MenuSuche
27.09.2018

EIN FUSSBALLSTADION FÜR ZÜRICH

Am 25. November 2018 kann das Stadtzürcher Stimmvolk über ein neues Fussballstadion abstimmen. Ein Fussballstadion, das für beide Stadtzürcher Fussballclubs überlebenswichtig ist. 

Für die sportliche und wirtschaftliche Zukunft des Zürcher Profifussballs ist ein echtes Fussballstadion entscheidend. Genauso wie für die Motivation aller Juniorinnen und Amateure in den über 50 Fussballvereinen, wo täglich wichtige Integrationsarbeit geleistet wird.

Das Fussballstadion wird aus dem Ertrag der Hochhäuser finanziert. Die Stadt trägt keine Kosten und kein Risiko. Im Gegenteil: Sie profitiert von 1,2 Mio. Franken Baurechtszinsen pro Jahr und kann über die gesamte Laufzeit mindestens 170 Mio. Franken erwirtschaften.

Teil des Stadionprojekts sind zudem 174 gemeinnützige Wohnungen in einer Siedlung der Allgemeinen Baugenossenschaft Zürich (ABZ). Weitere 125 Wohnungen für den gemeinnützigen Wohnungsbau hat die Credit Suisse der Stadt verbindlich angeboten. Insgesamt ermöglicht das Stadionprojekt 299 gemeinnützige Wohnungen und 570 Hochhaus-Wohnungen im mittleren Preissegment.

Dies sind allesamt gute Gründe dieses tolle Projekt zu unterstützen.

Mitglied werden!