder Saisonabo?

Wir werden die weiteren Spielansetzungen/Absagen analysieren und dann bezüglich einer allfälligen Kompensation entsprechend informieren. Personen, welche bereits Tickets für eines der betroffenen Spiele erworben haben, sollten diese noch aufbewahren. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für das jeweilige Spiel.

Was passiert mit meinen gebuchten Sponsoringleistungen?Alle Sponsoringleistungen behalten ihre Gültigkeit. Wir werden die weiteren Spielansetzungen/Absagen analysieren und dann bezüglich einer allfälligen Kompensation entsprechend informieren.
An wen kann ich mich bei weiteren Fragen/Unklarheiten wenden?Bei weiteren Fragen/Unklarheiten wenden sie sich bitte an die Swiss Football League: www.sfl.ch.
Q&A Coronavirus