MenuSuche
13.01.2020

HALBZEIT IM TRAININGSLAGER IN BELEK

Nach dem Testspiel vom vergangenen Samstag bereitet sich die Mannschaft weiterhin intensiv auf die Rückrunde vor. Neben den harten Trainings sorgte ein Teamevent für Spass und Abwechslung in der Türkei.

Es ist etwas mehr als die Hälfte durch im Trainingslager in Belek. Die Spieler und der Staff arbeiten jeden Tag weiterhin hart, damit die kurze Vorbereitung optimal von statten geht. Morgenläufe am Strand, aber auch intensive Tabata- und Stabilisations-Trainings stehen auf dem täglichen Programm. Captain Vero Salatic ist zufrieden: «Es sind sehr intensive Trainings. Es macht aber Freude, wie alle mitmachen und Gas geben».

Natürlich darf auch der Spass nicht fehlen. So ging man zum Beispiel gestern Sonntag auf die Golfplätze vor dem Hotel und spielte «Foot-Golf» - also Golf mit den Füssen. Die grossen Gewinner waren Mersim Asllani, Elias Mesonero, Djibril Diani und das heutige Geburtstagskind Nassim Ben Khalifa.

Morgen steht nun das zweite Testspiel in der Türkei an. In der Mardan Titanic Sportanlage treffen die Hoppers um 15:00 Uhr Ortszeit (13:00 Uhr Schweizer Zeit) auf den Kroatischen Verein HNK Hajduk Split.

Q&A Coronavirus