MenuSuche
10.03.2020

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Der GC-Nachwuchs startet mit einem tollen Wochenende in die Rückrunde.

Resultate

TestspielGC U212:1 (1:1)FC Dietikon
MeisterschaftFC St.Gallen/Wil2:3 (1:1)GC U18
MeisterschaftGC U161:3 (0:1)FC Basel 1893
MeisterschaftGC U155:1 (1:0)FC Basel 1893 


GC U18 – Startsieg gegen die Ostschweizer

Nach einer sehr guten Wintervorbereitung startete die GC U18 mit einem Sieg bei sehr schwierigen Wetterbedingungen in die Rückrunde. Nach der dominanten Vorstellung in der ersten Halbzeit und einem schönen Teamtor in der 22. Spielminute  für GC mussten die Hoppers kurz vor Pausenpfiff aber noch das 1:1 hinnehmen. Die Ostschweizer trafen nach einer Ecke mit einem sehenswerten Weitschuss außerhalb des Strafraumes. Auch in der zweiten Hälfte konnte blauweiss das Spielgeschehen kontrollieren, mussten in der 53. Minute aber einen weiteren Gegentreffer hinnehmen und lagen so 1:2 im Rückstand. Die Junghoppers blieben ihrem Spiel aber treu und die Dominanz zahlte sich nicht allzu lange später aus, als Leonit Sahitaj unter dem guten Druck der GC-Offensive einen Fehler des St. Galler Torhüters erzwang und zum Ausgleich traf. Acht Minuten später war es wieder Sahitaj, welcher nach einem schönen Spielzug für GC traf. Ein sehr guter Lauf von Robin Kalem, welcher denn Ball sehr schnell von rechts nach links spielte, ermöglichte es De Carvalho, ihn mit einem tollen Pass zu finden, bevor Kalem vor dem Tor eine hervorragende Flanke auf Sahitaj brachte, welcher das dritte und siegreiche Tor für GC erzielte. Ein verdienter Sieg für die U18, der sie nun auf den 3. Platz in der Liga befördert.

 

GC U16 – Knappe Niederlagen gegen den FC Basel

Auch für die GC U16 stand das erste Meisterschaftsspiel nach einer langen Vorbereitung an. Auf dem GC/Campus empfing man den FC Basel. Die Basler agierten in einem kompakten Abwehrblock während GC mit viel Ballbesitz die freien Räume zu bespielen versuchte. Die Offensivaktionen waren häufig vielversprechend und man konnte sich auch einige Torchancen herausspielen. Durch einen individuellen Fehler im Spielaufbau, gingen die Basler jedoch nach einer halben Stunde mit 0:1 in Führung. Nach der Pause wurde das Spiel der Junghoppers dominanter. Immer wieder wurden Angriffe über die Flügel lanciert. Just in dieser Druckphase der blauweissen, konnten die Basler nach einem Ballgewinn schnell Umschalten und das 0:2 erzielen. Die Junghoppers machten aber weiter Druck und verkürzten nur kurze Zweit später per Elfmeter auf 1:2. GC versuchte danach, noch einmal alles nach vorne zu werfen. Durch einen Konter in der Schlussphase entschieden die Basler das Spiel dann aber mit dem 1:3 für sich.

 

GC U15 – Sieg im Spitzenkampf

Gegen den FC Basel hatte die U15 von Anfang an mehr vom Spiel und trat sehr dominant und spielbestimmend auf. Nach rund zwanzig Minuten konnten die Junghoppers nach einem schönen Spielzug mit 1:0 in Führung gehen. Bis zur Pause verpassten es die Zürcher aber, den Vorsprung weiter auszubauen. Nach dem Pausentee starteten die Junghoppers fulminant in die zweite Hälfte. Mit Toren in der 47., 52. und 62. Spielminute führte das Heimteam bereits nach einer Stunde mit 4:0. Das Spiel endete schlussendlich mit einem verdienten 5:1 für die Junghoppers, welche ihren Vorsprung an der Tabellenspitze nun auf sechs Punkte ausbauen konnten.

 

Die nächsten Spiele
(Alle Spiele auf dem GC/Campus finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)

Mittwoch, 11.03.2020, 18.00 UhrSchweizer CupGC U16vs.Team Vaud Lausanne
Samstag, 14.03.2020, 17.00 UhrMeisterschaftGC U21vs.SV Muttenz
Samstag, 14.03.2020, 14.30 UhrMeisterschaftGC U18vs.FC Sion
Samstag, 14.03.2020, 14.00 UhrMeisterschaftTeam Xamax-BEJUNEvs.GC U16

Samstag, 14.03.2020, 14.00 Uhr

MeisterschaftNeuchâtel Xamax FCSvs.GC U15
Q&A Coronavirus