MenuSuche
06.10.2021

GC GEWINNT DAS 3-STÄDTE TURNIER

Der Grasshopper Club Zürich gewinnt das 3-Städte Turnier mit zwei deutlichen Siegen gegen den FC Uster und den FC Winterthur. Vier Junghoppers und Nadjack sammeln wichtige Spielminuten.

Nachdem der FC Uster im Eröffnungsspiel sich gegen den FC Winterthur (0:2) geschlagen geben musste, traf der Gastgeber im zweiten Spiel auf die Hoppers.

Der Grasshopper Club Zürich überzeugte vom Anfang an und konnte sich mit dem Endresultat von 1:5 deutlich durchsetzen. Die fünf Tore der Hoppers wurden von Bonatini, Campana, Sène (2x) und Pusic erzielt. U21 Spieler Kacuri und Scheidegger kamen auch zum Einsatz und erzielten jeweils eine Vorlage. Das Ehrentor für die Gastgeber traf Cenerazzo per Elfmeter. 

Im finalen Spiel gegen den Challenge Ligist FC Winterthur konnten die Hoppers dank den Toren von Leonardo Uka (U21) und Demhasaj mit 2:0 gewinnen. Neben den Junghoppers Stroscio und Uka, konnte auch Eliseu Nadjack wieder Spielzeit sammeln, der weiterhin seine Kondition aufbaut.

Mit sieben Toren und zwei positiven Leistungen triumphierte der Grasshopper Club Zürich am 3-Städte Turnier. Für GC geht es am 17. Oktober um 14.15 Uhr weiter, mit dem Auswärtsspiel gegen Lausanne-Sport im Stade de la Tuilière .

Galerie: 3-Städte-Turnier

Matchbesuch 21/22