Count
DERBYZEIT: GC TRIFFT AUF DEN FCZ
GC trifft auf den FCZ. Foto by KUNTURI

DERBYZEIT: GC TRIFFT AUF DEN FCZ

Das zweite Derby in der laufenden Meisterschaft steht an. Die Hoppers wollen im Duell mit dem FCZ eine Reaktion zeigen.

Einen Dämpfer erlitten die Hoppers auswärts beim FC Lausanne-Sport. Nach acht Minuten war man bereits mit zwei Toren in Rückstand und musste sich schlussendlich mit 3:1 geschlagen geben. Nun kommt das Derby gegen den FCZ, in welchem die Hoppers eine Reaktion zeigen wollen.

"Es wird ein anderer Match werden als gegen Lausanne, sicherlich ein Spiel mit mehr Emotionen. Wir wollen eine Reaktion zeigen auf das erste Derby, in welchem wir einen guten Auftritt gezeigt hatten und anschliessend uns selber im Weg gestanden sind (mit der Roten Karte). Ich erwarte einen ähnlichen Auftritt wie in den vergangenen beiden Heimspielen, mit viel Engagement und Leidenschaft. Wir müssen mutig sein und unsere Emotionen im Griff haben", so Giorgio Contini vor dem Spiel gegen den FCZ.

Das erste Derby ging in letzter Minute an den FCZ, die Hoppers konnten sich damals für einen guten Auftrifft nicht mit Punkten belohnen.

Der FCZ konnte seinen guten Saisonstart bestätigen und belegt zurzeit den zweiten Tabellenplatz. Die Mannschaft von André Breitenreiter geht mit zwei Siegen in Folge ins Derby hinein. Zuletzt setzte man sich gegen den FC Sion (6:2) und den FC Lugano (1:0) durch. Matchwinner war in beiden Partien Assan Ceesay, der fünf Tore erzielte. Im Derby wird Ceesay aber nicht auflaufen, er sitzt eine Gelbsperre ab.

Im Derby muss GC weiterhin auf die verletzten Santos und Abrashi verzichten. Zudem wird Toti Gomes nicht zur Verfügung stehen, der Innenverteidiger ist ebenfalls gelbgesperrt.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Free-TV auf SRF zwei zu sehen.

  • GC ZÜRICH EMPFÄNGT LUZERN
  • ECKDATEN: GCZ VS. LUZ
  • GC-VILLAGE GEGEN LUZERN