MenuSuche
15.10.2019

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Makelloses Wochenende für den GC Nachwuchs. Die U21 gewinnt ihr Testspiel gegen die Wolves und die U18, U16 und U15 setzen sich gegen Thun durch.

 

Resultate

TestspielGC U215:1 (3:1)Wolverhampton Wanderers U23
MeisterschaftGC U182:1 (0:0)FC Thun Berner Oberland
MeisterschaftGC U169:1 (5:1)FC Thun Berner Oberland
MeisterschaftGC U1510:0 (4:0)FC Thun Berner Oberland


GC U21 – Testspielsieg gegen die Wolves

Im Testspiel gegen die U23 der Wolverhampton Wanderers trat die GC U21 mit einem gemischten Team aus 1. Mannschaft-Spielern und U21 Spielern an. Gegen einen erwartet starken Testgegner konnte in beiden Halbzeiten ein gutes Fussballspiel mit vielen Toraktionen und schönen Spielzügen gezeigt werden.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten die Junghoppers nach einer Balleroberung im Angriffsdrittel blitzschnell umschalten und durch Alves das 1:0 in der 20 . Spielminute erzielen. Kurz darauf erhöhte man durch einen gut vorgetragenen Kombinationsangriff mit einem platziertem Schuss von Knab sogar auf 2:0. Die 2-Tore-Führung hielt jedoch nicht lange und nach einem Freistoss-Tor der Gäste stand es nur noch 2:1. Die Mannschaft von Stephan Helm liess sich durch den Gegentreffer nicht verunsichern und ging zwei Minuten später, ebenfalls mit einem Eckball, durch Momoh Francis mit 3:1 in Front. Mit einer fast gänzlich frischen Mannschaft startete GC temporeich in die zweite Halbzeit. Diesmal war es Hoxha, der nach einigen starken Durchbrüchen über die linke Seite Hoti assistierte – 4:1 für GC. Gleich nach dem Wiederanstoss der Engländer machten die Junghoppers sofort wieder Druck und konnten nach Balleroberung unverzüglich den 5:1-Endstand durch Sukacev erzwingen. Es war ein starker Auftritt der jungen Mannschaft in einem guten Fussballspiel mit einem verdienten Ergebnis.

 

 

 

 

GC U18 – Sieg in letzter Minute

Die Junghoppers haben gegen den FC Thun einen starken Charakter bewiesen. Nachdem es mit einem 0:0 in die Pause ging, kontrollierte man in der zweiten Hälfte die Partie. Dennoch musste man in der 61. und 72. Spielminute zwei Rückschläge hinnehmen. Zum einen erzielte der FC Thun das 1:0 und nur 11 Minuten später kassierte GC eine rote Karte. Mit 20 Minuten zu spielen musste man den Rückstand nun zu zehnt wettmachen. Die Gäste waren durch die tiefe und kompakte Defensive schwer zu überwinden. Dennoch spielten die Junghoppers weiterhin kontrollierten und intelligenten Angriffsfussball. Mit Toren in der 88. und 93. Minute konnte man das Spiel in letzter Sekunde noch drehen und wichtige drei Punkte holen.

 

GC U16 – Überzeugender Auftritt gegen Thun

Gegen den FC Thun Berner Oberland zeigte die GC U16 einen überzeugenden Auftritt. Angriffspressing, ein schnelles Passspiel und konsequente Torschüsse zeichneten das Spiel der Junghoppers aus und führten dazu, dass es zum Pausentee bereits 5:1 stand. Auch in der zweiten Hälfte machte man konsequent und konzentriert weiter und so stand es schlussendlich 9:1 für GC. Sieben verschiedene Torschützen verhalfen zu diesem Mannschafts-Sieg.

 

GC U15 – Nach dominantem Sieg neuer Leader

Auch die GC U15 konnte beim Heimspiel gegen den FC Thun Berner Oberland überzeugen. Mit einem dominanten Auftritt konnte man zum zweiten Mal in dieser Saison mit 10:0 gewinnen. Die Zürcher waren deutlich überlegen und eigentlich war das Spiel nach der ersten Halbzeit mit 4:0 bereits entschieden. In der zweiten Halbzeit konnten die Hoppers weiter Tore erzielen und liessen in der Defensive nichts anbrennen. So stand es schlussendlich 10:0 für GC und damit steht die U15 nach acht Spieltagen punktgleich mit dem Servette FC auf dem ersten Rang.

 

Die nächsten Spiele

Samstag, 19.10.2019, 17:00 UhrMeisterschaftFC Langenthalvs.GC U21
Samstag, 19.10.2019, 14:00 UhrMeisterschaftGC U18vs.FC Zürich
Samstag, 19.10.2019, 12:00 UhrMeisterschaftFCO St.Gallen/Wilvs.GC U16
Samstag, 19.10.2019, 12:00 UhrMeisterschaftFCO St.Gallen/Wilvs.GC U15
Fanshop