Count
WINTERTHUR ZU GAST IN ZÜRICH

WINTERTHUR ZU GAST IN ZÜRICH

Nach dem Punktgewinn in der Ostschweiz empfangen die Hoppers am morgigen Sonntag den FC Winterthur zur 24. CSSL-Runde.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie konnten die Hoppers am vergangenen Sonntag gegen den FC St.Gallen 1879 wieder punkten. Danke Guilherme Schettines Treffer holte man in der Ostschweiz einen Punkt. Am morgigen Sonntag ist nun der FC Winterthur in Zürich zu Gast. Von den beiden bisherigen Duellen gewannen einmal die Hoppers und einmal der FC Winterthur. Cheftrainer Giorgio Contini vor der Partie gegen den FC Winterthur:

Wir wollen zuhause die drei Punkte einfahren. Wir treffen auf einen gut organisierten Gegner, welcher in den letzten Wochen Selbstvertrauen tanken konnte. Wir müssen schauen, dass wir die richtige Intensität auf den Platz bringen und alles dafür tun, als Sieger vom Platz zu gehen.

Der FC Winterthur ist das momentane Schlusslicht der Super League. Dies jedoch punktgleich mit dem FC Sion und mit nur zwei Punkten Rückstand auf den FCZ und GC Zürich. Mit nur zwanzig geschossenen Toren kommt die schlechteste Offensive nach Zürich. Zuletzt spielten die Winterthurer dreimal in Serie 1:1-Unentschieden. Am vergangenen Wochenende knüpfte man dabei dem Leader aus Bern einen Punkt ab.

Im Spiel gegen den FC Winterthur muss Cheftrainer Giorgio Contini weiterhin verletzungsbedingt auf Momoh Francis verzichten. Zudem wird auch Tsiy Ndenge die nächsten zwei Wochen ausfallen, weitere Informationen gibt es hier. Ansonsten steht Contini der ganze Kader zur Verfügung.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay TV auf blue Sport zu sehen.

  • RAMPENVERKAUF IM KREIS 5 UND AUF DEM GC/CAMPUS
  • GC KIDS CAMPS | MELDE DICH JETZT FÜR DIE SOMMERCAMPS AN
  • ZUSÄTZLICHES TESTSPIEL GEGEN AUSTRIA LUSTENAU