MenuSuche
16.01.2019

GC IST MIT 30 SPIELERN INS TRAININGSLAGER GEREIST

Heute Mittwoch ist der Grasshopper Club Zürich mit 30 Spielern ins Traininslager nach Belek gereist. 

Vor gut 11 Tagen nahm die 1. Mannschaft des Grasshopper Club Zürich den Trainingsbetrieb am 5. Januar 2019 wieder auf. Das erste von insgesamt sechs Testspielen während der Rückrundenvorbereitung absolvierten die GC-Profis am vergangenen Sonntagmittag auf dem GC/Campus gegen den SC Brühl. Dieses gewannen die Limmatstädter klar mit 4:0. 

Heute Mittwoch ist die Mannschaft von Cheftrainer Thorsten Fink ins zehntägige Trainingslager nach Belek/Türkei gereist. Dort will der Stadtzürcher Traditionsclub auch in diesem Jahr den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen. 

GC ist mit ingesamt 30 Spielern in das Vorbereitungscamp gereist. Nicht dabei ist Jeffren. Dieser befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem anderen Club. Auch Julien Ngoy ist heute nicht mitgereist. Der 21-jährige Belgier hat sich letzte Woche während einer Trainingseinheit bei einem Kopfballduell eine Gehirnerschütterung zugezogen. Neben Winter-Neuzugang Aly Mallé wurde das Aufgebot zusätzlich durch Talente aus dem eigenen Nachwuchs wie Meriton Kastrati, Serge Müller und Giotto Morandi oder Mergim Bajrami (alle U21) verstärkt. 

Als dritter Goalie ist hinter Stammtorhüter Heinz Lindner und Mateo Matic der aktuelle Torhüter der U21 des Grasshopper Club Zürich, Amir Saipi, mit der 1. Mannschaft nach Belek gereist. Der bisherige dritte Torhüter Lars Hunn steht kurz vor einem Wechsel zum FC Rapperswil-Jona. 

Mitglied werden!