Count
SERVETTE ZU GAST IN ZÜRICH
Die Hoppers empfangen Servette. Foto by KUNTURI

SERVETTE ZU GAST IN ZÜRICH

Den Hoppers steht eine englische Woche bevor. Zum Start dieser empfangen sie in der 12. CSSL-Runde Servette Genf.

Auswärts auf der Schützenwiese reichte es den Zürchern nicht zu Punkten. Beim FC Winterthur musste man sich knapp mit 1:0 geschlagen geben, womit man nun seit vier Spielen auf einen Vollerfolg wartet. Die Chance darauf bietet sich in dieser Woche gleich zweimal, am Donnerstag empfängt man zuhause Servette Genf, ehe am Sonntag dann das Zürcher Derby ansteht. «Es erwartet uns eine Woche mit zwei wichtigen Spielen. Wir wollen eine Reaktion auf die letzten Resultate zeigen und dies gleich am Donnerstag gegen Servette. Wir wissen, dass wir mehr können und wollen dies auch zeigen - für die Fans, uns und den Club», so Captain Amir Abrashi.

Auch den Genfern steht eine englische Woche bevor. Nach dem Spiel gegen GC treffen sie am Sonntag auf St.Gallen. Servette spielt bis anhin eine gute Saison und grüsst zurzeit vom zweiten Tabellenplatz. Auf die Hoppers haben sie fünf Punkte Vorsprung. Zuletzt spielten die Genfer zweimal Unentschieden, den letzten Sieg in der Meisterschaft gab es Mitte September gegen den FC Zürich. Nun treffen sie auf GC Zürich, das erste Duell gegen GC Ende August entschieden die Genfer mit 3:1 zu ihren Gunsten.

Im Spiel gegen Servette muss Cheftrainer Giorgio Contini weiterhin auf die Langzeitverletzten Hoxha, Kacuri, Moreira und Nadjack verzichten. Zudem sitzt Ayumu Seko weiterhin seine Rotsperre ab. Ebenfalls muss der Grasshopper Club Zürich gegen Servette auf Sangbin Jeong verzichten. Der junge Offensivakteur hat sich in der ersten Halbzeit des Winterthur-Spiels in einem Zweikampf eine Verletzung am linken Sprunggelenk zugezogen. Die Untersuchungen haben eine Partialläsion des Deltabandes ergeben, die den Südkoreaner zu einer drei- bis vierwöchigen Pause zwingen wird.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay-TV auf blue Sport zu sehen.

  • UNENTSCHIEDEN AUF DER PONTAISE
  • ZU GAST IN LAUSANNE
  • JUSTIN HAMMEL IST DER 'HOPPER VOM MONAT FEBRUAR'