MenuSuche
04.01.2022

WOLVES HOLEN TOTI GOMES ZURÜCK

Während der Meisterschaftsbetrieb bis Ende Januar ruht, haben die Wolverhampton Wanderers beschlossen, Toti Gomes vorzeitig von seiner Leihe beim Grasshopper Club Zürich zurückzuholen. Der portugiesische Verteidiger wird am Mittwoch, 5. Januar zu den Wolverhampton Wanderers stossen und in den kommenden Wochen mit ihnen trainieren. Toti wird voraussichtlich vor Ende Januar nach Zürich zurückkehren, um die zweite Saisonhälfte mit GC zu bestreiten.

Der 22-jährige Innenverteidiger war in der vergangenen Saison massgeblich am Aufstieg des Grasshopper Club Zürich beteiligt und kam auch in der laufenden Spielzeit regelmässig zum Einsatz. Er bestritt 18 offizielle Spiele für GC und erzielte dabei ein Kopfballtor beim 3:1-Sieg gegen Lausanne-Sport im August.

Die Wolves haben nun entschieden Toti zurückzuholen, um seine Fortschritte zu bewerten und ihn näher beobachten zu können, nachdem er während der letzten 18 Monate als Leihspieler unterwegs war.

"Toti hat in den letzten 18 Monaten in Zürich starke Leistungen gezeigt. Er hat sich seit seinem Wechsel zu GC im Juni 2020 deutlich weiterentwickelt und ist zu einem wichtigen Bestandteil dieser Mannschaft geworden. Wir freuen uns, dass er in den kommenden Wochen die Möglichkeit bekommt, neue Erfahrungen zu sammeln und erwarten, auch in der zweiten Saisonhälfte auf ihn zählen zu können", sagte der Technische Direktor Seyi Olofinjana.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Toti Gomes eine produktive Zeit mit den Wolves und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.

Matchbesuch 21/22