Count
WIEDERGUTMACHUNG ANGESAGT
Das erste Aufeinandertreffen konnten die Hoppers mit 3:0 für sich entscheiden. Foto by Keystone/Ennio Leanza

WIEDERGUTMACHUNG ANGESAGT

GC gastiert diesen Freitagabend im Sportpark Bergholz in Wil. Beim letzten Gastspiel verloren die Grasshoppers 2:3 und liessen dabei im Meisterschaftsendspurt entscheidende Punkte liegen. Diese Scharte gilt es auszumerzen.

Aus den letzten vier Matches gewann der Grasshopper Club Zürich zehn Punkte und festigte Rang 1. Die Rangliste ist aber nach wie vor unübersichtlich, haben die Mannschaften zum Teil ziemlich unterschiedliche Anzahl ausgetragener Partien. Nach Verlustpunkten wäre der FC Winterthur Tabellenführer.

Während sich die Mannschaft anfangs November verhältnismässig wenige Torchancen erarbeitete, war in der letzten Partie gegen Aarau das Verwerten der Goalgelegenheiten das grosse Manko. Die Grasshoppers hatten mindestens eine Hand voll wirklich guter Möglichkeiten, liessen diese allerdings alle aus. Zum Glück traf André Santos mit seinem 30 Meter-Distanzschuss nach dem kapitalen Fehler des Aarauer Goalies.

Im ersten Aufeinandertreffen diese Saison anfangs Oktober besiegte GC den FC Wil 3:0. Neben Petar Pusic traf Shekelqim Demhasaj doppelt. Es war ein überzeugender Sieg der Mannschaft von Trainer João Carlos Pereira.  Wils Trainer Alex Frei war damals begeistert ab der Leistung von GC und sprach davon, dass die Grasshoppers in einer eigenen Liga spielen würden. Das dem nicht so ist, gerade weil die Gegnerschaft stark ist, zeigen die engen Ergebnisse in der Meisterschaft.

Bis auf die bekannten Langzeitverletzten hat GC für die Partie keine Verletzungssorgen. Auch Gelbsperren muss die Mannschaft keine verkraften. Als einziger Spieler kassierte bisher Nuno Pina drei Verwarnungen.

Die Partie kann über das GC-Radio und den GC-Ticker live verfolgt werden. Zudem überträgt der TV-Sender «Blue Zoom» das Match direkt.

Hopp GC!

  • DIE HOPPERS VOR DEM BARRAGE-HINSPIEL
  • ECKDATEN: GCZ VS. THU
  • AUSWÄRTSTICKETS BARRAGE-RÜCKSPIEL