Count
ZOLTAN KADAR VERLÄSST DEN GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH
Kadar verlässt GC. Foto by Keystone

ZOLTAN KADAR VERLÄSST DEN GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH

Nach einer langjährigen und wertvollen Zusammenarbeit, verabschiedet sich der Grasshopper Club Zürich von seinem Ausbildungschef Zoltan Kadar. Der 55-jährige Rumäne, der seit 2011 verschiedene Positionen beim Grasshopper Club Zürich ausübte, wird neu bei den Berner Young Boys eine neue Stelle als Assistenz-Trainer von Raphael Wicky antreten.

Mit kurzer Unterbrechung war Zoltan Kadar über 10 Jahre lang für GC tätig. 2011 stiess er als U18 Trainer zum Traditionsclub. Anschliessend war er von 2012 bis 2017 Assistenz-Trainer der ersten Mannschaft des Grasshopper Club Zürich und konnte 2013 gemeinsam mit Uli Forte den Cupsieg feiern. In der vorletzten Saison schaffte er den Aufstieg, als er den Grasshopper Club Zürich als Interimscoach zurück in die Super League brachte.

Zuletzt war Kadar als Ausbildungschef in der Nachwuchsabteilung des Grasshopper Club Zürich tätig und trieb die Entwicklung und die Ausbildung der jungen Talente sorgfältig und erfolgreich voran.

«Ich bin stolz darauf, dass ich für so viele Jahre Teil dieses Clubs sein durfte. Hier habe ich unglaubliche Emotionen und unvergessliche Momente erlebt, die ich immer in meinem Herzen tragen werde. Ich wünsche GC alles Gute für die Zukunft und freue mich nun auf eine neue Herausforderung», sagte Zoltan Kadar.

Technischer Direktor Seyi Olofinjana: «Wir sind Zoltan sehr dankbar für seine wertvolle Arbeit, welche er über die Jahre für GC geleistet hat. Mit seinen zwischenmenschlichen Kompetenzen und seinem stets professionellen Ansatz, die ihn auszeichnen, hat Zoltan massgeblich zur Entwicklung und zum Erfolg des Clubs beigetragen.»

Der Grasshopper Club Zürich dankt Zoltan Kadar für das langjährige und wertvolle Engagement und wünscht ihm viel Erfolg bei seiner neuen Herausforderung.

  • DIE HOPPERS VOR DEM BARRAGE-HINSPIEL
  • ECKDATEN: GCZ VS. THU
  • AUSWÄRTSTICKETS BARRAGE-RÜCKSPIEL