MenuSuche
06.01.2022

TRAININGSLAGER IN JEREZ ABGESAGT

Nach einer ausführlichen Auswertung hat der Grasshopper Club Zürich aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung entschieden, das Trainingslager in Jerez, Spanien abzusagen, welches ursprünglich vom 13. bis 21. Januar geplant war.

Die Clubleitung und der Trainerstab der ersten Mannschaft haben das Risiko, mit einer grossen Gruppe ins Ausland zu reisen, als zu hoch erachtet und sind zu dieser Entscheidung gekommen.

«Wir hätten in Jerez ausgezeichnete Bedingungen vorgefunden und bedauern es sehr, dass wir für das Trainingslager nicht nach Spanien reisen werden. Aufgrund der allgemeinen Pandemie-Situation muss man jedoch flexibel bleiben und eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen. Wir haben das Glück, auf dem GC/Campus auf eine exzellente Anlage zählen zu können, welche es uns ermöglicht, uns optimal auf die Rückrunde vorzubereiten», sagte der Technische Direktor Seyi Olofinjana.

Die erste Mannschaft wird stattdessen in Zürich bleiben und in den nächsten Wochen auf dem GC/Campus trainieren. Die Mannschaft von Giorgio Contini wird am 11. Januar auf dem GC/Campus in einem Testspiel auf den FC Wil treffen. Zwei weitere Spiele sind derzeit in Planung und werden in den kommenden Tagen kommuniziert. Die Spiele werden coronabedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.