MenuSuche
30.01.2001

GC gewinnt erstes Testspiel souverän

Der vierfache Torschüzte Mladen Petric nimmt die Gratulation seiner Teamkollegen entgegen; im Bild rechts Elvir Melunovic.

(de) Die Grasshoppers haben gegen den auf Rang 10 der 1. Division Südafrikas liegenden Hellenic FC 4:1 (1:0) gewonnen. Matchwinner war Mladen Petric, der alle GC-Treffer erzielte (19., 56., 76. und 80. Minute).

Von Beginn an drückten die Hoppers, bei denen Daniel Joller und Luca Ippoliti erstmals mitwirkten, aufs Tempo und kamen auch zu guten Torgelegenheiten. Ippoliti spielte als offensiver Mittelfeldspieler sehr umsichtig und glänzte verschiedentlich mit ausgezeichneten Zuspielen, vor allem auf den gut aufgelegten Petric, der zu Beginn des Trainingslagers noch über Rückenschmerzen klagte, sich auf dem ausgezeichneten Platz des Ajax Capetown-Trainingsgeländes aber pudelwohl fühlte. Nach knapp zwanzig Spielminuten eröffnete er den Torreigen, nachdem er von Ippoliti steil angespielt worden war. Der Passgeber hatte kurz vor der Halbzeitpause im Abschluss Pech - seinen platzierten Distanzschuss sah er vom Torpfosten zurückprallen.

Trainer Hans-Peter Zaugg war mit der ersten Halbzeit zufrieden, bemängelte jedoch die mangelnde Toreffizienz. Er forderte deshalb für den zweiten Durchgang noch mehr Druck aufs gegnerische Tor. Diese Vorgabe wurde von seinen Spielern umgesetzt. Zunächst aber scheiterte Joller nach gutem Anspiel von Gerber am geschickt herauslaufenden Torhüter des Hellenc FC, dann aber setzte Petric einem Ball an der Eckfahne energisch nach, dribbelte sich an mehreren Gegenspielern vorbei vors Tor und liess dann auch noch den Torhüter schlecht aussehen. Nachdem die Hoppers in der 69. Minute den Gegentreffer hatten hinnehmen müssen, war es wiederum Petric, der in der 76. und 80. Minute den Schlussstand herstellte.

Die Hoppers präsentierten sich während der gesamten Spieldauer als kompaktes Team und dominierten den Gegner, der, nicht in allen Mannschaftsteilen top-besetzt, praktisch zu keinen Tormöglichkeiten kam.

Im zweiten Testspiel (Mittwoch) treffen die Hoppers, bei denen die übrigen Kaderspieler eingesetzt werden, auf den FC Santos, Vierter der aktuellen Tabelle der südafrikanischen ersten Division.

GC spielte in folgender Formation:Benaglio; Zanni, Denicolà, Smiljanic, Berner; Joller, Tararache, Baumann, Gerber; Ippoliti; Petric.