MenuSuche
22.11.2021

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

In der vergangenen Woche standen fünf Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Die Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftSR Delémont2:2 (2:0)GC U21
MeisterschaftGC U18

1:6 (0:4)

FC Zürich
MeisterschaftGC U160:3 (0:1)FC Zürich
MeisterschaftGC U154:2FC Aarau
MeisterschaftFC Lugano0:5GC U13

GC U21 - Unentschieden in Delémont

Auf einem sehr schlechten und tiefen Rasen hatte die GC U21 einen ziemlich guten Start. Als Delémont das 1:0 erzielte, fingen sie an aggressiver in die Duelle zu gehen, was den GC-Spielfluss ein wenig beeinträchtigte. Da den Junghoppers in dieser Phase die nötige Aggressivität im Zweikampf fehlte, gelang es Delémont in der 38. Minute noch ein Tor zu schiessen und die Halbzeit endete somit 2:0 für das Heimteam.

In der zweiten Hälfte nahmen sich die Junghoppers vor, härter in die Duelle zu gehen. Dies machte sich bezahlt und man konnten vermehrt Chancen kreieren. In der 52. Minute führte eine dieser Chancen zum Anschlusstreffer. GC zeigte Engagement und glaubte noch daran, Punkte mit nachhause zu nehmen. Nach anstrengenden 90. Minuten kämpften die Junghoppers weiter und belohnten sich in der letzten Minute mit dem 2:2, womit das Spiel mit 2:2 endete. Auch wenn der Sieg für die GC U21 möglich gewesen wäre kann man sich mit dem Punkt zufrieden geben.

GC U18 - Niederlage im Derby

Unsere U18 musste eine schwer verdaubare Niederlage gegen den FC Zürich hinnehmen. Neben unglücklichen Toren lag es auch an der unterlegenen physischen Verfassung sowie am fehlenden Selbstvertrauen unserer Junghoppers. Es ist den Junghoppers im Heerenschürli nicht gelungen, ihre Spielart durchzusetzen. Nächste Woche hat die GC U18 die Chance, gegen den FC Basel 1893 eine Reaktion zu zeigen.

GC U16 - Derbyniederlage trotz guter Leistung

Die Junghoppers sind gut in die Partie gestartet, kassierten aber schnell das erste Gegentor zum 0:1. Danach kontrollierte GC das Spiel und zeigte guten Fussball. Leider spielte man sich aber zu wenige gute Möglichkeiten heraus, um ein Tore zu erzielen.
In der zweiten Halbzeit gelang dem Gegner durch einen individuellen Fehler das 0:2 und kurz vor Schluss gar noch das 0:3. Somit musste die GC U16 ihre erste Heimspielniederlage seit Juli 2020 hinnehmen.

GC U15 - Dominante Leistung gegen Aarau

Die Hoppers lassen Aarau nie den Hauch einer Chance und dominieren den Gegner über die kompletten 90 Minuten. Als Dosenöffner fungiert ein Penalty in der 8. Minute. Aarau reagiert kurz danach durch eine Standardsituation. GC erschaffte sich mehrere Torchancen bis zu Pause, jedoch blieb es beim 1:1. Nach dem Seitenwechsel erhöhte GC den Spielrhythmus und die Junghoppers erzielten verdient drei Tore. In der Nachspielzeit konnte die Gastmannschaft das Resultat auf 4:2 verkürzen. Den GC-Sieg in Gefahr bringen konnten sie damit aber nicht mehr und so bleiben die drei Punkte in Zürich.

Die nächste Spiele

Samstag, 27.11.2021, 17:00 UhrMeisterschaftFC Münsingenvs.GC U21
Samstag, 27.11.2021, 14.00 UhrMeisterschaftFC Basel 1893vs.GC U18
Samstag, 27.11.2021, 16.30 UhrMeisterschaftFC Basel 1893vs.GC U16
Samstag, 27.11.2021, 14.00 UhrMeisterschaftGC U15vs.FC Zürich
Samstag, 27.11.2021, 11.00 UhrMeisterschaft

GC U14

vs.FC Thun
Samstag, 27.11.2021, 11.00 UhrMeisterschaftGC U13vs.FC Thun
Matchbesuch 21/22