Count
ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN NACHWUCHS

ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DEN NACHWUCHS

Am Wochenende standen wieder alle GC-Nachwuchsmannschaften im Einsatz. Dabei konnten die GC U21, U19 und U17 je einen Sieg einfahren.

Alle Resultate in der Übersicht:

MeisterschaftSC YF Juventus2:4GC U21
MeisterschaftServette FC0:3GC U19
MeisterschaftGC U174:3 (1:2)Servette FC
MeisterschaftGC U161:3Servette FC
TestspielGC U153:2 (1:1)Servette FC
MeisterschaftGC U143:4Team Basel FCB
MeisterschaftGC U135:2Team Basel Shaqiri

GC U21 - Sieg gegen YF Juventus

Im zwölften Meisterschaftsspiel der Saison traf unsere U21 auswärts auf den SC YF Juventus. Auf dem schwer bespielbaren Boden war schnell klar, dass es schwierig wird, das üblich gepflegte und dominante Passspiel umzusetzen. In der 23. Minute ging der SC YF Juventus durch einen Kopfball zum 1:0 in Führung. Die Junghoppers liessen sich aber nicht beirren, kreierten einige gute Torchancen und glichen in der 44. Minute durch einen Handspenalty durch Robin Kalem aus.

In der zweiten Halbzeit blieb es weiterhin ein kämpferisches Spiel auf beiden Seiten. In der 86. Minute war es erneut der SC YF Juventus, der zum 2:1 traf. Die Junghoppers gaben aber auch diese Mal nicht auf, spielten weiterhin nach vorne und glichen nur drei Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoss von Yao Kademain zum 2:2 aus. Unsere U21 gab sich nicht zufrieden mit dem Unentschieden, blieb aufsässig und traf in der 92. Minute durch Daris Sabotic zum 2:3 Führungstreffer. Doch damit nicht genug. In der fünften Minute der Nachspielzeit war es erneut Yao Kademain, welcher zum 2:4 Schlussresultat traf. Die GC U21 zeigte Charakter und eine kämpferisch starke Leistung und belohnte sich dafür mit wertvollen drei Punkten.

GC U19 - Drei Punkte in Genf

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Sion in der Vorwoche, fuhren unsere Junghoppers mit dem klaren Ziel, Wiedergutmachung zu betreiben, zu Servette nach Genf. Das Spiel war von der ersten Minute an sehr intensiv und für die Zuschauer äusserst attraktiv. Beide Seiten spielten mutigen Offensivfussball und dies resultierte in vielen Torchancen in der ersten Halbzeit, aus welchen nur GC Profit ziehen konnte und mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause ging. Moaed El Jaouzy traf in der 36. Minute zur GC-Führung.

In der zweiten Hälfte präsentierte sich GC sehr abgezockt. Mit guter Defensivorganisation und weiterhin mutigem Vorwärtsfussball, verfolgten unsere Junghoppers den Plan, die Führung auszubauen und das eigene Tor dicht zu machen. Dies gelang auch in der 72. Spielminute. Nach einem wunderschönen 60-Meter Pass von Nowak traf Kabashi zum 2:0. Kabashi war es dann auch, der für das Endresultat zuständig war. Nach toller Vorarbeit von El Jaouzy war es unser U17 Nationalspieler, welcher sich im Sechszehner am besten zurechtfand und zum 3:0 für die Zürcher einnetzte. Alles in allem war es ein sehr beherzter, solidarischer und mutiger Auftritt der Junghoppers, welcher Lust auf mehr macht.

GC U17 - Heimsieg gegen Servette

Die GC U17 konnte ein umkämpftes Heimspiel gegen Genf mit 4:3 für sich entscheiden. In der Anfangsphase konnten die Junghoppers ihre guten Gelegenheiten nicht nutzen und luden die Genfer nach eigenem Fehler dazu ein, in Führung zu gehen. Das Spiel blieb weiter offen mit Chancen auf beiden Seiten. So stellten die Zürcher erst auf 1:1, bevor die Gäste kurz vor der Halbzeit per Elfmeter wieder in Führung gingen.

Der GC Nachwuchs kam mit Schwung aus der Pause und erzielte direkt den Ausgleich zum 2:2. Und auch ein dritter Rückschlag - ein Corner der Genfer fand den direkten Weg ins Tor - konnte mit hohem Einsatz und mentaler Stärke gekontert werden, ehe die Mannschaft 10 Minuten vor Schluss auf 4:3 stellte. Im Anschluss kamen weitere Chancen auf beiden Seiten hinzu, jedoch blieb es beim 3. Sieg der U17 in Serie. 

GC U16 - Keine Punkte in der Westschweiz

Die Junghoppers starteten wie so oft sehr spielbestimmend in das Spiel. Einzig das Tor fehlte, wie leider so oft in dieser Saison. Da das Spiel mehrheitlich in der gegnerischen Platzhälfte stattfand, wurden die Zürcher nebst den Chancen aus dem Spiel, gefährlich durch Standards. So entstand schliesslich auch die verdiente Führung. Nach der Führung liessen die Junghoppers bedauerlicherweise nach und so konnte Servette das Spieldiktat an sich reissen. Mit dem Pausenpfiff erzielten sie den Ausgleichstreffer und gingen glücklich mit 1:1 in die Pause.

Die zweite Halbzeit fing gleich wie die erste Halbzeit an. Die Zürcher übernahmen wieder das Spieldiktat, diesmal leider ohne Torerfolg. Aus dem Nichts kamen stattdessen die Genfer zum 1:2 und verwalteten den Sieg bis zum Schluss. Das 1:3 zeigte, wie effizient Servette an diesem Samstag war und die Junghoppers aus vielen sehr guten Chancen zu wenig machten.

Die nächsten Spiele:

Samstag, 04.11.2023, 16.00 UhrMeisterschaftGC U21vs.FC Mendrisio
Samstag, 04.11.2023, 13.00 UhrMeisterschaftGC U19vs.FC Aarau
Samstag, 04.11.2023, 13.30 UhrMeisterschaftFC Aarauvs.GC U17
Samstag, 04.11.2023, 14.00 UhrMeisterschaftFC Aarauvs.GC U16
Samstag, 04.11.2023, 16.00 UhrMeisterschaftFC Aarauvs.GC U15
Samstag, 04.11.2023, 11.00 UhrMeisterschaftGC U14vs.BSC Young Boys Yellow
Samstag, 04.11.2023, 10.00 UhrMeisterschaftFCW Wintivs.GC U13
  • DIE HOPPERS VOR DEM BARRAGE-HINSPIEL
  • ECKDATEN: GCZ VS. THU
  • AUSWÄRTSTICKETS BARRAGE-RÜCKSPIEL